• ohne Endnote

  • 0 Tests

15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 70"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

70PUS8555

Son­der­for­mat-​Riese mit Ambi­light-​Ästhe­tik

Stärken
  1. Ultra-HD-/Direct-LED-Riesendisplay mit Sondergrößen-Plus, 10bit-Farbwiedergabe
  2. „P5 Perfect Picture Engine“, HLG, HDR10, dynamisches HDR10+ & Dolby Vision
  3. SmartTV-Betriebssystem Android inkl. Google Assistant, Alexa-Kompatibilität
  4. pastellige Umgebungslicht-Effekte nach 3 Seiten, vorbereitet auf Dolby Atmos
Schwächen
  1. feine, in Relation zum Format aber viel zu schwache Sound-Ausgabe
  2. Verfügbarkeit von Software-Updates langfristig nicht gesichert

Der silberfarbene SmartTV-Riese kommt mit aktueller Android-Software und Sprachsteuerung via Google Assistant. Bei einem sehr freundlichen Kaufkurs gehört er schon fast in die Giganten-Klasse - dank dem Hauptdarsteller der Konfiguration, einem gleichmäßig leuchtstarken Direct-LED-Display mit dem ungewöhnlichen Diagonalenmaß von 178 Zentimetern. Das, beliefert von einer leistungsfähigen Signalverarbeitung, seine Stärken ausspielen und die Potentiale sämtlicher Content-Arten heben kann. So sind etwa, bei entsprechend gerüstetem Hochkontrast-Material, bereits die dynamischen HDR-Standards HDR10+ und Dolby Vision umsetzbar. Leuchten tun die besseren Philips-Fernseher für Sie auf Wunsch auch um das eigentliche Bildgeschehen herum. Mittels automatisierbarem, dreiseitigem „Ambilight“ - ein preisneutrales, hübsches Spezifikum der Marke. Raum für Mäkelei lässt im Prinzip nur die schwache Soundausgabe des „Dolby Atmos“-kompatiblen Audiosystems.

zu Philips 70PUS8555

  • Philips Ambilight 70PUS8555/12 Ultra HD HDR 2000 PPI LED-
  • Philips 70PUS8555/12 LED Fernseher 177,8 cm (70 Zoll) EEK:
  • Philips 70 PUS 8555 Fernseher LED 70 Zoll 4K UHD Smart TV HDR Ambilight
  • Philips Ambilight 70PUS8555/12 Ultra HD HDR 2000 PPI LED-

Kundenmeinungen (15) zu Philips 70PUS8555

3,9 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (53%)
4 Sterne
4 (27%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (7%)
1 Stern
2 (13%)

3,9 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 70PUS8555

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 70"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 2100 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 28,2 kg
Vesa-Norm 400 x 200

Weitere Tests und Produktwissen

Programm-Wechsel

Computer Bild - Dank Panasonic Deutschland feinster Schattierungen wirkten die Bilder sehr plas- Tel. www.panasonic.de tisch. Für helle Räume ist ein ST33 allerdings weniger geeignet, hier bietet die LCD-Konkurrenz brillantere Bilder. Eine Shutter-Brille für rund 100 Euro (Bild) macht den Panasonic zum 3D-Fernseher. Dabei punktete er mit toller Räumlichkeit, sauberen Konturen und eindrucksvollen Effekten. Der etwas dumpfe Ton lässt sich mit der Höhen-Einstellung +5 verbessern. …weiterlesen

Einfach zu 3D umwandeln

Sat Empfang - Die meisten der aktuellen 3D-Fernseher bieten die Möglichkeit, eine normale Fernsehsendung in Echtzeit zu einer 3D-Darstellung umzuwandeln. Die Umwandlung zu 3D funktioniert übrigens auch mit den eigenen digitalen Fotos oder der DVD- bzw. Blu-ray-Filmesammlung. Das passiert Wenn wir „im normalen Leben“ ein 2D-Bild betrachten (sei es ein TV-Bild, ein Foto oder gar eine Bleistiftskizze), erkennen wir sofort dessen räumliche Struktur, ohne auch nur einen Hauch von Gedanken darüber zu verschwenden. …weiterlesen

Seh-Gefecht

Audio Video Foto Bild - Nur manchmal machte sich ein winziges Zit- tern bemerkbar. Der Klangtest fiel schlechter aus: Sonore Stimmen dröhnten leicht und wirkten etwas hohl. Nervig: Bei Digital-Fernsehen dauerten Senderwechsel fast drei Sekunden! Grundig sparte beim Vision 6 426950T an der Ausstattung: Für Videorecorder und Co. gibt es nur eine Scart›- und eine YUV›-Buchse. Außerdem bietet er nur zwei Empfänger: einen für digitales Antennen-TV (DVB-T›) und einen für analoges Kabelfernsehen. …weiterlesen

„I Am Flatscreen“ - 52-Zoll LCD-TVs

audiovision - Ungewöhnlich: Alle drei HDMI-Eingänge sitzen seitlich und sind daher bei einer Wandmontage leicht zugänglich. 3.800 Euro: Spitzlichter vor dunklem Hintergrund bildet der Sharp mit einem Kontrast von über 2.000:1. Der Sharp zeigt besonders mit HDTV ein tolles Bild, wie es nur ganz wenigen LCD-Konkurrenten gelingt. An die glanzvolle Heimkino-Vorstellung von Plasma-Boliden wie dem Pioneer LX-508D reicht er aber nicht ganz heran. …weiterlesen

Schweres Geschütz

Heimkino - Die automatische Beleuchtung der Tasten ist gut gemeint, aber eher kontraproduktiv – denn statt der Tasten sollte die Beschriftung illuminiert werden. …weiterlesen

„Film ab für die neuen Flachen“ - 65 bis 69 Zentimeter Bildschirmdiagonale (16:9)

Stiftung Warentest - Systemfunktionen oft nur mit B-&-O-Komponenten nutzbar. TV-Bild nur Durchschnitt. Über DVI als PC-Monitor nutzbar, bester Ton. Sehr teuer. Kein HDMI. Diebstahlschutz per Pin-Code. Lichtsensor. Am Gerät nicht bedienbar, schwere Fernbedienung. Kleiner Betrachtungswinkel, Videotext langsam. 175 Watt im Betrieb. Spiegelt. …weiterlesen