Reflecta MF5000 im Test

(Negativ- / Dia-Scanner)
  • Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Fotos­can­ner, Films­can­ner, Nega­tiv-​ / Dia-​Scan­ner
Scan-Bereich: Mit­tel­for­mat, Klein­bild
Auflösung: 3200 dpi
Scan-Modus: Gera­der Ein­zug
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Reflecta MF5000

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 7-8/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 2

    „exzellent“

    Den Reflecta MF5000 sollte man mit der Scansoftware Silverfast kombinieren. Mit ihr lassen sich dem Gerät hochaufgelöste Scans entlocken. Insgesamt ein erschwingliches und ausgereiftes Scansystem, das sich gut für Digitalisierungsarbeiten eignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 2

    63,5 von 100 Punkten

    Bildqualität: 35,5 von 60 Punkten;
    Software: 28 von 40 Punkten.  Mehr Details

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Obwohl sich das Dia beim Scannen nicht bewegt, kam es in unserem Test immer wieder zu starkem Versatz. ... Die Staub- und Kratzerkorrektur arbeitet zudem nur ausreichend. Gut gefallen hat uns hingegen die Scangeschwindigkeit. ...“  Mehr Details

zu Reflecta MF 5000

  • Reflecta MF 5000 65960 Scanner

    Mit dem reflecta Mittelformatscanner MF5000 ist es nun möglich, außer 35 mm auch 120 / 220 mm, 6x4, 5, 6x6, 6x7, 6x8, ,...

  • REFLECTA Dia- & Negativscanner »MF 5000«, silver

    Reflecta MF 5000 Mit dem reflecta Mittelformatscanner MF 5000 ist es nun möglich, außer 35 mm auch 120 / 220 mm, 6x4, ,...

  • Reflecta MF 5000 Diascanner, Negativscanner, Fotoscanner 3200 dpi Staub-
  • Reflecta MF5000

    Durch den Einsatz eines 3 - Zeilen - CCD - Sensor mit der Magic - Touch Funktion ist eine hervorragende Bildqualität ,...

  • Reflecta Mittelformatscanner MF5000

    (Art # 45305)

  • Reflecta MF 5000
  • Reflecta MF5000

    Reflecta MF5000

  • reflecta Mittelformat Diascanner MF 5000 + Silverfast AI Studio 8 + IT8 (Fuji)

    reflecta Mittelformat Diascanner MF 5000 + Silverfast AI Studio 8 + IT8 (Fuji)

Kundenmeinungen (3) zu Reflecta MF5000

3 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Reflecta MF 5000

Mittelformatscanner, der hält, was er verspricht

Im September 2011 wurde bereits der MF5000 von Reflecta als einziger Mittelformatscanner des Unternehmens auf den Markt gebracht. Allerdings scannt der Filmscanner auch 35 Millimeter oder Dia.

KB, Dia und Mittelformat

Auch wenn der Scanner hauptsächlich für Mittelformat konzipiert wurde und ein Scannen von diversen Größen wie 6x4,5; 6x6; 6x7; 6x8; 6x9 und 6x12 zulässt, ist im Lieferumfang neben dem Mittelformat-Halter je ein Filmhalter für bis zu vier gerahmte Kleinbild-Dias und ein für einen Kleinbild-Filmstreifen mit einer Länge von bis zu sechs Bildern enthalten. Während die Kleinbild-Filmhalter seitlich in den Scanner eingeschoben werden, sitzt der Einschub für den Mittelformat-Halter auf der Gerätefront.

Gute Auflösung

Die nominelle Auflösung des CCD-Sensors liegt bei 3.200 ppi. Dies ergibt bei einem Kleinbildscan eine Bilddatei mit 4.535 mal 3.024 Pixeln und bei 6x6 6.930 x 6.930 Pixel, demnach eine Bilddatei mit 48 Megapixeln. Wie das Portal filmscanner.info testete, erreicht der Scanner eine effektive Auflösung von etwa 95 Prozent der nominalen Auflösung und das ist verdammt gut. Mann kann demnach mit 3.050 ppi rechnen, was 4.300 x 2.900 Pixeln und einer Dateigröße von etwa 36 Megabyte entspricht. Damit sind Ausdrucke bis etwa DIN A3 in sehr guter Qualität möglich.

Staub- und Kratzerkorrektur

Mit der herstellereigenen Software CyberView kann man den Scanvorgang steuern. Am Gerät selbst befindet sich allerdings auch eine Scan-Taste. Eine Staub- und Kratzerkorrektur wird hardwarebasiert durchgeführt. MagicTouch erkennt bei einem zusätzlichen Infrarot-Scan Vertiefungen, das heißt Kratzer, oder Erhöhungen, sprich Staub. Diese Störungen können dann sehr gut herausgerechnet werden.

Fazit

Scanner wie der Nikon Super Coolscan 9000 ED, der zwar schon längst nicht mehr produziert wird, aber immer noch im Handel für rund 6.000 EUR erhältlich ist, schaffen es auf hochwertige Bilder, die auf A2 ausgedruckt werden können. Der bereits für 1.275 EUR zu habende Reflecta ist damit nicht ganz zu messen, aber für ambitionierte Hobbyfotografen noch bezahlbar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Reflecta MF5000

Typ
  • Negativ- / Dia-Scanner
  • Filmscanner
  • Fotoscanner
Scan-Bereich
  • Kleinbild
  • Mittelformat
Auflösung 3200 dpi
Scan-Optik CCD
Scan-Modus Gerader Einzug
Funktionen Staub- und Kratzerentfernung
Ausstattung
  • Dia- / Negativ-Durchlichteinheit
  • Schlitten für gerahmte Dias
  • Interner Speicher
Schnittstellen USB
Abmessungen / B x T x H 320 x 165 x 160 mm
Farbtiefe 48 bit
Kompatible Betriebssysteme
  • Mac
  • Windows
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 141725

Weiterführende Informationen zum Thema Reflecta MF 5000 können Sie direkt beim Hersteller unter reflecta.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Letzte seiner Art

FOTOHITS 7-8/2013 - IM TEST Die Auflösung wurde mit dem "USAF-1951 Target" Testdia ermittelt, das wir mit maximaler Scannerauflösung digitalisierten und optisch überprüften, welches der unterschiedlich großen und breiten Linienmuster der Scanner noch differenzierte. Mit 2.896 ppi erreicht der Reflecta MF5000 annähernd seine nominelle Bildpunktanzahl, die mit 3.200 ppi angegeben wird. …weiterlesen

Dias & Negative scannen

COLOR FOTO 5/2012 - Er ist allenfalls geeignet, bessere Thumbnails zu erstellen oder Papierfotos und Dokumente zu scannen. Reflecta MF5000 Von Aufmachung und Form her erinnert der reflecta MF5000 an den Nikon-Mittelformatscanner. Der Preis von 1500 Euro weckt entsprechende Erwartungen an die Qualität. Mitgeliefert werden Halterungen für Kleinbilddias und -filmstreifen und eine für Mittelformatfilme. Die Kleinbildhalter werden seitlich in den Scanner eingeführt, die Mittelformathalter von vorn. …weiterlesen