Samsung Galaxy A40 Test

(Phablet)
  • Gut (2,5)
  • 7 Tests
  • 07/2019
38 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5,9"
  • Technologie: OLED
  • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Samsung Galaxy A40

    • connect

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 14
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Plus: Haptik und Verarbeitung spitze; vier Farbvarianten erhältlich; kompakte Abmessungen; geringes Gewicht; brillantes OLED-Display; sehr gute Kameraqualität im Hellen; Dual-SIM und SD-Karten-Slot; 5-GHz-WLAN, Bluetooth 5.0 und NFC; für den Preis ordentliche Performance und Speicherausstattung; einfache Bedienung.
    Minus: schwache Ausdauer; schwache Fotoqualität im Dunkeln; knappe Ausstattung.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 13/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,70)

    „Betrachtet man nur Design und Bildschirm, könnte das Galaxy A40 glatt als S10 Mini durchgehen. Doch an Kamera, verbaute Materialien und Extras darf der Käufer keine hohen Ansprüche stellen. Wer ein günstiges Mini-Galaxy sucht, liegt hier richtig. Volle S10-Power im Miniformat bietet nur das Galaxy S10e für mehr als 500 Euro.“

    • AndroidPIT

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

    „Pro: Kompakte Größe; Super AMOLED-Display; Schnelles Aufladen; Ultra-Weitwinkel-Sensor; Klinkenanschluss.
    Contra: Träge Kamera-App; Schwache Performance; Kurze Akkulaufzeit.“

    • CHIP Online

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (2,5)

    Pro: ansehnlicher OLED-Bildschirm; ordentliche Performance für die Preisklasse; gut ausgestattet.
    Contra: schwache Kamera; ausbaufähige Ausdauer; keine Zertifizierung gegen Staub und Wasser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (85%)

    Stärken: mehr als preiswert; edles Gehäuse; vielseitige Doppelkamera; großzügiger Akku; farbstarker AMOLED-Bildschirm; gute Lautsprecher.
    Schwächen: unpräzises GPS; Bildschirm mit mäßiger Helligkeit; durchschnittliche Sprachqualität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • inside handy

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

    Stärken: recht kleine Abmessungen; sehr guter Bildschirm; gute Fotos mit der Rückkamera.
    Schwächen: mäßige Leistung; Klangqualität und Telefonie überzeugen nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • GSMArena

    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    3 von 5 Sternen

    Pro: schöne Ergonomie; dünne Bildschirmränder; nur eine kleine Notch; USB-C-Schnittstelle; großartiges AMOLED-Display, das in dieser Preisklasse heraussticht; Android Pie; neueste Samsung-Benutzeroberfläche; insgesamt gute Leistung der Kamera (bis auf die Ultra-Weitwinkelkamera).
    Contra: keine Videoaufnahme in 4K; keine Bildstabilisierung; Ausdauer könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Samsung Galaxy A40

  • SAMSUNG Smartphone Galaxy A40 SM-A405F blue

    - scharfes 14, 92 cm / 5, 9 Zoll * Infinity - U Display mit Super AMOLED - Technologie - leistungsstarke Dual - ,...

  • Samsung Galaxy A40 64GB blue

    Grundpreis: 249. 00

  • Samsung Galaxy A40 Duos 5,9"" 64 GB blau

    Art # 2021252

  • Samsung Galaxy A40 Smartphone (14,92 cm/5,9 Zoll, 64 GB Speicherplatz,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 14, 92 cm, |Bildschirmdiagonale abgerundet in Zentimeter , 14, 47 cm, ,...

  • Samsung Smartphone Samsung Galaxy A40 SM-A405FN Coral SM-A405FZODXEO

    Kompakte Mobilität mit Stil Auf dem scharfem 14, 92 cm / 5, 9 Zoll Infinity - U Display des Galaxy A40 kommen auch ,...

  • SAMSUNG Galaxy A40 Smartphone - 64 GB - Black

    (Art # 2543219)

  • Samsung Galaxy A40 Smartphone (15.0cm (5.9 Zoll) 64GB interner Speicher,

    Das Samsung Galaxy A40 überzeugt durch sein unglaublich scharfes und dennoch kompaktes 14, 47 cm / 5, 7" ,...

  • Samsung Galaxy A40 Smartphone (15.0cm (5.9 Zoll) 64GB interner Speicher,

    Das Samsung Galaxy A40 überzeugt durch sein unglaublich scharfes und dennoch kompaktes 14, 47 cm / 5, 7" ,...

  • Samsung Galaxy A40 Smartphone (15.0cm (5.9 Zoll) 64GB interner Speicher,

    Das Samsung Galaxy A40 überzeugt durch sein unglaublich scharfes und dennoch kompaktes 14, 47 cm / 5, 7" ,...

  • Samsung Galaxy A40 Duos A405FN blau - TOP ZUSTAND - DEUTSCHE WARE VOM HÄNDLER

    Samsung Galaxy A40 Duos A405FN blau - TOP ZUSTAND - DEUTSCHE WARE VOM HÄNDLER

  • Samsung Galaxy A40 Duos A405FN/DS schwarz - TOP ZUSTAND - VOM HÄNDLER

    Samsung Galaxy A40 Duos A405FN / DS schwarz - TOP ZUSTAND - VOM HÄNDLER

  • Samsung GALAXY A40 A405F Dual-SIM 64GB coral Android 9.0 Smartphone

    Samsung GALAXY A40 A405F Dual - SIM 64GB coral Android 9. 0 Smartphone

Kundenmeinungen (38) zu Samsung Galaxy A40

38 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
16
4 Sterne
11
3 Sterne
6
2 Sterne
1
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy A40

Nicht nur für Selfie-Enthusiasten ein tolles Alltagsgerät

Stärken

  1. starke Frontkamera mit 25 Megapixeln
  2. kontrastreiches, scharfes OLED-Display
  3. ordentliche Speicherausstattung
  4. Verwendung von zwei SIM-Karten (Dual-SIM)

Schwächen

  1. etwas altbackendes Design

Mit 250 Euro steht das Samsung Galaxy A40 richtig gut da: Ein AMOLED-Display mit hoher Bildschärfe und satten Kontrasten werden Sie für das Geld selten finden, auch die Kameraausstattung ist bemerkenswert. Vor allem die Frontkamera weiß mit ihren 25 Megapixeln Auflösung zu beeindrucken, sie löst sogar höher auf als die Dual-Hauptkamera auf der Rückseite. Eine ausgefeilte AI mit "Smart Beauty Modus" unterstützt Sie bei der Erstellung von Selfies, nachträglich können umstandslos Emojis und AR-Overlays über die Fotos gelegt werden. Satte 64 GB Speicher bieten dabei jede Menge Platz für Ihre Fotos und Videos. Wenn Sie das etwas altbackene Samsung-Design nicht abschreckt, erhalten Sie hier ein richtig gutes Alltags-Handy, das auch Nicht-Selfie-Enthusiasten ansprechen dürfte.

Datenblatt zu Samsung Galaxy A40

Display
Displaygröße 5,9"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 437 ppi
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 1,7
Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1080p/​30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 25 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p/​30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3100 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 69,2 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 144,4 mm
Gewicht 140 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: A405FN/DS, SM-A405FZBDDBT, SM-A405FZODDBT

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Apples Ausblick auf die iPhone-Zukunft MAC LIFE 1/2018 - Was Apple hier zeigt, ist ein Blick in die nicht mehr ferne Zukunft der Fotografie. Und das nicht nur bezogen auf die Fotografie mit dem Smartphone. Mit der 2017er-Generation des iPhone (also iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X) unterstützt Apple erstmals das "kabelfreie" Laden der Geräte nach Qi-Standard. Natürlich geschieht das Aufladen nicht wirklich kabelfrei. Man muss das Kabel nur nicht mehr in das iPhone stecken, es endet quasi Millimeter davor in der Ladestation. …weiterlesen


Mit breiter Brust connect 1/2018 - Wenigstens hat das V30 eine Schnellladefunktion, dank der es in etwa 35 Minuten von null auf 50 Prozent aufgetankt ist und der Smartphone-Spaß weitergehen kann. Auch drahtloses Laden ist mit dem passenden, optionalen Zubehör möglich. Als Nächstes überprüften unsere Messtechniker die Sende- und Empfangseigenschaften - und auch hier leistete sich das LG einen Schnitzer: Im LTE-Netz erreichte es lediglich die Note "befriedigend". Die Akustik blieb dagegen unauffällig. …weiterlesen


Schnäppchen oder Schrott connect 11/2017 - Als einzig echter Schwachpunkt ist der interne Speicher aufzuführen, der mit für den Nutzer frei verfügbaren 9,7 GB nicht gerade üppig im Futter steht. Dank des zusätzlichen Wechselspeicherslots nimmt das Galaxy J5 (2017) Duos aber auch problemlos Micro-SD-Speicherkarten entgegen und löst das Platzproblem auf diese Weise. Als Bildfänger setzt Samsung gleich zwei 13-Megapixel-Kameras ein, eine auf der Vorder-, eine auf der Rückseite. …weiterlesen


Huawei P9 mit Leica-Technik FOTOobjektiv Nr. 189 (Juni/Juli 2016) - Der Clou beim Huawei P9 in Sachen Fotografie ist das gemeinsam von Leica und Huawei entwickelte Dual-Kameramodul. Hier kommen zwei Summarit f2,2 Objektive von Leica zum Einsatz. Huawei nützt die beiden Kameras jedoch nicht, um mit zwei Sensoren die Auflösung zu steigern, sondern verwendet vielmehr einen RGBund einen Monochrom-Sensor - beide stammen von Sony (Typ IMX286) und bieten eine Auflösung von 12 Megapixel. …weiterlesen


Mission: Randlos connect 7/2017 - Die Japaner fahren hier in der Tat schwere Geschütze auf, denn einen 23-Megapixel-Sensor findet man in dieser Preisklasse selten. Sowohl das XA1 als auch das Ultra sind damit ausgestattet. Da bei beiden der gleiche Chipsatz die Signalverarbeitung übernimmt, ist die Bildqualität sehr ähnlich. Im Unterschied zur Konkurrenz setzt Sony auf eine dezidierte Kamera-Auslösetaste und eine sehr weitwinkelige Brennweite (24 Millimeter), die einen besonders großen Bildausschnitt einfängt. …weiterlesen


Alles Akku Smartphone 2/2017 - XPower - das klingt nach Superhelden-Film. Ist das so genannte Handy von LG also ein Superphone? Was den Akku betrifft auf jeden Fall, dem restlichen Superheldenstatus steht der niedrige Preis entgegen. Der Akku ist mit einer Nennkapazität von 4.100 mAh immerhin deutlich größer als bei teureren und leistungsstärkeren Geräten. Beim Prozessor setzt LG auf Mittelklassetechnik mit MediaTek-Vierkerner und 2 GB RAM. …weiterlesen


Gut in Schuss connect 12/2016 - Wer sich nach hosentaschentauglichen Abmessungen umschaut, wird bereits bei Sony fündig - zum Beispiel beim bewährten Vorgänger Z5 Compact. Bei den aktuellen Modellen haben Sonys Designer die Xperia-typische, puristische Formensprache behutsam weiterentwickelt. Abgerundete Ecken sind ebenso Geschichte wie die Glasrückseiten der Vorgänger. Das 161 Gramm schwere Xperia XZ setzt auf einen edlen Metallrücken aus einer Aluminiumlegierung namens Alkaleido. …weiterlesen


Samsung Galaxy Y Stiftung Warentest Online 4/2012 - Das Samsung Galaxy Y ist ein sehr einfaches Android-Smartphone. Sein recht kleiner, nur gering auflösender Touchscreen überzeugt nicht. Seine schwache Kamera hat kein Fotolicht und liefert nur schwache Fotos und schlechte Videos. Es sind keine Kopfhörer mitgeliefert. Die GPS-Ortung ist teilweise sehr langsam. Das mitgelieferte Navigationsprogramm braucht eine Datenverbindung. …weiterlesen


Die Riesen kommen Stiftung Warentest (test) 5/2012 - Doch spielen diese Geräte fraglos in einer Liga mit dem Jahressieger von 2011. Schnäppchen mit sehr gutem GPS Wer es nicht ganz so groß braucht, kann mit dem Sony Ericsson Xperia neo V ein Schnäppchen machen. Es bietet zwar eine einfachere Kamera und schwächere Kopfhörer als sein teurerer Vorgänger Xperia neo (test 1/12), platziert sich ansonsten aber in der Spitzengruppe - und das für nur 220 Euro. Das Gerät ist weniger schlank, ansonsten aber in etwa so groß wie ein iPhone. …weiterlesen


Give me FIVE! connect 4/2012 - Er hat aber alle Stärken und die Zähigkeit, die nötig sind, damit sich sein Besitzer auf der Erfolgsleiter hocharbeiten kann. Nokia E7-00 Dank Schiebetastatur kann das Symbian-Gerät Nokia E7 einen besonders großen Touchscreen bieten. Mit dem gut verarbeiteten Metallgehäuse und dem stabilen Schiebemechanismus zeigt das Nokia eine einem im Dauereinsatz stehenden Business-Smartphone angemessene Mechanik. …weiterlesen


Hot or not? connect 2/2018 - Das ist schon etwas knapp bemessen, und so ist es gut, dass es einen Slot für eine Micro-SD-Speicherkarte gibt. Hierbei handelt es sich um einen Hybrid-Slot, der alternativ auch eine zweite Nano-SIM-Karte aufnimmt und das Moto X4 zu einem waschechten Dual-SIM-Smartphone macht. Wie bereits das HTC U11 Life bietet auch das Motorola das volle Programm in Sachen Connectivity. Da gibt es mit schnellem LTE, ac-WLAN, Bluetooth 5.0, NFC und USB-C-Anschluss keine Lücken. …weiterlesen


Doppelbegabung connect 11/2010 - Doch manchmal ist es ein kleinerer Kompromiss, ein Gerät seinem ursprünglichen Zweck zu entfremden, als zwei optimierte Geräte zu verwenden. Und das machen wir jetzt einfach. Der Dell Streak als Telefon Wo sich der Dell Streak von anderen Smartphones unterscheidet, ist mehr oder minder offensichtlich. Mit 79 Millimetern ist er 9 Millimeter breiter als das bisher breiteste Smartphone und mit 220 Gramm wiegt er 40 Gramm mehr als das zurzeit schwerste Smartphone in der connect-Bestenliste. …weiterlesen


Sony Ericsson - Mysteriöses Klappmodell mit QWERTZ-Tastatur Rund um das japanisch-schwedische Joint-Venture Sony Ericsson rumoren derzeit wieder so einige Gerüchte zu neuen Geräten. Neben dem Walkman-Handy Sony Ericsson Shakira handelt es sich dabei um ein derzeit noch namenloses Smartphone im Stile eines Nokia N97 . Das Online-Magazin Unwired View hat ein leider etwas unscharfes Bild des unbekannten Mobiltelefons abgebildet, welches aus einem chinesischen Mobilfunkforum stammen soll.