Ø Gut (2,5)

Tests (81)

Ø Teilnote 2,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Renault Scénic [09] im Test der Fachmagazine

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 6

    464 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 87 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Grand Scénic Energy dCi 130 Start&Stop eco2 6-Gang manuell Bose Edition (96 kW) [09]

    „Zwar überzeugt der Scénic mit seinem Antrieb und noch immer mit hoher Variabilität und cleveren Ideen. Doch bei Fahrwerk und vor allem den Bremsen hätte die Modellpflege tiefer greifen müssen.“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (2,6)

    Getestet wurde: Scénic Energy dCi 110 eco2 6-Gang manuell (81 kW) [09]

    Karosserie/Kofferraum: „gut“ (2,0);
    Innenraum: „gut“ (2,0);
    Komfort: „gut“ (2,4);
    Motor/Antrieb: „gut“ (2,4);
    Fahreigenschaften: „gut“ (2,4);
    Sicherheit: „gut“ (2,3);
    Umwelt: „befriedigend“ (2,7).  Mehr Details

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Scénic Energy dCi 110 eco2 6-Gang manuell Expression (81 kW) [09]

    „... Stopp-Start-Technik, geänderte Abgasrückführung und Luftführung im Turbolader helfen, den Verbrauch im Vergleich zum Vorgänger um 16 % zu reduzieren. ... lässt sich mit dem Antrieb kommod fahren, vorausgesetzt, man bedient das gut schaltbare Getriebe fleissig. ...“  Mehr Details

    • FREIE FAHRT

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    „Plus: Raumangebot, Variabilität, Motor.
    Minus: Langsam ansprechende Heizung.“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Grand Scénic dCi 160 6-Gang manuell Privilège (118 kW) [09]

    „Mit viel Platz und grosser Variabilität ist der Grand Scenic ein logistisches Multitalent, dank hohem Fahrkomfort auch ein bequemes Reiseauto. Kompromisse bei 7-sitziger Bestuhlung sind klassenüblich, gewisse Extravaganzen im Cockpit Renault-typisch.“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • 6 Produkte im Test

    Note:1,8

    Getestet wurde: Grand Scénic [09]

    „... Obwohl der Grand Scénic Kostenvorteile verbuchen kann und mit der besseren Gesamtnote abschneidet, ist der Peugeot 3008 eine interessante Alternative. Jedenfalls für Käufer, die nicht das maximale Raumangebot suchen.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 15/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3

    267 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 72 von 150 Punkten

    Getestet wurde: Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    „... Vor allem mit cleveren Details beweist der Grand Scénic weiterhin sein großes Talent als Familienheld, doch trotz der jüngsten Modellpflege bleiben die schwachen Bremsen und der Hang zum Lastwechsel-Übersteuern. ...“  Mehr Details

    • autokauf

    • Ausgabe: Sommer 2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    „Clevere Variabilität und der kräftige Motor zählen zu den Stärken des Scénic, Bremsen und Fahrwerk nicht mehr.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 13/2013
    • Erschienen: 05/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Grand Scénic Energy dCi 130 Start&Stop eco2 6-Gang manuell Bose Edition (96 kW) [09]

    „Mehr als Komfort und Handling überzeugen das gute Raumangebot, praktische Details und der kräftige, sparsame Diesel.“  Mehr Details

    • autoTEST

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Grand Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    „Chapeau! Renault ist auf einem guten Weg, hat Verarbeitung und Zuverlässigkeit deutlich verbessert, ohne die französischen Tugenden wie Fahrkomfort und Alltagsnutzen aus den Augen zu verlieren. Einen gebrauchten Renault Grand Scénic können wir also empfehlen.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 22 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der leicht geliftete Scénic passt sich unterschiedlichen Raumbedürfnissen an. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 01/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Grand Scénic dCi 130 FAP 6-Gang manuell (96 kW) [09]

    „Der Grand Scénic zeigt, was Frankreich der Autowelt bieten kann: ein individuelles Großraum-Auto mit hohem Wohlfühlfaktor, modern und günstiger als deutsche Modelle, dazu endlich in wettbewerbsfähiger Qualität. Im Dauertest erweist sich das rollende Wohnzimmer als langlebig, stabil und zuverlässig, da stören nur die unlogische Bedienung und Lappalien. ...“  Mehr Details

    • ACE LENKRAD

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2

    665 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 113 von 215 Punkten

    Getestet wurde: Grand Scénic dCi 110 6-Gang manuell (78 kW) [09]

    „... Erwartungsgemäß läuft der Diesel im Scénic etwas leiser, aber trotz Sechsgang-Getriebe nicht flotter oder sparsamer. Kein Wunder wiegt doch der aufwendiger gedämmte und mit vielen Extras beladene Scénic von Hause aus rund 200 Kilo mehr. Davon profitiert aber der Fahrkomfort. ... Dazu sorgt die geschwindigkeitsabhängige Lenkung im Scénic für deutlich mehr Fahrvergnügen: Leichtgängig beim Rangieren und angenehm straff auf der Autobahn. ...“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 09/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Scénic Energy TCe 115 6-Gang manuell Bose Edition (85 kW) [09]

    „Der TCe 115 gefällt mit hoher Laufkultur, bietet aber wenig Elastizität und ist deutlich teurer als der 1.6.“  Mehr Details

    • FIRMENAUTO

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Scénic Energy dCi 130 eco2 6-Gang manuell Dynamique (96 kW) [09]

    „Plus: Gutes Raumangebot, hohe Variabilität, umfangreiche Serienausstattung, standfeste Bremsen, sparsamer Motor.
    Minus: Schwächere Fahrleistungen, Anfahrschwäche, umständliche Bedienung, gefühllose Lenkung, nur zwei Jahre Garantie.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Renault Grand Scenic dCi 160 Bose Edition Kombi (118 kW)

    AUSSTATTUNG: . Anhängekupplung abnehmbar. Sonderlackierung Metallic Black Pearl schwarz. Confort - Paket. Family - ,...

  • Renault Grand Scenic dCi 160 Bose 7 Sitzer Kombi (118 kW)

    * Keycard * Airbag Fahrer - und Bei. seite"Full - Size" * Airbag: 2 Seitenairbags vorne * Airbag: ,...

  • Renault Grand Scenic Scenic Grand dCi 160 Bose Edition Xenon Navi Kamer Kombi

    * Klimaautomatik 2 Zonen * Sitzbezug Teilleder schwarz * Sitzheizung vorne * Fahrersitz manuell höhenverstellbar * ,...

  • Renault Grand Scenic IV dCi 160 EDC Initiale Paris 7-Sit Van/Kleinbus (118 kW)

    Unfallfrei, Euro6, Leder nappa, Rückfahrkamera, Klimaautomatik 2 - fach, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Fenster - ,...

  • Renault Grand Scenic GRAND SCENIC IV INITIALE PARIS dCi 160 EDC MASS

    Unfallfrei, Euro6, Leder nappa, Klimaautomatik 2 - fach, Panoramadach, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Fenster - ,...

  • Renault Grand Scenic GRAND SCENIC 4 1.6 DCI 160 INITIALE PARIS AUTOMA

    Unfallfrei, Euro6, Klimaautomatik 2 - fach, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Fenster - / Kopfairbags vorne, Fenster - ,...

Einschätzung unserer Autoren

Grand Scénic 1.4 TCe 130 6-Gang manuell (96 kW) [09]

Familienkutsche in Reinkultur

Szenen-Applaus für den Grande Scénic – der witzige Kalauer der „Auto Zeitung“ gilt der aktuellen 1.4-TCe-130-Version des Kompakt-Vans Grand Scénic aus dem Hause Renault, der sich den Applaus in einem Test redlich verdient zu haben scheint. „Mehr Auto braucht die Familie nicht“, resümiert die Zeitschrift pontiert, und „Auto Bild“ seinerseits ergänzt das positive Urteil, indem sie den Grand Scénic sogar als attraktive Alternative zum VW Touran erklärt – was ja fast einem Ritterschlag gleichkommt.

Vor allem die Turbo-Version TCe 130 – die letzte Zahl steht für die PS-Leistung des Motors – stieß bei beiden Tests einhellig auf große Gegenliebe. Kultiviert, munter am Gas und souverän im Verkehr mitschwimmend – so charakterisiert ihn „Auto Bild“, und die „Auto Zeitung“ ergänzt diese Einschätzung mit einem Lob seines „flotten Temperaments“. Dazu kommen noch die – für einen „Franzosen“ - typischen Vorzüge in puncto Fahrkomfort (es müsse wirklich „dicke“ kommen, so die „Auto Zeitung“, bis sich die Stöße von der Fahrbahn zu den Passagieren durchgearbeitet haben), kommode Sitze sowie ein gefühlvolle Lenkung, weswegen die „Auto Zeitung“ nach dem Test zurecht die Frage stellt, was man eigentlich von einem (Familien-)Auto noch mehr verlangen wolle? Und selbst wenn nicht die ganze Familie an Bord ist, kommen „Hobby-Spediteure“ voll auf ihre Kosten, denn bei ausgebauten Rücksitzen passen laut „Auto Bild“ satte 2.083 Liter in den Frachtraum.

Der Grand Scénic TCe 130 kostet in der 130-PS-Version rund 21.300 Euro. Als Durchschnittsverbrauch gibt die „Auto Zeitung“ 9,6 Liter an, „Auto Bild“ 7,1 Liter – jedoch gleich ergänzt um die Einschätzung, dass es im Alltag vermutlich rund zwei Liter mehr werden. Für Vielfahrer wiederum steht auch ein 160-PS-Diesel in der Liste. Kurzum: „Auto Bild“ liegt gewiss nicht falsch mit der Behauptung, auf eine echte Alternative zum Wolfsburger Touran gestoßen zu sein. Und für die „Auto Zeitung“ hält kategorisch fest: mehr Auto müsse nicht sein. - Den Test von "Auto Bild" finden Sie auf der Homepage der Zeitschrift. Zum Test der "Auto Zeitung" geht es über diesen Link.

Scénic dCi 110 6-Gang manuell Expression (78 kW) [09]

Familienkutsche reinsten Wassers

renault-scenicDer neue Renault Scenic dCi 110 FAP ist eine Familienkutsche reinsten Wassers – und dies nicht deshalb, weil sich über den gesamten Innenraumbereich Ablagefächer und Stauraum für Kleinigkeiten aller Art in der Größendimension von maximal 86 Liter befinden. Dazu gehören das Handschuhfach, Fächer im Fahrzeugboden, Schubladen unter den Sitzen vorn und hinten sowie eine verschiebbare Mittelkonsole mit Staufach. Damit dürfte jedes Kind (oder Vater und Mutter) ein Verstau-Plätzchen für die lebensnotwendigen Accessoires für eine längere Reise finden.

Apropos Reisen: Die Zeitschrift „Auto News“, die den Renault Scénic schon einmal Probe fahren und testen konnte, bestätigt dem Wagen einen Langstreckenkomfort, den insbesondere die bequemen, verstellbaren Sitzen bieten. Ein Argument pro familia ist auch das Ladevolumen des Kompaktvans für Gepäck oder größere Einkäufen. Es beträgt 470 Liter im Normalzustand, 555 Liter bei nach vorne verschobenen und 1.870 Litern bei ausgebauten Rücksitzen. Praktisch: Die Ladekante sei recht niedrig, so dass sich auch schwere Nutzlast leichter in den Kofferraum hieven lässt.

Motorisiert ist der Renault Esénic mit einem 1,6-Liter-Dieselmotor, der, ebenfalls der Zeitschrift „Auto News“ zufolge, vollkommen ausreichend dimensioniert sei für den (Familien-)Alltag. Die Beschleunigung von 12,4 Sekunden auf 100 km/h ist dabei ein eher akademischer Wert. Wichtiger ist die Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h, damit die Reise sich nicht allzu sehr in die Länge zieht, sowie das agile Handling des Fronttrieblers, das er auch seinem exakten Sechsganggetriebe verdanke. Als weiteren Pluspunkt verzeichnet „Auto News“ schließlich noch die komfortabel ausgelegte Federung, die genauso zu einem Familienauto passe wie sein kleiner Durst: 5,1 Liter waren es Durchschnitt.

Fazit: Zusammen mit der „moderaten“ Preisgestaltung – sie beginnen bei 19.100 Euro – ist der Renault Scénic dCi 110 FAP Expression eine gute Alternative für Familien, die nicht unbedingt auf sieben Plätze wie im Renault Grand Scénic angewiesen sind – der übrigens soviel größer gar nicht ist, sondern nur 22 Zentimeter länger und vier Zentimeter höher.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Renault Scénic [09]

Typ
  • Van
  • Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Opel Astra [09]Alfa Romeo Spider [06]Citroën C3 [09]Peugeot Bipper Tepee [08]Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Allrad DSG (736 kW) [05]Gumpert Apollo [05]Ford Mustang [04]Jaguar XJ [09]Honda Jazz [08]Nissan Pixo [09]