Scénic [03] Produktbild
Gut (2,4)
36 Tests
keine Meinungen
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Scénic [03]

  • Grand Scénic [03] Grand Scénic [03]
  • Grand Scénic XXL 2.0 dCi 6-Gang manuell Privilège (110 kW) [03] Grand Scénic XXL 2.0 dCi 6-Gang manuell Privilège (110 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell (82 kW) [03] Grand Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell (82 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.5 dCi Expression (77 kW) [03] Grand Scénic 1.5 dCi Expression (77 kW) [03]
  • Scénic 1.5 dCi Dynamique (77 kW) [03] Scénic 1.5 dCi Dynamique (77 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Privilége (96 kW) [03] Grand Scénic 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Privilége (96 kW) [03]
  • Grand Scénic 2.0 dCi 6-Gang manuell (110 kW) [03] Grand Scénic 2.0 dCi 6-Gang manuell (110 kW) [03]
  • Grand Scénic XXL 1.6 16V 6-Gang manuell Avantage (82 kW) [03] Grand Scénic XXL 1.6 16V 6-Gang manuell Avantage (82 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell (88 kW) [03] Grand Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell (88 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Exception (96 kW) [03] Grand Scénic 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Exception (96 kW) [03]
  • Grand Scénic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Avantage (96 kW) [03] Grand Scénic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Avantage (96 kW) [03]
  • Grand Scénic 2.0 dCi 6-Gang manuell Privilège (110 kW) [03] Grand Scénic 2.0 dCi 6-Gang manuell Privilège (110 kW) [03]
  • Grand Scenic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell (96 kW) [03] Grand Scenic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell (96 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.5 dCi Latitude (77 kW) Grand Scénic 1.5 dCi Latitude (77 kW)
  • Grand Scénic XXL [03] Grand Scénic XXL [03]
  • Grand Scénic 1.9 dCi (92 KW) Grand Scénic 1.9 dCi (92 KW)
  • Grand Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell Authentique (82 kW) [03] Grand Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell Authentique (82 kW) [03]
  • Grand Scenic 1.9 dCi 6-Gang manuell Luxe Privilege (88 kW) [03] Grand Scenic 1.9 dCi 6-Gang manuell Luxe Privilege (88 kW) [03]
  • Grand Scénic 1.6 16V Automatik (83 kW) [03] Grand Scénic 1.6 16V Automatik (83 kW) [03]
  • Scénic 1.4 16V 5-Gang manuell (72 kW) [03] Scénic 1.4 16V 5-Gang manuell (72 kW) [03]
  • Scénic 1.5 dCi 5-Gang manuell (60 kW) [03] Scénic 1.5 dCi 5-Gang manuell (60 kW) [03]
  • Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell (82 kW) [03] Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell (82 kW) [03]
  • Scénic 1.6 16V Automatik (82 kW) [03] Scénic 1.6 16V Automatik (82 kW) [03]
  • Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell (96 kW) [03] Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell (96 kW) [03]
  • Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell Dynamique (88 kW) [03] Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell Dynamique (88 kW) [03]
  • Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [03] Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [03]
  • Scénic Conquest 1.9 dCi 6-Gang manuell (96 kW) [03] Scénic Conquest 1.9 dCi 6-Gang manuell (96 kW) [03]
  • Mehr...

Renault Scénic [03] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Grand Scénic [03]

    „Plus: Sehr gutes Raumangebot, viele Staufächer, gute Ausstattung, gute Fahrleistungen, ESP serienmäßig.
    Minus: Bedienungsschwächen, nur mäßige Handlichkeit.“

  • Note:2,3

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell (82 kW) [03]

    „Plus: Variable, rausnehmbare Rücksitze; Viel Platz; ESP Serie; Gutes Fahrverhalten.
    Minus: Instrumente bei Sonnenlicht schlecht ablesbar; Kleine, kurze Fondkopfstützen.“

  • „gut“ (64%)

    Platz 3 von 12 | Getestet wurde: Grand Scénic 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Privilége (96 kW) [03]

    „Der Wegbereiter der Kompakt-Van-Klasse hier mit längerer Karosserie und 7 Sitzplätzen - in der dritten Reihe nur Notsitze. Umfangreiche Ausstattung. Heckklappe mit geringem Öffnungswinkel.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Viel Platz, clevere Lösungen und niedrige Preise zeichnen den Franzosen heute noch aus. ... Die Benziner sind schlapp, die Diesel rau. Probleme hat der Scénic je nach Baujahr unter anderem mit Anlasser, Kurbelwellensensor, Generatoren und defekten Zündspulen. Besser wird es ab 2008.“

  • ohne Endnote

    48 Produkte im Test

    „Die zweite Generation des französischen Kompaktvans brachte gegenüber dem Vorgänger ein deutlich verbessertes Qualitätsniveau und eine umfangreichere Sicherheitsausstattung. Bei der Hauptuntersuchung fallen häufig Mängel im Bereich Fahrwerk und Lenkung auf. Das Cockpit mit Zentraltacho fordert Gewöhnung, dafür gibt es viele Ablagen und im 23 Zentimeter längeren Grand Scénic je nach Ausführung zwei zusätzliche Sitze.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 25/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Grand Scénic 1.6 16V 6-Gang manuell (82 kW) [03]

    „... Zwei Zusatzsitze in der dritten Reihe gibt es nur in der um 23 Zentimeter verlängerten Grand XXL-Variante, und auch dann nur gegen Aufpreis. Folglich ist das Angebot an Gebrauchten überschaubar. Los geht es ab etwa 10000 Euro für vier Jahre alte Modelle.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Scénic 1.6 16V Automatik (82 kW) [03]

    „Wenn der Scénic als Familienkutsche dient, genügt der kleine Benziner mit Vierstufenautomat.“

  • „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    13 Produkte im Test | Getestet wurde: Scénic 1.4 16V 5-Gang manuell (72 kW) [03]

    „... Nett: Er hat Geheimfächer unter den Rücksitzen für Playmobil und Gummibärchen, die Preise sind moderat, beginnen bei weniger als 6000 Euro. Aber das hat seinen Grund. Die Qualität ist alles andere als gut. Das Lenkspiel ist zu groß, die Traggelenke der Vorderachse sind labil, im AUTO BILD-Kummerkasten sind viele Beschwerden über Elektronikpannen aktenkundig.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: Grand Scénic 2.0 dCi 6-Gang manuell (110 kW) [03]

    „... Im Vergleich ist die Lenkung des Vans zielgenauer und spontaner als die indirekte Lenkung des Koleos. ...“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 3 von 14 | Getestet wurde: Grand Scénic XXL 1.6 16V 6-Gang manuell Avantage (82 kW) [03]

    „... Wer keinen Wert auf das neue Design legt, bekommt das alte Modell zum Schnäppchenpreis. Mit 1,6 Liter starkem 112-PS-Benziner kostet der Grand Scénic XXL Avantage 16434 Euro - als deutscher Neuwagen.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Scénic 1.4 16V 5-Gang manuell (72 kW) [03]

    „Plus: sehr gutes Raumangebot im Fond; angenehme Materialien; viele Staufächer; gute Ausstattung; sehr gute Vordersitze; geringes Geräuschniveau ...
    Minus: ... knappe Beinauflage der Fondsitze; unexakte Lenkung; nur mäßige Handlichkeit.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Grand Scénic 1.9 dCi 6-Gang manuell (88 kW) [03]

    „Wer es gemütlich mag, ist mit dem komfortablen Franzosen gut bedient. Theoretisch hat er sieben Sitze, im Alltag wird es jedoch eng für sieben. ... Der 120-PS-Diesel ist kultiviert, kräftig, sparsam, und er hat einen Rußpartikelfilter.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Scénic 1.4 16V 5-Gang manuell (72 kW) [03]


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Winter 2008/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: Grand Scénic 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Exception (96 kW) [03]

    „... Neben einer umfangreichen Sicherheitsausstattung und allerlei praktischen Helfern (Parkbremse, Licht- und Regensensor) besticht der Scénic durch gutes Handling, kräftige Bremsen und sicheres Fahrverhalten. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: Grand Scénic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell Avantage (96 kW) [03]

    „... Im voll besetzten Fond eckt jeder irgendwo an. Bereitet es schon in der zweiten Reihe Probleme, die Füße bequem zu platzieren, sind ganz hinten artistische Qualitäten gefragt. ...“

Kundenmeinung (1) zu Renault Scénic [03]

1 Meinung in 1 Quelle

4,2 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Renault Scénic [03]

Typ
  • Van
  • Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Renault Scénic [03] können Sie direkt beim Hersteller unter renault.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Familienfire

Auto Bild sportscars 9/2013 - Mit Zweiliter-Turbo, saftigem Drehmoment und praktisch identischem Preis versprechen Focus ST und Mégane GT 220 ein enges Kombiduell. Die heiße Fete veranstaltet aber nur einer der beiden.Testumfeld:Im Check waren zwei Autos, die mit 3,5 und 4 von jeweils 5 Sternen bewertet wurden. Testkriterien waren Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Zwei im Dreiviertel-Takt

AUTOStraßenverkehr 16/2012 - Ford reduziert im neuen FOCUS 1.0 ECOBOOST neben dem Hubraum auch die Zylinderzahl. Kann der aufgeladene Dreizylinder mit dem Vierzylinder-Turbo im renovierten RENAULT MÉGANE TCe 130 mithalten?Testumfeld:Es waren zwei Autos im Vergleichstest mit den Bewertungen 265 und 278 von jeweils 450 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Ungleiche Brüder

ADAC Motorwelt 8/2012 - Mit der Billig-Tochter Dacia macht sich Renault selbst Konkurrenz. Jüngstes Beispiel: Der Dacia Lodgy, der als Basismodell 9000 € weniger kostet als ein Renault Scénic. Auf den ersten Blick bieten beide Autos den gleichen Nutzwert. Die Motorwelt hat genauer hingesehen.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Autos. Sie erhielten die Bewertungen „gut“ und „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Karosserie und Kofferraum, Innenraum, Komfort, Motor und Antrieb, Fahreigenschaften, Sicherheit und Umwelt. Des Weiteren wurden eine ADAC EcoTest-Wertung (Schadstoff- und CO2-Ausstoß) sowie Noten für die Zielgruppen Langstrecke, Fahrspaß, Familie, Stadtverkehr, Transport, Senioren und Preis/Leistung vergeben. …weiterlesen

9000 Euro billiger, genauso gut?

Auto Bild 13/2013 - 8828 Euro trennen die beiden Familien-Quader. Welcher ist der bessere Kauf?Testumfeld:Es wurden zwei Autos miteinander verglichen, die mit 437 und 466 von jeweils 700 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Kriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Des Weiteren wurden die Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image geprüft, die jedoch keinen Einfluss auf das Gesamturteil hatten. …weiterlesen

Kompakte Kracher

Auto Bild sportscars 10/2012 - Ihre Aufgabe ist es, in einem vernunftgeprägten Alltag sportliche Glanzlichter zu setzen: vier frontgetriebene Kompakte mit 250 bis 280 Turbo-PS im Vergleichstest.Testumfeld:Im Vergleichstest der Auto Bild sportscars befanden sich 4 Autos, die mit 3,5 bis 4 von jeweils 5 möglichen Sternen bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung sowie Emotion. …weiterlesen

Muss es immer ein SUV sein?

Auto Bild 13/2009 - Sitze bequem einstellen, Radio dudeln lassen und entspannt reisen. Hektik passt eben nicht zur Renault-Philosophie. Leider auch nicht die Bremsen: Der Koleos braucht um die 40 Meter von Tempo 100 bis zum Stillstand, der Grand Scénic ist nur um rund einen Meter besser. Das ist nicht mehr Stand der Technik, da muss Renault nachbessern. Grand Scénic 1:0 Koleos Das kosten sie Geländewagen werden von allen Versicherungen teurer eingestuft, auch der Koleos. Das gibt Minuspunkte. …weiterlesen

Keine Kompromisse

FIRMENAUTO 8/2012 - Mehr Dynamik, mehr Fahrspaß und mehr Nutzwert verspricht Mercedes für die neue B-Klasse. Der Modellcheck prüft anhand des B 200 CDI, was der Sports Tourer wirklich kann.Testumfeld:FIRMENAUTO prüfte ein Auto und stellte gleichzeitig drei Konkurrenten vor. Keines der Modelle erhielt eine Endnote. …weiterlesen

Raum und Wirklichkeit

AUTOStraßenverkehr 15/2013 - So wie der geräumige, variable Opel Zafira Tourer sind auch der neue Kia Carens und der modellgepflegte Renault Grand Scénic angetreten, das Familienleben zu erleichtern.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich drei Autos mit Bewertungen von 267 bis 281 von jeweils 450 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Hier kommt der Crossie zum Mokka

Auto Bild 16/2013 - Renault selbst spricht von Crossover, wir taufen den neuen Captur ‚Crossie‘. Weil er anders ist als der SUV von Opel: modischer, schlanker, flacher. Ein Hochsitzer im idealen Format.Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Autos, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. …weiterlesen

Einmal Kompakt-SUV mit allem, bitte!

SUV Magazin 4/2016 - Wem das aber zu wenig spaßig ist, der kann den Drive-Mode anpassen. Mit besagter Taste hinter dem Wählhebel ändern sich auf einen Schlag die Servo-Unterstützung der Lenkung, das Schaltverhalten der Automatik und die Kennlinie des Gaspedals. Obwohl der Hyundai in der Sport-Stellung nicht mehr Leistung zur Verfügung stellt, geht er selbst bei kurzen Gasbefehlen schneller vom Fleck. Das Volant verlangt dazu nach mehr Kraft, um die satten 245er-Reifen in die Kehre zu zwingen. …weiterlesen

Cooler geht nicht

CAR & HIFI 5/2009 - Wer angesichts der Materialschlacht einen undifferenzierten Klang erwartet, kann am Mondeo lernen, wie toll über 80 Lautsprecher zusammen spielen können. Dazu stellt man sich am besten einige Meter hinter das Auto, ganz PA-mäßig braucht der Schall wegen der großen räumlichen Ausdehnung der Schallquelle ein wenig Distanz, damit sich ein stimmiges Klangbild ergibt. Und das ergibt sich ohne Zweifel, sogar ein sehr stimmiges. …weiterlesen

Das klappt ja richtig gut

FIRMENAUTO 4/2011 - Sein Türsystem ist nicht die einzige Neuerung, mit der sich der Opel Meriva als Firmenwagen empfiehlt. Der Test des 1.7 CDTI zeigt, was der Minivan sonst noch kann.Testumfeld:Im Test war ein Auto, das mit drei bereits getesteten Konkurrenten verglichen wurde. …weiterlesen

Renault Scénic

ADAC Auto-Test Neuwagen 2009 - In zwei Größen mit bis zu sieben Sitzen ist dieser Franzose zu haben. Unter anderem wurden die Kriterien Innenraum, Komfort, Motor/Antrieb, Fahrverhalten sowie Sicherheit getestet. Zudem wurde das Auto einem Crash-Test unterzogen mit den Kriterien Insassenschutz, Kindersicherheit sowie Fußgängerschutz. …weiterlesen

Familienvan meets SUV

Auto News 4/2008 - Der Renault Scénic Conquest mit 1,9-Liter-Turbodiesel im Test. Testkriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen

Viel Platz für alle

AUTOStraßenverkehr 25/2013 - Testumfeld:Es wurden 6 gebrauchte Kompaktvans genauer betrachtet, jedoch keine Endnoten vergeben. …weiterlesen