ohne Note
5 Tests
Sehr gut (1,5)
287 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Typ: Trail­run­ning­schuhe
Ein­satz­be­reich: Trai­ning, Wett­kampf
Spren­gung: 8 mm
Gewicht: 290 g
Meh­rere Wei­ten: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Salomon Sense Ride 4 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen, „Redaktionstipp: Allrounder Trail“

    58 Produkte im Test

    „Die Sense-Ride-Reihe geht in die vierte Runde. Der agile Alleskönner ist für Salomon-Verhältnisse angenehmge dämpft und legt besonders viel Wert auf Komfort. Die Stabilität im Fersenbereich wurde nochmals optimiert. Er kommt mit beinahe jedem Terrain zurecht und bietet tollen Grip. Das Gewicht ist in Anbetracht der stabilen Sohlenkonstruktion sehr niedrig, was gerade im Anstieg hilfreich sein kann. ...“

  • ohne Endnote

    „Kauftipp Allrounder“

    44 Produkte im Test

    „... Der RIDE 4 ist ein Allrounder der Ferse und Mittelfuß sicher anpackt und durch das nun dehnbare Upper dem Vorfuß, den Zehen viel Freiheit einräumt. Genau so muss ein Trailschuh sein, der seinem Träger die Wahl des Laufstils überlässt und in nichts zwingen mag.Die Contagrip-Aussensohle hat mich begeistert und den Untergrund gegriffen.“

  • ohne Endnote

    18 Produkte im Test

    „Kein Zwicken, kein Drücken, kein unangenehmes Gefühl. Unebenheiten spürt man nicht - weder Steine noch Wurzeln noch eisbedeckte Flächen. Der Sense Ride gibt enorm viel Vertrauen. Wie man es von Salomon-Schuhen kennt, ist die Zwischensohle reaktionsfreudig, allerdings fühlte sich der Schuh bei hohem Tempo etwas träge und schwer an. Alles in allem ein toller Trail-Allrounder.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Er taugt fürs Gelände, macht aber auch auf festem Untergrund einen komfortablen Laufeindruck und ist mit 235 Gramm keineswegs zu schwer. 8 Millimeter Sprengung und die unter der Ferse immerhin 32 Millimeter dicke Sohle sorgen mit dem eher festen Dämpfungsschaum (‚Optivibe‘) für straßentaugliche Laufeigenschaften. Dank der guten Schnellschnürung eignet sich die Passform auch für schmalere Füße. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... der Sense Ride ist kein hochtechnischer Schuh für Single Trails im Hochgebirge, der auf ein tiefes Profil und guten Grip setzt. Nein, Salomon hat einen gelungenen Allround-Trailschuh gebaut, der in jedem Gelände gut funktioniert und den Komfort eines Straßenschuhs mitbringt. Unter dem Fuß hat man das beliebte Mittelsohlenmaterial Optivibe von Salomons Straßenschuhen. ... 120 Euro sind ein fairer Preis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 6/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Salomon Sense Ride 4

zu Salomon Sense Ride 4

  • Salomon »SENSE RIDE 4« Laufschuh, schwarz
  • Salomon Herren Sense Ride 4 Trail Running, Schwarzer, leiser Lampenschirm,
  • Salomon - Sense Ride 4 - Trailrunningschuhe UK 8 | EU 42 blau/schwarz/grau
  • Salomon Sense Ride 4 Laufschuhe Herren in copen blue-black-evening primrose,
  • Salomon Herren Laufschuhe "Sense Ride 4" blau
  • Salomon W Sense Ride 4 L41305400
  • Salomon Sense Ride 4 Schuhe Herren blau UK 7 | EU 40 2/3 2021 Trail Running
  • SALOMON Damen Laufschuhe Sense Ride 4 Grün female
  • Salomon - Sense Ride 4 Copen Blue/Black/Even - Trailschuhe
  • Salomon Laufschuh Sense Ride 4 W grün

Kundenmeinungen (287) zu Salomon Sense Ride 4

4,5 Sterne

287 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
210 (73%)
4 Sterne
40 (14%)
3 Sterne
20 (7%)
2 Sterne
11 (4%)
1 Stern
6 (2%)

4,5 Sterne

287 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Laufschuhe

Datenblatt zu Salomon Sense Ride 4

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Typ Trailrunningschuhe
Einsatzbereich
  • Wettkampf
  • Training
Sprengung 8 mm
Gewicht 290 g
Obermaterial
  • Mesh
  • Textil
  • Synthetik
Material Innenschuh Textil
Verschluss Schnellschnürsystem
Mehrere Weiten fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Salomon Sense Ride 4 können Sie direkt beim Hersteller unter salomon.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Nicht nur eine Frage der Optik: Der ideale Laufschuh

RUNNER'S WORLD - Es hat schon seinen Grund, warum es in Schuhgeschäften eigene Frauen- und Männerabteilungen gibt. So haben Frauenfüße bei gleicher Länge deutlich weniger Volumen, sie sind also schlanker. Das macht sich bei Passform und Sitz sehr deutlich bemerkbar.Testumfeld:Es ist ein Irrglaube, dass sich Damenlaufschuhe nur in den erhältlichen Farbvarianten von den Modellen für Herren unterscheiden. Die Hersteller gehen bei der Entwicklung von Laufschuhen auf die anatomischen Besonderheiten der Füße von Frauen und Männern ein. Im Test der Ausgabe 6/2021 nehmen die Expertinnen und Experten von Runners's World zwölf Laufschuhe für Damen unter die Lupe. Die Testerinnen und Tester erklären, worauf Sie beim Kauf von Damenlaufschuhen achten sollten und was die Unterschiede beim Laufstil sind. Noten werden nicht vergeben. …weiterlesen

Wie Weihnachten mit der altbewährten Frage

RUNNING - Jeder Hersteller besitzt für seine Modelle ganz eigene Passformen, unterschiedliche Dämpfungstechnologien und damit eben auch ein spezielles Feeling. Dass die Schuhe mannigfache Eigenschaften haben, scheint durchaus vorteilhaft. Wechselt man immer mal wieder zwischen den Produzenten und den diversen Modellen, ist die Gefahr einer Überbelastung geringer, da die Art der Beanspruchung an den Bewegungsapparat stets etwas variiert. …weiterlesen

50 Laufschuhe im Härtetest

aktiv laufen - Der EM Road N2 ist ein sehr direkter Trainingsschuh mit fester und stabiler Zwischensohle. Auf langen Trainingsläufen kann der Schuh seine Stärken besonders ausspielen, gutes Abrollverhalten und eine gute Stabilität sorgen dafür, dass der EM Road N2 mit einem großen und guten Gesamtpaket daherkommt. Nahtfreies Obermaterial und weiche Fersendämpfung sorgen dafür, dass der M2 in Sachen Komfort weit vorne liegt. …weiterlesen

Für Sie gelaufen

aktiv laufen - Der Lauf durch Industriebrachen, Parktrails und über den normalen Straßenbelag wird auch dank der angenehmen Dämpfung zu einem entspannten Trainingserlebnis. Insgesamt macht der Laufschuh einen wendigen Eindruck, die Fußführung ist gut. Auch beim Thema Trittsicherheit gibt es nicht groß was zu meckern. Einzig die Zehenbox ist relativ schmal geschnitten, Läufer mit einem relativ breiten Fuß sollten eventuell auf eine der nächstgrößeren Schuhgrößen umsteigen. …weiterlesen

Leichter laufen

Konsument - In diesem Test, der in Kooperation mit der Stiftung Warentest durchgeführt wurde, haben wir Neutral- und Stabilschuhe der gängigsten Marken (Herrenmodelle) einer genaueren Untersuchung unterzogen. …weiterlesen

Der Weg zum richtigen Schuh

Stiftung Warentest - Ursache dafür können zum Beispiel Fußfehlstellungen wie Senk- oder Plattfuß oder Übergewicht sein. Eine zu starke Überpronation kann nach Meinung vieler Mediziner zu Überlastungsbeschwerden im Fuß, Knie oder in der Hüftregion führen. Die stärkste Stützwirkung für Überpronierer bieten im Test der Mizuno Wave Inspire 11 und der Nike Zoom Structure 18. Auch die anderen geprüften Stabilschuhe gewähren einen ausgeprägten Schutz gegen Überpronation. …weiterlesen

Winter-Laufschuhtest

RUNNING - Hinzu kommt im Gelände die weniger einseitige Belastung des Bewegungsapparates, die eine klassische Pronationsstütze in vielen Fällen nicht erforderlich macht. Bei der Überlegung, im Winter auf einen Trail-Schuh zu setzen, muss allerdings berücksichtigt werden, dass der Fun-Faktor bei reinen Asphaltläufen bei den meisten Modellen ein wenig auf der Strecke bleibt. Der für Läufe im Gelände notwendige stabilere Aufbau fühlt sich auf der Straße dann oft ein wenig zu unflexibel und undynamisch an. …weiterlesen

21 Eisbrecher - Neue Trailschuhe für den Winter im Test

TRAIL - Fazit: Als Runningschuh schlicht zu unlaufbar, als wasserdichter Trekkingstiefel eine nette "Lightweight-Option". Die Sohle war griffig, aber der Hitec fesselt uns nicht. BROOKS ADRENALINE ASR Der Adrenaline ASR ist ein paradoxer Schuh. so aufregend wie der Name ist, so unaufgeregt kommt der elegant schlanke Schuh aus der Schachtel. Die Schnürung ist so dicht angeordnet, dass man kaum den Finger dazwischen bekommt, um sie vorne zum anziehen zu lockern, und - das braucht man auch gar nicht! …weiterlesen