• ohne Endnote

  • 0 Tests

10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 43"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

43PUS8555

Kom­pak­ter 4K-​Fern­se­her mit vie­len Apps

Stärken
  1. 4K-Display mit HDR10+ und Dolby Vision
  2. sehr große App-Auswahl dank Android
  3. ermöglicht TV-Aufnahmen
  4. gutes Angebot an HDMI-Anschlüssen
Schwächen
  1. kein Twin Tuner
  2. kein HDMI eARC

Für einen kompakten 43 Zoll-Fernseher ist der Philips 43PUS8555 nicht übermäßig günstig. Aber: Dafür stimmt auf dem Papier auch die Ausstattung. Herz des Ganzen ist natürlich das Display, wobei Philips auf ein 4K-Exemplar setzt, das die Hochkontrast-Formate HDR10, HDR10+ und Dolby Vision unterstützt. Es handelt sich um einen Smart TV auf Android-Basis - entsprechend vielfältig ist die App-Auswahl, vor allem verglichen mit anderen Betriebssystemen. Das TV-Programm kommt wahlweise via Antenne (DVB-T2-HD), Kabel (DVB-C) oder Satellit (DVB-S2) auf den Screen, dabei lassen sich einzelne Sendungen auf Wunsch aufzeichnen. Vier HDMI-Ports für Blu-ray-Player, Konsole und Co. sowie Bluetooth für die kabellose Anbindung einer Soundbar runden das Paket ordentlich ab.

zu Philips 43PUS8555

  • Philips 43PUS8555 LED TV Fernseher 43 Zoll 108 cm, 4K UHD, Smart Ambilight EEK:B
  • Philips 43PUS8555/12 LED Fernseher 109,2 cm (43 Zoll) EEK:
  • Philips 43PUS8555 LED TV Fernseher 43 Zoll 108 cm 4K UHD Smart Ambilight

Kundenmeinungen (10) zu Philips 43PUS8555

4,8 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (80%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 43PUS8555

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 2100 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 12 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weitere Tests und Produktwissen

Die besten WM-Fernseher

Stiftung Warentest - Blu-ray-Discs via HDMI leiden unter Gelbstich. Bei seitlicher Betrachtung nimmt der Kontrast stark ab. CI+-Schacht liest Pay-TV-Karten. Kein Ausschalter. …weiterlesen

Bilderrausch

digital home - Der Klang der eingebauten Lautsprecher ist verbesserungswürdig, sie tönen etwas muffig. Lediglich die Höhen und Tiefen, jedoch keine einzelnen Frequenzen sind einstellbar. Mit dem LT-37S60BU bietet JVC ein sehr gutes Gerät mit sinnvoller Ausstattung und ohne wesentliche Schwächen. Hitachi 37LD6600 Black is beautiful – ganz in Schwarz gekleidet sieht Hitachis LCD-TV sehr edel aus, ist jedoch gar nicht so teuer. …weiterlesen

Bild-Champions

video - Philips hat seinen EPG abgespeckt und präsentiert statt der NexTView-Daten nur noch Videotext-Seiten. Um so respektabler: Die Sony-Fernbedienung kommandiert neben Sony-Zuspielern auch Geräte anderer Hersteller. Die gängigen Features hat jeder Proband an Bord. Das Trio bietet genug Speicherplatz für informative Videotextseiten, Philips spendiert obendrein Page Catching und ein servicefreundliches TOP-Menü. …weiterlesen

„Die Flachen greifen an“ - Röhrengeräte (4:3-Format)

Stiftung Warentest - Guter Ton Mangelware Auch in der Tonqualität liegen insgesamt die Röhrengeräte vorn.Von den LCD- Modellen kamen da nur Sony, Philips und Sharp auf ein „Gut“. Die Flachen können nämlich schrill klingen, weil ihnen die tieferen Frequenzen fehlen. Dagegen erlauben die Platzverhältnisse in den konventionellen Gehäusen den Einbau von Lautsprechern mit größeren Durchmessern. Loewe, Philips und Thomson spendieren ihren Modellen sogar integrierte Subwoofer und tragen damit hörbar zum guten Ton bei. …weiterlesen

Besseres HDTV-Bild

video - Clean View Brillante Bildqualität: Clean View entfernt analoge Störsignale. Ein digitales Filter verhindert Unschärfe und Bildstörungen. Gestensteuerung Unterhaltung per Handzeichen: Das Programm wechseln, die Lautstärke verändern oder den Bildausschnitt vergrößern - alles erledigt man jetzt im Handumdrehen. Soundbars Super Soundqualität, superbe Flexibilität. Die neuen Samsung Soundbars sind vielseitig einsetzbar: unter dem Fernseher oder als Wireless Speaker. …weiterlesen

Mediengenuss im ganzen Haus

video - So kann man mit seinem Tablet oder Smartphone gemütlich auf der Couch sitzen und seinen Freunden die letzten Urlaubsfotos auf dem Flachbild-TV präsentieren. Dabei greift der Fernseher auf die Bildersammlung zu, die zum Beispiel auf dem Computer im Arbeitszimmer gespeichert ist. Um diese Art der Medienübertragung und -Verteilung zu ermöglichen, kommunizieren Tablet, Computer, Smartphone und Unterhaltungselektronik in einer gemeinsamen Sprache, die wir im Folgenden vorstellen. …weiterlesen

„Riesen-Bescherung“ - LCD-Geräte

Stiftung Warentest - Fotos vom PC Außer dem Plasmagerät von Philips haben alle Flachen im Test einen VGA-Eingang. Daran kann man zum Beispiel ein Notebook anschließen, um darauf gespeicherte Digitalbilder auf den Fernsehschirm zu bringen. Die Plasmageräte von Hitachi und Samsung und die LCDs von Sony, TechniSat, Samsung, Toshiba sowie der kleinere von Sharp machen das„gut“. Ab und an finden wir in Fernsehgeräten Spuren von Flammschutzmitteln. …weiterlesen