• ohne Endnote
  • 0 Tests
280 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 6,5"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy A20s

Außen hui, innen nur teil­weise pfui – bei dem Preis erwart­bar

Stärken
  1. großes Display mit kleiner Notch
  2. schnellladefähiger 4.000-mAh-Akku für lange Laufzeit
  3. schicke Optik
  4. günstig zu haben
Schwächen
  1. Kamerasensor für Lowlight-Aufnahmen zu schwach
  2. veralteter WLAN-Standard (802.11n)
  3. kein kontaktloses Bezahlen mangels NFC möglich

Groß, gut, günstig? Fast, denn das Galaxy A20s ist zumindest groß und mit knapp 140 Euro absolut günstig zu haben. Mit einem 6,5-Zoll-Display zählt das Samsung auch definitiv zu den größeren Smartphones am Markt. Leider merkt man dem Gerät seinen geringen Kaufpreis an einigen Ecken schon deutlich an. So löst das einfache IPS-Display lediglich in gestrecktem HD auf, was bei 1560 x 720 Pixeln für sichtbare Pixel und Treppchenbildung sorgt. Die Kamera besitzt drei Objektive, von denen Sie allerdings nur zwei aktiv nutzen können. Dabei stehen Ihnen eine herkömmliche Weitwinkel- sowie eine Ultraweitwinkellinse für Landschaftsaufnahmen zur Verfügung. Der Dritte im Bunde ist ein reiner Tiefensensor, der zur Berechnung der Schärfentiefe in Bokeh-Fotos dient. Mit einer f/1,8-Blende gelangt im Dunkeln genügend Licht auf den Sensor, der allerdings selbst nicht sehr lichtstark ist. Daher dürften Lowlight-Aufnahmen am Ende dennoch schnell verrauscht sein.

Der Chipsatz des Samsung-Handys ist nicht sonderlich performant. Die meisten Alltags-Apps dürften flüssig laufen. Sobald es aber ans Spielen oder intensives Multitasking geht, kommen lange Ladezeiten hinzu. 32 GB Festspeicher sind auch nicht besonders viel – wenn Sie jedoch keine große Mediensammlung anlegen möchten, reicht das völlig aus. Auf NFC müssen Sie ebenso verzichten wie auf das stabile AC-WLAN. Selbst in dieser Preisklasse ist es mittlerweile nicht mehr hinnehmbar, noch auf den hoffnungslos veralteten 802.11n-Standard zu setzen. Immerhin ist der Akku stark und reicht für mindestens zwei Tage.

zu Samsung Galaxy A20s

  • Samsung Galaxy A20s 32GB (EU-Ware), Handy, schwarz
  • Samsung Galaxy A20s (SM-A207F) 3GB/32GB Dual SIM Smartphone ohne Vertrag,
  • SAMSUNG Galaxy A20s 32GB Schwarz
  • Samsung Galaxy A20s 32GB Schwarz EU [16,63cm (6,5") LCD Display, Android 9.0,
  • Samsung Galaxy A20s - Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 32 GB - microSD slot
  • Samsung A20s A207F (2020) 32GB Black Dual SIM EU
  • Samsung Sam Galaxy A20s EU A207F 32-A-16,51 bk | Samsung
  • Samsung Galaxy A20s 32GB, Handy Black, Dual SIM, Android 9.0 (Pie), 3 GB 16,
  • Samsung Galaxy A20s - Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 32 GB - microSDXC slot -
  • Samsung Galaxy A20s Dual SIM 32GB 3GB RAM SM-A207F/DS Black
  • Samsung Galaxy A20s SM-A207F/DS - 32GB - Schwarz (Ohne Simlock) - Gebraucht -

Kundenmeinungen (280) zu Samsung Galaxy A20s

4,6 Sterne

280 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
207 (74%)
4 Sterne
50 (18%)
3 Sterne
11 (4%)
2 Sterne
3 (1%)
1 Stern
8 (3%)

4,6 Sterne

280 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy A20s

Display
Displaygröße 6,5"
Displayauflösung (px) 1560 x 720
Pixeldichte des Displays 264 ppi
Max. Bildwiederholrate 60 Hz
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 13 MP Weitwinkel (f/1.8, 27 mm), 8 MP Ultraweitwinkel (f/2.2, 13 mm), 5 MP Tiefenschärfe (f/2.2.)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 8 MP Weitwinkel (f/2.0)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 77,5 mm
Tiefe 8 mm
Höhe 163,3 mm
Gewicht 183 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-A207FZBDEUE, SM-A207FZKDEUE

Weitere Tests & Produktwissen

4K-Display mit Super-Zeitlupe

connect 5/2017 - Das Xperia XZ Premium wird die Speerspitze von Sonys Smartphone-Portfolio bilden, wenn es im Juni für 749 Euro in den Handel kommt. Das ebenfalls auf dem Mobile World Congress (MWC) vorgestellte und als XZ-Nachfolger gehandelte XZs wird in Deutschland nur eine Nebenrolle spielen. Es war zunächst ausschließlich für den japanischen Markt bestimmt und wurde nur auf Nachfrage ins internationale Portfolio aufgenommen, erklärte Sony-Sprecherin Susanne Burgdorf im Gespräch mit connect. …weiterlesen

Alles Akku

Smartphone 2/2017 - Wer also unter einem chronischen Akku-Problem leidet, der könnte sich mit dem LG X Power den richtigen Partner zulegen. Die restlichen Mitbringsel sind immerhin allesamt im gängigen Bereich angesiedelt. 16 GB Festspeicher sind okay (eine Erweiterung per Karte ist möglich), beim WiFi-Modul fehlt der schnelle "ac"-Standard, was aber ebenfalls verschmerzbar ist. Eine Schnellladefunktion ist hingegen an Bord: viel Akku heißt hier also nicht zwingend lange Ladezeiten. …weiterlesen

Neue Mitte

Computer Bild 24/2016 - Bei den Testpunkten "Design" und "Handlichkeit" vergaben sie jeweils über 4,5 von 5 möglichen Sternen für das stilvoll abgerundete Nova. Das waren aber längst nicht die einzigen Kriterien. Wie die Premierentester die weiteren Eigenschaften des Huawei Nova bewerteten, sehen Sie in der Tabelle rechts. Ihre Eindrücke mussten die Teilnehmer während der dreiwöchigen Testphase an COMPUTER BILD schicken - auf der Website cobi.de/go/ nova sind sie nachzulesen. …weiterlesen

Zwei für die Mitte

connect 12/2016 - Das lässt einem die Wahl zwischen einer Oberfläche ohne oder mit Hauptmenü, zudem gibt es einen Easy-Modus für Smartphone-Einsteiger. Die Bedienung gelingt hier wie da durch die Bank intuitiv und problemlos. Individualisten kommen bei LG ebenfalls voll auf ihre Kosten und können dem Smartphone einen eigenen Look verpassen. Im Labor zeigte das X Cam keine nennenswerten Ausreißer in die eine oder in die andere Richtung. …weiterlesen

Alles drin, alles dran?

Computer Bild 22/2016 - Mit dem Zauberwort "Moto-Mods" will Lenovo die Smartphone-Welt revolutionieren. Was steckt dahinter? Optional erhältliche und einfach ansteckbare Module sollen das Einsatzspektrum des Moto Z gehörig erweitern. So gibt's unter anderem schon einen Kamera-Aufsatz von Hasselblad und einen Mini-Beamer. Was das Moto Z und seine MotoMods alles können, zeigt der COMPUTER BILD-Test. Bevor es ans Basteln geht, lohnt der Blick aufs Moto Z ohne Module. …weiterlesen

Die Smartphone-Wachablösung

Computer Bild 8/2016 - Nur Acer setzt beim Liquid Z630 - wie bei seinen Notebooks - aufs gewohnte Plastik. Motorola verpasste seinem Moto G3 zwar einen Material-Mix aus Plastik und Metall, aber dafür ein besonderes Extra: Es ist als einziger Testkandidat wasserdicht und damit interessant für Outdoor-Fans und junge Nutzer. Vorbei sind auch die Zeiten, in denen man auf den Displays eines 250-Euro-Smartphones einzelne Pixel* zählen konnte. …weiterlesen

Außenseiter vorn

Stiftung Warentest 1/2013 - Macht nur schwache Fotos und ruckelige Videos. Antennenproblem bei Berührung hinten unten. Die GPS-Ortung ist nicht sehr genau. Kein Kompass. Keine Kopfhörer mitgeliefert. …weiterlesen

Motorola Fire XT

AndroidWelt 4/2012 (Juni/Juli) - Es bietet eine gute Haptik und wird über die Motorola eigene Bedienoberfläche Moto Switch gesteuert. Auf einer Diagonalen von 3,5 Zoll stellt der Bildschirm nur 320 x 480 Pixel dar. Deshalb fällt die Pixeldichte mit 164,83 ppi sehr gering aus. Das hat zur Folge, dass grafische Inhalte nicht scharf angezeigt werden. Das Herzstück des Handys bilden die Singlecore-CPU mit 800 MHz Taktung und der 512 MB große Arbeitsspeicher. …weiterlesen

Was kaufen?

connect 6/2012 - Wem dies nicht genügt, der kann alternativ auch die 25 GB Onlinespeicher nutzen, auf die jedes Windows-Phone-7.5-Modell kostenlos Zugriff hat. Ein gutes Bild gibt das Radar bei den Ausdauermessungen ab. So bietet das HTC knapp sieben Stunden im praxisrelevanten Mischbetrieb. Der Empfang könnte dagegen besser sein. Für aktuell etwa 260 Euro im Web bekommt der Käufer dennoch eines der besten Windows-Phone-Modelle. Das Desire S gehört zu den beliebtesten Modellen aus dem Hause HTC. …weiterlesen

Garmin- Asus nüvifone A50

PCgo 10/2010 - Dabei macht vor allem das Navigieren Laune, nicht nur weil die Eingabe des Zielorts ungeheuer flexibel ist, sondern auch weil Komfortfunktionen wie die fotorealistische Darstellung von Kreuzungen verfügbar sind. Auch die sonstige Ausstattung ist durchaus gelungen. Der positive Eindruck wird lediglich durch die in die Tage gekommene Version des Betriebssystems (Android 1.6) getrübt. Ganz ordentlich hingegen sind Sende- und Empfangsqualität sowie die Ausdauer des Akkus. …weiterlesen

„Die besten Handys & Smartphones“ - Smartphones

PC-WELT 11/2009 - Seine Ausstattung macht Laune – vor allem die 5-Megapixel-Kamera und die Tastatur. Das große Display macht Surfen und Videoschauen zum Vergnügen. Die Bedienung der Touch-Flo-Oberfläche geht zügig. Die kontaktbezogene Kommunikation vereinfacht das Arbeiten mit dem Touch Pro 2, die ausklappbare Tastatur arbeitet gut. Klasse beim Apple-Smartphone sind Design, die einfache Touchscreen-Bedienung sowie der flexible Browser. Das Android-Smartphone eignet sich für Surfer und Mailschreiber. …weiterlesen

Das China-Duell

Computer Bild 3/2015 - Zudem verschickt er die IMSI-Nummer an den Angreifer - und wer die IMSI kennt, kann Telefonate, die über die damit verbundene Telefonnummer geführt werden, mithören oder ein Bewegungsprofil erstellen. Wie gelangte der Trojaner auf das Mi4? War er von Anfang an auf dem Gerät - oder hat ihn jemand später installiert? Noch ist das nicht geklärt; auf Nachfrage teilte der Anbieter mit, es handle sich um ein original Xiaomi-Gerät. …weiterlesen

Geheimtipp

connect 4/2016 - Auch die Herstellergarantie von fünf Jahren ist ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem BQ aus der Masse heraussticht. Auch Design und Verarbeitung gehen über Branchenstandards hinaus. Das Aquaris X5 ist nur 7,5 Millimeter dünn und wird von einem leicht gerundeten Metallrahmen zusammengehalten, der an den Rändern fein angeschliffen ist. Damit liegt es sehr gut in der Hand und bietet zudem eine hohe Anfassqualität. …weiterlesen