Graveler e9.5 (Modell 2019) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​Moun­tain­bike
Gewicht: 24,1 kg
Anzahl der Gänge: 3 x 9
Motor-​Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-​Kapa­zi­tät: 487 Wh
Mehr Daten zum Produkt

REX Bike Graveler e9.5 (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Stärken: gute Fahrcharakteristik (stabiler Geradeauslauf und hohe Agilität in Kurven); komfortabler Sattel; geringes Motorgeräusch; gut ablesbares, beleuchtetes Display.
    Schwächen: klappernder Ständer auf unebenem Terrain; Aufnahme für Flaschen-/Schlosshalter fehlt; kein Sattel-Schnellspanner. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Graveler e9.5 (Modell 2019)

Star­kes Schot­ter­bike für wenig Kies

Stärken
  1. flotter (Heck-)Motor
  2. gute Schaltung
  3. teils integrierte Züge
  4. Hydraulik-Bremsen
Schwächen
  1. etwas pfundig
  2. kein Sattelschnellspanner
  3. Heckmotor im Gelände ungünstig

Robuste Deore-Schaltung, Hydraulik-Bremsen, knapp 500 Wh Strom – auf dem Papier ist das Graveler e9.5 für die Preisklasse gut aufgestellt. Auch im Praxistest (ElektroRad 2/19) fährt es Punkte ein, die Rede ist von einem stabilen und gleichzeitig spritzigem Fahrcharakter. Auch gelinge es dem Motor, das versprochene Drehmoment zügig in Tempo umzuwandeln. Für wilde Baumwurzel-Trails können wir das Rex jedoch nicht empfehlen. Zu stark reißt das Gewicht des wuchtigen Heckantriebs auf ruppigen Wegen an den Speichen – ungünstig für Material und Fahrdynamik. In diesem Fall sind Sie mit Mittelbaumotoren besser bedient.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu REX Bike Graveler e9.5 (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ E-Mountainbike
Gewicht 24,1 kg
Gewichtslimit 150 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 1699 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Bereifung Kenda
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 3 x 9
Schaltwerk Shimano Deore 27-Gang
Umwerfer Shimano Deore 3-fach
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorfabrikat AEG Easy Drive+
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 46 Nm
Akku-Kapazität 487 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße (44 cm)

Weitere Tests & Produktwissen

Elektrisch und gut

velojournal - Das Crosswave hingegen bringt es maximal auf 260 Watt. Der Bosch-Antrieb leistet in seiner stärksten Unterstützungsstufe fast konstante 300 Watt, beim «e-Racer» kommen wir kaum über 190 Watt. Interessant sind die unterschiedlichen Resultate der beiden Panasonic-Antriebe: Während der Flyer viel stärker unterstützt, ist der Motor des Raleigh auf grosse Reichweiten ausgelegt und hilft deutlich sanfter. …weiterlesen