• Befriedigend

    2,7

  • 1 Test

692 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Laser­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Samsung CLP-320 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,71)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 6

    „Plus: Hohe Druckgeschwindigkeit; Geringe Schadstoff- und Feinstaub-Emissionen.
    Minus: Kein Netzwerkanschluss; Nur mit Starter-Tonerset.“

Testalarm zu Samsung CLP-320

zu Samsung CLP-320

  • Samsung CLT-C4072S ST994A Tonerkassette Cyan 1000 Seiten Original Toner

Kundenmeinungen (692) zu Samsung CLP-320

4,2 Sterne

692 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
436 (63%)
4 Sterne
87 (13%)
3 Sterne
95 (14%)
2 Sterne
48 (7%)
1 Stern
27 (4%)

4,2 Sterne

681 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

11 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CLP-320

Farbla­ser­dru­cker zum Ein­stiegs­preis

Seit kurzem bietet Samsung mit dem CLP-320 einen Farblaser an, der zu einem relativ günstigen Preis gelistet ist. Über Amazon zum Beispiel kostet der Drucker rund 190 Euro, ein Preis, der bereits kurz nach dem Verkaufsstart den eigentlich von Samsung angekündigten Preis schon um rund 30 Euro unterbietet – es ist damit zu rechnen, dass der CLP-320 in Kürze noch um ein paar weitere Euro nachlassen wird.

Konzipiert ist der CLP-320 als Arbeitsplatzdrucker, denn der Anschluss an den PC erfolgt ausschließlich über USB. Eine Ethernet- oder sogar WLAN-Schnittstelle ist nicht vorhanden und kann auch nicht nachgerüstet werden. Samsung bietet jedoch mit dem CLP-320N ein netzwerkfähiges, technisch absolut identisch Pendant an (über Amazon für 240 Euro erhältlich).

In Sachen Druckgeschwindigkeit erzielt der Farblaser zwar keine Rekordwerte. Die von Samsung angegebenen vier Seiten im Farb- sowie die 16 Seiten im S/W-Modus reichen jedoch für den Hausgebrauch beziehungsweise bei überschaubaren Druckjobs vollkommen aus. Mit größeren, komplexen Aufgaben sollte man den CLP-320 sowieso nicht unbedingt bemühen – der Arbeitsspeicher ist nämlich nur 32 MB groß, entsprechend werden größere Aufträge nur sachte abgearbeitet. Etwas Geduld ist auch beim Druck einzelner Seiten erforderlich. Erst nach 14 beziehungsweise 26 Sekunden taucht die erste Seite im Ausgabefach aus.

Eine mit 130 Blatt befüllbare Papierkassette, eine Tonerkassetten mit einer Laufweite von 1.500 Seiten (Farbe: 1.000) sowie die Auflösung von 600 dpi verdeutlichen ebenfalls, dass sich der CLP-320 als praktischer, relativ klein und smart ausfallender Farblaser (388 x 313 x 243 Millimeter) für den (heimischen) Arbeitsplatz und für überschaubare Aufgaben empfehlen möchte. Sehr erfreulich wäre es, wenn der CLP-320 auch den von Samsung angegebenen Geräuschpegel von 45 bis 47 dB(A) tatsächlich nicht überschreiten würde – er wäre damit einer der leiseren Farblaser auf dem Markt und würde damit erst recht noch einmal seinen derzeitigen Preis von rund 190 Euro (Amazon) rechtfertigen. Unter der Bezeichnung CLP-325 ist der Farblaser auch in Schwarz zum fast identischen Preis lieferbar (Amazon).

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Samsung CLP-320

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Papiermanagement
Format
Medienformate
  • A4
  • A5
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CLP-320/SEE, CLT-C4072S

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: