ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Primare I25 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 79%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Exzellent verarbeitet und durch Zusatzmodule vielseitig konfigurierbar. Kraftvoll, mit leichter Klangtendenz in Richtung Wärme ein idealer Spielpartner für die allermeisten Lautsprecher. Die Prisma-App funktioniert nun auch per Smartphone und ist deutschsprachig.“

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: homogener Klang mit kontrollierten Bässen, sauberen Mitten und frischen Höhen; viele Einstellmöglichkeiten; aufwendige Verstärkerschaltung.
    Schwächen: kein Kopfhörerausgang.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Primare I25

zu Primare I25

  • PRIMARE I25 schwarz - modularer Stereo Vollverstärker - 5 Jahre Garantie*
  • PRIMARE I25 titan - modularer Stereo Vollverstärker - 5 Jahre Garantie*
  • PRIMARE I25 Prisma schwarz - modularer Vollverstärker mit DAC & HiRes
  • PRIMARE I25 Prisma titan - modularer Vollverstärker mit DAC & HiRes

Einschätzung unserer Autoren

I25

Schwe­den-​Akus­tik für Ste­reo-​Puris­ten

Stärken
  1. exzellenter Class-D-Vollverstärker mit „UFPD2“-Technologie
  2. „nackte“ Basis-Version mit symmetrischen Analogeingängen
  3. puristisches, audiophiles Konzept, edles Hardware-Design
  4. erweiterbar mit DAC-Modul sowie Streaming-Features
Schwächen
  1. Basis-Version ohne kabelgebundene Digital-Schnittstellen
  2. Basis-Version ohne Drahtlos-Schnittstellen
  3. kein direkter Entzerrer-Eingang für Vinyl-Plattenspieler
  4. kein Kopfhörer-Ausgang

Ein Analog-Vollverstärker ohne digitale Signalverarbeitung, ohne Bluetooth, ohne WLAN? Vielleicht genau Ihr Ding, wenn Ihnen der Sinn zuvörderst nach authentischer, kraftvoller Stereo-Reproduktion des jeweiligen Materials steht. Dem Endnutzer gönnen die schwedischen Entwickler des relativ teuren Class-D-Modells dabei kaum Interpretationsspielräume, man glaubt nahe an der audiophilen Idealabstimmung zu sein. Zwar dürfen Sie Balance und diverse Pegel einstellen, aber nicht Bässe und Höhen justieren. Sie sollen einfach nur ein angemessen belastbares, präzise aufspielendes Boxen-Paar beisteuern. Einen Kopfhörer-Ausgang gibt es erst überhaupt nicht. Allerdings bietet der Hersteller separat ein das Anwendungsspektrum erweiterndes Digital-Modul an. Mit einer weiteren, ebenfalls recht kostspieligen Einbau-Komponente gelingt sogar der Sprung in die Welt der drahtlosen Übermittlung von Streaming-Content.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Primare I25

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Digital
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal 200 Watt an 4 Ohm
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
WLAN fehlt
AirPlay 2 fehlt
Internetradio fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
USB fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 43 cm
Tiefe 42 cm
Höhe 10,6 cm
Gewicht 11 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Primare I25 können Sie direkt beim Hersteller unter primare.net finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: