Avance Collection Wasserkocher Produktbild
201 Meinungen (6 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
127
4 Sterne
33
3 Sterne
14
2 Sterne
8
1 Stern
13

Kundenmeinungen (201) zu Philips Avance Collection Wasserkocher

  • ...

    von Lumbududu
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke
    • Nachteile: Preis

    Ich finde das Gerät spitze! Es kommt optisch elegant daher und ist absolut hochwertig verarbeitet. Ich kann die übrigen Kommentare nur darin unterstützen das die Funktionsvielfalt dieses Geräts absolut überzeugt. vor allem die Warmhalte-Taste finde ich unglaublich praktisch. Außerdem scheint mir der Apparat vergleichsweise leise zu sein. Darüber hinaus macht er darauf aufmerksam, wenn das Wasser heiß ist, indem er ein dezentes "tuten" ausstößt. Ein Wehrmutstropfen bleibt der Preis. Dieses Gerät ist aber zurecht im höheren Preissegement angesiedelt und jeden Cent wert!

    Antworten

  • Klasse Technik mit gutem Design

    von luv2cook
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: Edelstahl erwärmt sich stark
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker, junge Eltern

    Dieser Wasserkocher ist nicht nur ein Hingucker vom Design her. Auch seine verschiedenen Funktionen machen ihn dazu.
    4 Temperaturen (5 Tasten, jedoch 2x selbe Temperatur) bieten für jeden Anlass die richtige Möglichkeit. Ob Wasser für Kaffee, Grüner, Schwarzer oder sonstiger Tee, genau wie Babynahrung wird passend aufgeheizt.
    Das ganze geht auch noch schnell und relativ leise. Die Warmhaltefunktion nutze ich persönlich nicht, kann jedoch für den ein oder anderen ein netter Zusatz sein.
    Jedoch erwärmt sich die Außenhaut des Wasserkochers sehr stark.
    Doch dieser kleine Nachteil bringt mich nicht davon ab dem Wasserkocher die volle Punktzahl zu geben

    Antworten

  • Philips Wasserkocher HD9385

    von Moritz1985
    • Vorteile: schönes Design, angenehme Betriebslautstärke
    • Nachteile: laut beim Kochen
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker, junge Eltern

    Wasserkocher ist nicht gleich Wasserkocher. Auch für Nicht-Teetrinker ist die Temperaturauswahl super!!! Auch die Warmhaltefunktion ist prima, wenn man nicht gleich zum Überbrühen kommt. Optisch macht der Wasserkocher auch einen prima Eindruck -gebürsteter Edelstahl.

    Meine Punktevergabe:

    Voteile:
    + tolles Design
    + schnelles Aufkochen
    + Babyprogramm 40° (war uns wichtig und geht "razz fazz")
    + Warmhaltefunktion
    + tropffreier Ausguss

    Nachteile:
    - Unübersichtliche Betriebsanleitung
    - Geräuschkülisse beim Wasseraufkochen
    - Keine Temperaturanzeige

    Resümee:
    Der Phillips Wasserkocher überzeugt mit seinen Funktionen und seinem Design. Er liegt gut in der Hand und man kann hervorragend ohne Spritzen und Kleckern einschenken.
    Die Bedienungsanleitung ist unhandlich und auf dem ersten Blick unübersichtlich.

    Antworten

  • Qualität, Performance und Design in einem Wasserkocher vereint!

    von OldMotown
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke, übersichtliche Bedienungsfelder
    • Nachteile: günstig anmutende Pirouettenbasis
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker, junge Eltern

    Der HD9385/20 ist sicher für einen Wasserkocher eine recht preisintensive Wahl, aber manchmal entscheidet die Qualität über den Kauf!
    Sicher es gibt vergleichbare Geräte von anderen Herstellern, aber abgesehen vom hochwertigem Design des Wasserkochers, spricht auch die Verarbeitung und Funktionalität den Nutzer direkt an. Lediglich die Kabellose 360°-Pirouettenbasis passt nicht ganz ins Konzept. Ein Metallgehäuse wäre hier der bessere Ansatz gewesen. Auf dieser befinden sich die 6 voreingestellten Tasten für die verschiedenen Heißgetränke: 1. Schwarzer Tee (100°) 2.Früchtetee (100°) 3. Grüner Tee (80°) 4. Instant Kaffee (90°) 5. 40 Grad und 6. die Warmhaltetaste. Über die Bedeutung der 2. 100 Grad-Taste könnte man sinnieren, aber gut. Dafür erweist sich die Warmhaltetaste als wahrer Clou im Haushalt. Wer weis schon, wann die Kleinen aus dem Schläfchen erwachen, zu dem sie sich, kurz vor dem Essen entschlossen haben!? In diesem Fall hält diese Funktion einfach die voreingestellte Temperatur!
    Die Kanne ist sehr gelungen und durchdacht. An beiden Seiten befindet sich eine Ein-Tassen-Anzeige auf den Sichtfenstern. Der Korpus wirkt modern und robust. Er fasst 1,7l, die dann mit 2400 Watt aufgeheizt werden. Die Tülle zum Ausgießen, ist der eines alten Pfeifkessels nachempfunden und der austretende Wasserstrahl ist angenehm leicht regulierbar. Des Weiteren verfügt sie über einen engmaschigen Ausgießfilter, der sich zur Reinigung einfach herausnehmen lässt. An diese wurde generell bei dem Produktdesign gedacht. Wenn man den Deckel des Wasserkochers aufklappt, ist ausreichend Platz um diesen manuell von Innen zu reinigen. Selbst Männerhände finden hier noch genug Raum, um auch den Boden blank zu polieren.

    Fazit: Der HD9385/20 ist eindeutig im oberen Preissegment der Wasserkocher einzuordnen, dafür bekommt man ein gutes, hochwertiges Gerät, das durch seine Qualität, Performance und Design überzeugt!

    Antworten

  • Flexibler Wasserkocher für jede Temperatur

    von DoroB
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: Edelstahl erwärmt sich stark
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art

    Mittlerweile gehört ein Wasserkocher zur Grundausstattung in jeder Küche. Bei der großen Auswahl wird es schwierig einen passenden zu finden. Wer Wert auf eine einstellbare Temperatur legt sollte sich mit diesem auseinandersetzen. Je nach Teesorte oder Kaffee lassen sich Temperaturen zwischen 40°C und 100°C einstellen. Wurde die Temperatur erreicht, kann diese für eine halbe Stunde gehalten werden. Diese Funktionen haben bis jetzt keine Abweichungen oder Probleme verursacht. Positiv ist das eingebaute Kalksieb und die Heizplatte im Boden des Kochers, was das aufwendige Reinigen einer Heizspirale obsolet macht. Der Deckel lässt sich per Knopfdruck öffnen und schließt dicht ab. Einzige Mankos sind die geringe Menge, die aus dem Ausguss kommt, und das heiße Edelstahlgehäuse. Letzteres sollte aber bei jedem derartigen Gerät berücksichtigt werden. Bin sehr zufrieden und empfehle diesen Wasserkocher.

    Antworten

  • Wasserkocher mit vielen Funktionen

    von laengi
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke, übersichtliche Bedienungsfelder
    • Nachteile: große Dockingstation, Edelstahl erwärmt sich stark
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker, ideal für grünen Tee

    Dieses Gerät überzeugt zum einen mit seinem Design, aber auch die verschiedenen Funktionen können sich sehen lassen. So sind die voreingestellten Funktionen mit unterschiedlichen Temperaturen sehr praktisch! Als Liebhaber von grünem Tee kommt man jetzt immer in den vollen Genuss der feinen Blätter. Bei herkömmlichen Kochern war dies doch immer ein Lotteriespiel und man hatte Glück, wenn der Tee nicht bitter schmeckte. Ein großer Vorteil von diesem Wasserkocher. Dazu hat man durch logischen Ausgießer kein tropfen mehr, bei seinem Vorgänger hatte man immer ein Handtuch parat.... Leider ist die Dockingstation etwas groß und unpraktisch, die Funktionen dafür aber leicht zu bedienen! Außerdem wird der Kocher insgesamt sehr heiß, vorsicht beim Aufgießen also! Der Preis ist natürlich happig, aber ich hoffe, dass die Qualität von Philipps auch bei diesem Produkt hält und meine Erwartungen erfüllt!

    Antworten

  • Schicker Wasserkocher mit kleinen Schwächen

    von coramaus
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: Symbole nicht intuitiv , Piepton sehr leise
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker

    Nach einigen Testläufen möchte ich Euch nun meine Erfahrungen mit dem Wasserkocher Philips HD9385/20 mitteilen:
    Positiv fielen mir folgende Punkte auf:
    Edles Design, gute Gewichtsverteilung, d.h der Wasserkocher liegt gut in der Hand, tropffreier Ausguss, Füllmengenanzeige mit Sichtfenster auf beiden Seiten des Wasserkochers, schnelle Wassererhitzung (bei 1,7 Liter Füllmenge ca. 5 min), ideale Lösung für Babyfläschchen , einmal das Wasser auf 100 Grad erhitzen, dann später bei Bedarf noch mal auf 40 Grad erhitzen, Warmhaltefunktion (bis zu einer halben Stunde) sehr praktisch, auch hier bei Babyfläschchen, Wasser kann auf 40 Grad warm gehalten werden, Ideal für Teezubereitung, da Temperatur entsprechend der Teesorte gewählt werden kann, durch voreingestellte Speicherknöpfe einfache Bedienung, Integrierter Kalkfilter.

    Einige Punkte gefielen uns jedoch nicht so gut: Die voreingestellten Speicherknöpfe sind nur mit Piktogrammen versehen; man muss sich merken, welches Piktogramm zu welcher Gradzahl gehört -> Besser hier die Gradzahl auf die Speichertasten zu schreiben - es gibt ja auch eine 40 Grad Taste - dies widerspricht sich. Hier wäre ein einheitliches Design schöner gewesen; die 100 Grad Speichertaste kommt 2 mal vor, wieso?; der Hinweiston, dass das Wasser gekocht wurde ist eindeutig zu leise und außerhalb der Küche kaum bzw. gar nicht zu hören; eine große Basisstation, nimmt viel Platz weg, dafür ist diese aber auch sehr standsicher; das Edelstahlgehäuse wird sehr heiß, hier ist Vorsicht geboten

    Antworten

  • Liebling der Teetrinker

    von ckhd
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker

    Ich habe den neuen Phillips-Wasserkocher HD 9385 getestet (scheinbar baugleich, nur in Alu gebürstet) und bin voll überzeugt von dem Produkt. Er sieht nicht nur super aus, sondern ist auch noch simpel zu bedienen und hat ein paar wirklich nützliche Funktionen wie die Warmhaltefunktion und die Möglichkeit verschiedene Temperaturen entsprechend der Teesorten einzustellen. Ein Muss für jeden Teeliebhaber.

    Antworten

  • Edler Wasserkocher für die ganze Familie

    von Martinuns81
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke, übersichtliche Bedienungsfelder, tropfsicherer Ausguss
    • Nachteile: keine Temperaturanzeige
    • Geeignet für: Teetrinker, Instantkaffeetrinker, Babyflaschen-Zubereiter

    Wer ein tropfsicheren Edelstahl-Wasserkocher für die ganze Familie sucht ist hier genau richtig.

    Um unsere Babys mit Flaschennahrung zu versorgen ist die 40Grad Taste echt super. Und es geht blitzschnell... Ebenso für meine Frau, die gerne Tee trinkt, lohnen sich die Gradeinstellungen. Wenn Besuch zum Teetrinken da ist, lohnt sich die Warmhaltefunktion.

    Einziges Manko ist, dass ich die Temperaturanzeige von unserem Vorgängermodell vermisse....

    Antworten

  • Feine Funktionen und tolles Design

    von Hans001
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke, übersichtliche Bedienungsfelder
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker

    Wir benutzen den Wasserkocher HD9385/20 von Philips jetzt schon seit einiger Zeit und sind sehr sehr zufrieden mit dem Gerät. Wir haben den Wasserkocher direkt ausgepackt und aufgestellt. Erstes Fazit: Sieht toll aus! Die Bedienung ist einfach und die Knöpfe im Design intelligent integriert. Aber der Wasserkocher sieht nicht nur toll aus. Die Vielfalt an Funktionen ist wirklich einzigartig, insbesondere die Möglichkeit das Wasser auf 80, 90 oder 100 Grad erhitzen zu können, nutzen wir regelmäßig. Wir sind überwiegend Teetrinker in der Familie und hätten nicht gedacht, dass verschiedene Temperaturen im Bezug auf den Geschmack einen solchen Unterschied machen können. Aber wir wurden eines besseren belehrt. Grüner Tee wird jetzt bei maximal 90 Grad gekocht. Der Wasserkocher ist sehr zu empfehlen.

    Antworten

  • Ein Wasserkocher auf den Verlass ist!

    von Erbse2011
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: kurzes Kabel, Piepton sehr leise
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker

    Der alles-in einem-Wasserkocher überzeugt! Sowohl vom super modischem Design als auch von der einfachen und auch sicheren Handhabung ist der Wasserkocher nur weiterzuempfehlen.

    Der Deckel geht ein GLück weit genug auf, so dass man den kompletten Wasserkocher unter den Wasserhahn bekommt. Einige günstigere Varianten (bzw. mein Billigteil zuvor) haben einen Deckel, der sich nur halb öffnen lässt, s0 dass es teilweise ein wahres Kunststück ist, Wasser in den Kocher zu bekommen.

    Der Handgriff ist stabil, so dass man den vollen Wasserkocher trotzdem weiterhin gut und sicher in der Hand halten kann. Nur aufpassen, dass man nicht an das Metallgehäuse kommt, denn das kann sehr heiß werden (ist aber bei allen anderen Wasserkochern auch so)

    Besonders gut finde ich die tolle Warmhaltefunktion!
    Manchmal vergesse ich leider, dass ich mir ja einen Tee machen wollte und Wasser gekocht hatte. Dank dieser Funktion kühlt das Wasser ein Glück nicht so schnell ab! Da der Erinnerungston leider etwas zu leise ist (kleines Manko) hört man diesen dann leider auch nicht, wenn man im Nebenzimmer mit laufendem Fernseher sitzt!

    An das kurze Kabel habe ich mich gewöhnt und stellt somit für mich kein Problem dar!

    Kurzum: Schicker, modischer Wasserkocher, der hält was er verspricht!

    Antworten

  • Edler Wasserkocher und Upgrade für die Küche

    von Bacher
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, übersichtliche Bedienungsfelder
    • Nachteile: teuer, Symbole nicht intuitiv
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art

    Ich habe den Wasserkocher von Philips bereits seit einer Woche und bin bis auf wenige kleine Makel mit dem Produkt zufrieden. Beim Kauf bekommt man einen im schicken Edelstahldesign daherkommen Wasserkocher mit einer Bedienstation. Bei dieser hat man die Möglichkeit verschiedene Temperatureinstellungen auszuwählen (100°C, 90°C, 80°C und 40°C). Diese sind LEIDER (bis auf die 40°C Taste) durch Symbole und nicht durch die Temperaturangabe gekennzeichnet. Außerdem gibt es eine Keep-Warm Option, mit der man das Wasser auf der gewünschten Temperatur – wie der Name bereits sagt – warm halten kann. Der Griff fühlt sich gut an und auch das Einfüllen und Ausschenken von Wasser geht ohne Probleme von Statten.

    Das Gerät besitzt einen Kalkfilter und der Wasserkocher lässt sich sehr leicht entkalken (Haushaltsessig und Wasser). Vorteil hierbei, dass keine Chemie zum Einsatz kommt. In seiner eigentlichen Disziplin, dem Wasserkochen, kann dem Philips HD9385 keiner meiner bisherigen Wasserkocher das Wasser reichen ;-) Ob 100°C, 80°C oder 40°C, das Wasser ist in kürzester Zeit heiß und es ertönt ein Piepton! Tolles Gerät und meiner Meinung nach eine klare Kaufempfehlung.

    Antworten

  • Wasserkocher Avance Collection

    von Prinzessin F
    • Vorteile: angenehme Betriebslautstärke, übersichtliche Bedienungsfelder
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker

    Philips HD9385/20 Avance Collection Wasserkocher / 1.7 Liter / 2400 Watt, schwarz / silber

    Wir kauften uns den Philips HD9385/20 Avance Collection Wasserkocher. Schließlich kocht der ja auch nur mit Wasser, viel Neues kann es da nicht geben.
    Aber:
    Wie bei allen neueren Philips-Produkten fällt beim Auspacken des Wasserkochers sofort die stabile Edelstahlkanne mit Liter und Tassenmaßangabe auf, was die Hochwertigkeit des Produktes unterstreicht. Plastikfuß und Griff tun diesem keinen Abbruch. Positiv ist auch die funktionelle Deckelmechanik, welche bei Konkurrenzprodukten teilweise extrem verschleißanfällig ist. Das einzige leichte Manko an dieser stabilen Mechanik ist, dass sie so schnell aufklappt, dass sich Kondenswasser lösen und auf der Kleidung landen kann.
    Die weiteren Funktionen des Wasserkochers sind schnell beschrieben: er kocht (auch nur mit) Wasser. Die eingebaute Temperaturautomatik erlaubt es dem versierten Bediener die Temperatur von 40°C über 80°C und 90°C einzustellen. Auch die Warmhalteautomatik funktioniert sicher und ist vor allem im Restaurantbetrieb bestimmt von großem Vorteil! Natürlich wird das Wasser auch zum kochen gebracht. Dies Alles geschieht angenehm schnell. Der Wasserkocher fasst immerhin 1,7 Liter Flüssigkeit und ist überdies einigermaßen einfach zu reinigen. Die Tasten sind gut und übersichtlich angeordnet und bei Betrieb blinkt die gewählte Taste solange orange, bis die Temperatur erreicht ist. Dann leuchtet sie dauerhaft und ein Pfeifen ertönt. Sicherlich sinnvoll für Seh- oder Hörbehinderte. Auch die Möglichkeit, das Kabel am Wasserkocherfuß aufzurollen verhindert den auch in der Küche oft nervenden Kabelsalat. Negativ fällt leider auf, dass der Wasserkocher sich oft schlecht von der Bodenelektronik löst und diese dann mit angehoben wird und oft herunterfällt. Die Folge ist ein unschönes Geräusch und eine eventuelle Beschädigung was bei uns allerdings noch nicht eingetreten ist. Alles in allem ein schönes und funktionelles Gerät mit einem allerdings saftigen Preis (109,99 €).

    Antworten

  • Ein fabelhaftes Gerät mit super Design

    von simone150883
    • Vorteile: schönes Design, mehrere Programmtasten, schnell erhitztes Wasser, geruchsneutral, angenehme Betriebslautstärke, übersichtliche Bedienungsfelder
    • Nachteile: nichts, außer vielleicht der Preis
    • Geeignet für: Zubereitung verschiedener Heißgetränke

    Der Philips HD9384/20 Wasserkocher ist optisch ein echtes Schmuckstück für die Küche. Auch in der Praxis habe ich mit diesem Gerät super Erfahrungen gemacht. Die Verarbeitung ist solide, alles ist stabil wie man es sich wünscht und zudem verfügt der Wasserkocher über sechs vorprogrammierte Tasten
    Insgesamt verfügt der Wasserkocher über sechs Tasten:

    1. Eine praktische Warmhaltefunktion
    2. 80 °C für grünen Tee (80 °C)
    3. 100 °C für schwarzen Tee
    4. 100 °C für Früchte-/Kräutertee
    5. 90 °C für Cappuccino-/Instantkaffee
    6. 40 °C zur Zubereitung von Babynahrung oder sonstigem

    Während des Betriebs leuchtet die gewählte Taste leicht auf und bei erreichen der Endtemperatur erinnert der Wasserkocher mit einem freundlichen, nicht zu lauten Piepen. In den Behälter passen 1,7 Liter, also sehr großzügig zum Ausschenken, das übrigens sehr einfach und spritzlos funktioniert. Das Wasser ist außerdem sehr schnell erhitzt.

    Fazit: Edel im Design - kinderleicht in der Bedienung! Absolute Kaufempfehlung!

    Antworten

  • Wasserkochen für Anfänger leicht gemacht

    von Fritzeflink
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, günstig, schönes Design, Piepton, wenn gewünschte Temperatur erreicht, optisches Signal
    • Geeignet für: Teetrinker

    Wasserkocher für Anfänger von Philips. Beim Auspacken fällt einem das schöne Design auf. Edelstahloptik und eine gute Form, die an alte Kaffekannen erinnert. Bei der Haptik haben die Produktentwickler sich offenbar gut eingefühlt. Die Inbetriebnahme fällt leicht. Das Kabel ist unter dem Standsockel gut verstaut. Die variablen Temperatureinstellungen (100 Grad, 90 Grad, 80 Grad, 40 Grad) kann man an den zugeordneten Symbolen gut bedienen. Endlich kann sich meine Frau ihren grünen Tee mit angemessener Temperatur von mir zubereiten lassen. Schön praktisch die Warmhaltetaste, gut für den 2. Aufguss. Hilfreich der Piepton, wenn das Wasser mit der gewünschten Temperatut fertig erhitzt ist. Bei meinem alten Wasserkocher musste ich die Küchenuhr stellen. Mal schauen, wie sich der Wasserkocher von Philips im Alltag bewährt, die Winterzeit wird es zeigen.

    Antworten

  • Ein tolles Ding

    von fleißige Küchenfee
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: Deckel lässt sich manchmal nicht direkt schließen
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art

    Der Philips Avance Collection Wasserkocher (HD9385/20) ist ein absolutes muss für jeden der gern verschiedene Heißgetränke trinkt. Er ist für jedes Getränk variabel einzustellen und vor allem schnell fertig mit dem erwärmen des Wassers.
    Der Wasserkocher sieht top aus und man kann ihn wunderbar handhaben. Der Ausgießer erleichtert das einschenken.
    In seltenen Fällen lässt sich der Deckel nicht sofort schließen.

    Ein Empfehlenswertes Produkt, was auch noch ein super Design hat.

    Antworten

  • Schnell, effizient und gutaussend

    von Mary86
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: teuer

    Der neue Philips HD9384/20 ist eine Evolution unter den Wasserkochern. Durch die Wahltasten auf der Halterung ist es möglich, genau die richtige Temperatur für z.B. unterschiedliche Teesorten auszuwählen. Die Bedienung ist leicht, die Optik sehr stilsicher. Allerdings ist das Gerät relativ teuer - hält aber was es verspricht.

    Antworten

  • Ein Muss für Teetrinker

    von Hannes H.
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, günstig, schönes Design

    Bin begeistert! Das Gerät hält, was es verspricht. Der Wasserkocher ist schnell, praktisch und sieht auch noch gut aus. Volle Punktzahl! Ehrlich gesagt habe ich gar nichts zu meckern. Ich hatte auch vorher einen Wasserkocher, der auf 80° erwärmen konnte aber dieser sieht nun auch noch gut aus! Ein Muss für jeden Teetrinker!

    Antworten

  • Edel und praktisch

    von Jbenz
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: teuer

    Mit dem Philips HD9385/20 Avance Collection Wasserkocher habe ich mir als leidenschaftlicher Teetrinkern nur gute Erfahrungen gemacht.

    Der Wasserkocher ist sehr handlich, somit muss gibt es auch keine Verrenkungen beim Wasser einfüllen in gängigen Küchenspülen. Das Design ist absolut edel durch den Edelstahlkorpus. Ein echtes Plus ist der rutschfeste Sockel, unter dem auch noch der unnötige Kabelsalat versteckt werden kann!
    Wer gerne backt oder Tee trinkt wird die Vorteile der variablen Temperatureinstellungen (100 Grad, 90 Grad, 80 Grad, 40 Grad) zu schätzen wissen.
    Mein alter Wasserkocher hatte keinen Signalton. Dies hatte zur Folge, dass das erhitze Wasser wieder kalt war bis ich erneut in die Küche kam und ich das Ganze von vorne starten musste. Das ist nicht nur lästig sondern auch eine Verschwendung an Energie. Deswegen finde ich den milden Signalton beim Philips Wasserkocher sehr angenehm.
    Mein Urteil: empfehlenswert!

    Antworten

  • Akzeptabel, aber verbesserungswürdig

    von FabiR
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: verwirrende Bedienungsfelder, mangelnde Isolierung

    Der Philips HD9385/20 kommt im modernen Erscheinungsbild daher - Edelstahlkomponenten werden durch Plastikelemente im matten schwarz kombiniert, sodass das Gerät schlicht, aber edel wirkt und einen qualitativ hochwertigen Anschein erweckt. Bei genauerer Betrachtung lassen sich jedoch einige Makel erkennen.

    Als erstes fallen die Knöpfe zur Wahl der gewünschten Temperatur ins Auge. Statt die jeweiligen Temperaturen auf die Knöpfe zu drucken hat sich Philips für Symbole entschieden, welche auf die jeweiligen Anwendungsgebiete verweisen sollen. So ist die Taste für 100°C mit einem schwarzen Blatt bedruckt, welche auf schwarzen Tee verweisen soll. Daneben befinden sich ein weißes Blatt für grünen Tee, welche das Wasser auf 80°C erhitzt, eine Art Sonne, Schneeflocke oder Blüte - abermals für 100°C und eine Kaffeebohne für Instant-Kaffee bei 90°C. Die Bedeutung der Symbole und die Temperaturen, die sich dahinter verbergen sind keinesfalls intuitiv, sondern können nur durch einen Blick in die Bedienungsanleitung geklärt werden - umständlich in der Bedienung und undurchdacht im Konzept. Auch stellt sich die Frage, weshalb die 100°C-Funktion doppelt auftaucht. Mein einziger Erklärungsansatz im Hinblick auf die Symbole war, dass der Wasserkocher wohl auch in Länder verkauft werden soll, welche die Temperatur in Fahrenheit messen. Doch auch diese Erklärung kann eigentlich nicht stimmen, denn der nächste Knopf des Wasserkochers ist plötzlich mit "40°C" bedruckt. Was auch immer Philips sich bei dieser Art der Kennzeichnung gedacht hat - es ist in meinen Augen nur verwirrend und alles andere als benutzerfreundlich.
    Als nächstes Manko lässt sich die mangelhafte Isolierung der Edelstahlteile in der Nähe des Ausguss feststellen - nach dem Kochen werden diese sehr heiß und es besteht Verbrennungsgefahr.
    Zur Funktion des Kalkfilters kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich das Gerät erst seit wenigen Tagen in Gebrauch habe; werde das allerdings zu gegebener Zeit nachholen.

    Zusammenfassend kann ich urteilen, dass der Philips HD9385/20 optisch gut abschneidet und auch die Funktion ist einwandfrei - das Wasser wird im Vergleich zu anderen Wasserkochern sehr schnell auf die gewünschte Temperatur erhitzt. In Hinblick auf Bedienung und Verarbeitung weist das Gerät allerdings klare Mängel auf, sodass er seinem stolzen Preis in meinen Augen nicht gerecht wird.

    Antworten

  • Toller Helfer für frischgebackene Mamis

    von AEplus
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, kannenartiger Ausguss
    • Nachteile: Kanne wird sehr heiß
    • Geeignet für: alle Mamis, die Babynahrung anrühren müssen

    Der neue Wasserkocher wurde angeschafft aufgrund der verschieden einstellbaren Temperaturen. Insbesondere die 40 Grad Taste für Babynahrung war wie für uns geschaffen. und tatsächlich. Am Abend wird das Wasser abgekocht und bleibt gut geschützt im Wasserkocher mit gut verschließbarem Deckel. Bei Bedarf drückt man die 40 Grad Taste und hat optimal temperiertes Wasser zum Anrühren von Babynahrung. Lästiges Wasser umschütten und Temperaturmessen entfällt. Das ganze geht auch noch richtig schnell. Ansprechend finde ich auch das Design, wobei die Edelstahlkanne doch recht heiß wird. Außerdem ist das Stromkabel ein bisschen zu kurz. besonders gelungen finde ich den kannenartigen Ausguss, da bleibt alles in der Kanne und nichts wird verschüttet.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Wasserkocher