• Befriedigend 2,9
  • 5 Tests
  • 11 Meinungen
Befriedigend (2,9)
5 Tests
ohne Note
11 Meinungen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 37 W
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Pro-Ject MaiA im Test der Fachmagazine

  • 59 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 3

    Die Autoren von „stereoplay“ empfehlen den Pro-Ject MaiA unter anderem wegen seiner zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten: Der MIDI-Vollverstärker bietet ausreichend digitale und analoge Schnittstellen und ist so vielseitig einsetzbar. Auch die Optik wird positiv bewertet, da das Gerät mit seiner edel wirkenden, eloxierten Oberfläche ausgezeichnet in jedes Zimmer passt.
    Der Klang ist laut den Testern überhaupt nicht synthetisch, sondern äußerst detailreich und überzeugt mit vielen Nuancen. Die Klangfarben wirken lebendig, nur die Klirrverteilung ist ein wenig unruhig. Die Bässe und die Strukturen sind nach Ansicht der Redaktion nicht unbedingt so tief wie bei anderen Amps, dafür bietet das Gerät stets einen sehr angenehmen, ausgeglichenen Klang.

  • Klangurteil: 80 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 4

    „Plus: Spielfreudiger Tausendsassa, auch als USB-DAC gut geeignet.
    Minus: Entlockt hochohmigen Hörern nur ein laues Lüftchen.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 48%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „... Sehr interessant war ein Check mit der B & W 685 S2 ... die wir preislich und von der Größe als passende Ergänzung betrachten: Virgel Fox' großes Orgelgedeck auf Living Stereo klang natürlich nicht so bedrohlich, wie wir es zuweilen schon über großkalibrige Anlagen vernommen haben, distanzierte aber den fast preisklassenüblichen Plastiksound auf beeindruckendste Art und Weise. ...“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Pro-Ject macht mit dem MaiA eigentlich alles richtig. Wirklich vielseitig einsetzbar, kompakt in den Ausmaßen und auch der Preis ist schlank gehalten. Kleine und mittelgroße Räume erfüllt der MaiA mit schwungvollem Klang, egal ob von analogen oder digitalen Quellen. Ein Päckchen, das man gerne annimmt.‘“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Ein Vollverstärker, der sich sehr erfolgreich auch in Nachbarfeldern tummelt: als Wandler, Kopfhörer- und Phonoverstärker, selbst als Empfänger für Bluetooth-Signale. Klasse!“

zu Project MaiA

  • Pro-Ject Audio Systems Pro-Ject MaiA Verstärker silber Digital/Analog USB
  • Pro-Ject Audio Systems Pro-Ject MaiA, 30 W, -90 dB, 20 - 20000 Hz,
  • Pro-Ject MaiA Verstärker schwarz Digital/Analog USB Bluetooth (aptX)

Kundenmeinungen (11) zu Pro-Ject MaiA

3,6 Sterne

11 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
5 (45%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
2 (18%)

3,6 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • klein und fein

    von Stargazer56
    • Vorteile: genaue Bedienungsanleitung, einfache Installation, gute Leistung, geringe Leistungsaufnahme, guter Klang
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Ich suchte einen Vollverstärker - welchen ich auch von meinem Laptop mit Radiosendern bedienen kann - ohne viel Schnick-Schnack - also keine Höhenregler o.ä.! Für meinen privaten Gebrauch - mit sehr guten Frontlautsprechern (guter Wirkungskreis) und einen aktiven Subwoofer - absolute Spitze!
    Endlich mal eine Gebrauchsanweisung - mit nur 4 Seiten - und der Anschluß und die Inbetriebnahme gelang sofort!
    Kann ich nur empfehlen ....

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pro-Ject MaiA

Abmessungen (mm) 206 x 220 x 36
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 37 W
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1,85 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Pro-Ject Mai-A können Sie direkt beim Hersteller unter project-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digital ready

stereoplay 7/2015 - Eloxierte Oberflächen wirken nicht nur edel und teuer, sondern weisen ein HiFi-Gerät auch immer als besonders integer aus. Der Pro-Ject MaiA (My audiophile Integrated Amplifier) ist die kleinere Variante des auf der HIGH END angekündigten MaiA DS (Test folgt). Der ausgesprochen kompakte MIDI-Vollverstärker ist mit Modul-Platinen nur so vollgestopft: XMOS-USB, HiRes-Digital und aptX-Bluetooth gesellen sich mit eigenem Board zu Phono-Ein- und Hochpegelausgangsstufe. …weiterlesen