• Gut 2,0
  • 1 Test
54 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 5,5"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

RugGear RG655 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Plus: gute Bildschirm-Helligkeit; top Akkulaufzeit; Touchdisplay lässt sich auch bei Nässe und durch Handschuhe bedienen; sehr robuste, schadensresistente Bauweise; günstiger Preis; hervorragende GPS-Ortung im Gebäude wie auch im Freien.
    Minus: unterdurchschnittliche Kameraleistung; fehlender Fingerprint-Reader; nicht ExFat-kompatibel; nur Hybrid-Dual-SIM. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu RugGear RG655

  • RugGear RG655, 14 cm (5.5 Zoll), 3 GB, 32 GB, 13 MP, Android 9.0, Schwarz

    RugGear RG655, 14 cm (5. 5 Zoll) , 3 GB, 32 GB, 13 MP, Android 9. 0, Schwarz

  • RugGear RG655 - 4G - 32 GB - GSM - smartphone 99021510

    Smartphone, Dual - SIM, 4G LTE, 32 GB, microSDHC slot, GSM, 5. 5", 1440 x 720 Pixel, RAM 3 GB, 13 MP (8 MP ,...

Kundenmeinungen (54) zu RugGear RG655

3,9 Sterne

54 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
25 (46%)
4 Sterne
12 (22%)
3 Sterne
8 (15%)
2 Sterne
3 (6%)
1 Stern
5 (9%)

3,9 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RG655

Out­door­handy in unauf­fäl­li­gem Gewand

Stärken

  1. guter Schutz vor Wetter und Stürzen
  2. unauffälliges Design
  3. laute Lautsprecher (95 dB)
  4. konfigurierbare Zusatztaste an der Seite

Schwächen

  1. Kameraausstattung nicht ganz zeitgemäß
  2. niedrige Displayauflösung
  3. relativ hohes Gewicht

Das RugGear RG655 ist ein reinrassiges Outdoor-Smartphone, setzt aber trotzdem auf eine unauffällig-neutrale Optik. Auch ohne dicke Polsterung an den Rändern hält es Stürzen aus 1,5 m Höhe locker stand und ist zudem wasser- und staubdicht nach IP68-Standard. An der Seite befindet sich eine zusätzliche, farblich hervorgehobene Taste, die Sie frei konfigurieren können, standardmäßig aber als Push-to-Talk-Taste für die Nutzung als Walkie-Talkie gedacht ist. Der Lautsprecher erreicht respektable 95 dB und kann somit auch in lauten Umgebungen gut gehört werden. Die sonstige technische Ausstattung fällt relativ mau aus, was bei einem Preis unter 300 Euro aber nicht allzu sehr ins Gewicht fällt. Für Alltagsanwendungen steht Ihnen genug Leistung zur Verfügung. Wenn Sie aber hohe Ansprüche an Fotos und Videos haben, könnte das RG655 enttäuschen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu RugGear RG655

Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1440 x 720 (18:9)
Pixeldichte des Displays 293 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 4200 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,4 mm
Tiefe 12,5 mm
Höhe 152,5 mm
Gewicht 196 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema RugGear RG655 können Sie direkt beim Hersteller unter ruggear.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Evolution

SFT-Magazin 8/2017 - Als Oneplus anno 2014 sein erstes Modell namens One veröffentlichte, war der Hype riesig. Die Chinesen verkauften schließlich ein Smartphone mit absoluten Flaggschiff-Spezifikationen zu einem schier unglaublich günstigen Preis von gerade einmal 300 Euro. Die Nachfrage nach dem Gerät war so groß, dass der chinesische Hersteller auf ein restriktives System zurückgriff, aufgrund dessen man das One nur erstehen konnte, wenn man über eine Kaufeinladung verfügte. …weiterlesen

Feinkost aus Fernost

connect 6/2017 - Ein weiterer Kritikpunkt ist die fehlende IP-Zertifizierung, das Smartphone ist also nicht wasserdicht wie die Flaggschiffe von Apple und Samsung. Das 5,7 Zoll große Display bietet OLED-typisch exzellente Kontraste, ist mit 340 Candela aber nicht besonders leuchtstark. Ein weiterer Qualitätsunterschied im Vergleich mit Samsungs Galaxy-Serie ist der deutlich sichtbare Blaustich, wenn man seitlich auf den Bildschirm schaut. …weiterlesen

Smartphone Marshall London

FIDELITY 2/2016 - Die integrierten frontseitigen Stereolautsprecher sind ebenfalls besser und druckvoller als die gängiger Smartphones, aber für ernsthaftes Hören nichtsdestotrotz höchst ungeeignet. In seiner Eigenschaft als Smartphone erhielt das Marshall London von Fachleuten ambivalente Bewertungen, und auf Basis seiner technischen Daten findet es sich eher im unteren Mittelfeld wieder. …weiterlesen

Der Preis ist heiß

connect Freestyle 1/2014 - Akustik, Funkeigenschaften und Laborwerte sind tadellos. Samsung Galaxy S4 Active Das Samsung Galaxy S4 Active hält nicht nur mehr aus als das reguläre Galaxy S4, es besitzt auch ein deutlich helleres Display. Das S4 Active ist IP67-zertifiziert, also gegen Staub und Wasser geschützt; es wirkt auch stabiler als das Original-S4. So robust wie das Galaxy Xcover 2 ist es aber nicht. …weiterlesen

Chip-Schlacht

PAD & PHONE 2/2012 (Oktober/November) - Fazit: Auch wenn der Exynos-Chip nicht in allen Benchmarks an erster Stelle steht, sind die Arbeitsgeschwindigkeit und die Spieleleistung unseren Praxiserfahrungen nach der Konkurrenz überlegen. Nvidia Tegra 3 (HTC One X): Der Te- gra-Vorteil. Im Tegra-3-SoC von dem für seine Grafikchips bekannten Hersteller Nvidia wurden vier Kerne sowie ein sogenannter "Companion"-Kern integriert. Dieser wird für alle wenig fordernden Arbeiten genutzt; …weiterlesen

HMD Global Nokia 8

PC-WELT 1/2018 - Mit 165 487 Punkten im Antutu-Benchmark und 41 147 Punkte im 3D Mark gehört es zu den leistungsstärksten Android-Smartphones im Testfeld. Der Achtkernprozessor kann auf vier GB Arbeitsspeicher zugreifen. Weniger schnell ist hingegen die Datenübertragung vom PC aufs Handy via USB C: Bis unser 501 MB großes Paket mit Audio- und Fotodateien im Speicher landet, vergehen 43 Sekunden. Bei den meisten Konkurrenten klappt das im Mittel in weniger als 30 Sekunden. …weiterlesen