• Gut 1,7
  • 6 Tests
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Ja
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips 55OLED804 im Test der Fachmagazine

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 1/2020
    • Erschienen: 12/2019
    • Seiten: 4

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Plus: dynamisches Bild, exzellente HDR-Wiedergabe; Ambilight.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • CHIP

    • Ausgabe: 1/2020
    • Erschienen: 11/2019
    • 20 Produkte im Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Pro: umfangreiche Ausstattung; sehr gute Bildqualität; vernünftige Tonwiedergabe.
    Contra: sehr hoher Stromverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2019
    • Erschienen: 11/2019
    • 30 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    „gut“ (1,8)

    Bild (40%): „sehr gut“ (1,5);
    Ton (20%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“ (0,9);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,2).  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2019
    • Erschienen: 11/2019
    • 7 Produkte im Test

    „gut“ (1,7)

    Pro: Ambilight; vernünftige Klangwiedergabe; tolles Bild.
    Contra: nicht ganz einfach zu bedienen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 12/2019-01/2020
    • Erschienen: 10/2019
    • Seiten: 5

    „überragend“ (1,0); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Best Product“

    „Sehr gutes noch besser gemacht: Mit dem 55OLED804 schafft es Philips tatsächlich, die Bildqualität des Vorgängers noch zu übertreffen. Insbesondere die HDR-Performance des Fernsehers beeindruckt. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins!“  Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 10/2019

    „sehr gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „teuer“ (3,9)

    Stärken: Bildqualität weiß zu gefallen; extrem umfangreich ausgestattet; die Klangqualität ist gut.
    Schwächen: ziemlich preisintensiv; verbraucht im Standard-Betrieb viel Strom. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Philips 55OLED804/12

  • PHILIPS 55OLED804/12 OLED Android TV (Flat, 55 Zoll/139 cm, OLED 4K, SMART TV,

    Energieeffizienzklasse: BArt # 2574908

  • Philips Premium 55OLED804 OLED-Fernseher (139 cm/55 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-

    Energieeffizienzklasse B, Leistung, Energieverbrauch & Umwelt Produkt - Name , 55OLED804, |Modellserie , 8, ,...

  • PHILIPS 55OLED804/12, OLED Android TV, Silber

    (Art # 2574908) , Energieeffizienzklasse: B

  • Philips Ambilight 55OLED804 139 cm (55 Zoll) Oled TV (4K UHD, HDR10+,

    Energieeffizienzklasse B, Entdecken Sie die neue OLED TV - Generation von Philips mit 3 - seitigem Ambilight. ,...

  • Philips Ambilight 55OLED804 139 cm (55 Zoll) Oled TV (4K UHD, HDR10+,

    Energieeffizienzklasse B, Entdecken Sie die neue OLED TV - Generation von Philips mit 3 - seitigem Ambilight. ,...

Kundenmeinungen (81) zu Philips 55OLED804

4,5 Sterne

81 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
63 (78%)
4 Sterne
5 (6%)
3 Sterne
5 (6%)
2 Sterne
4 (5%)
1 Stern
4 (5%)

4,5 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 55OLED804/12

Soundstarkes OLED-Luxusstück mit Lichteffekten

Stärken

  1. Referenzklasse-OLED-Display mit Ultra-HD-Auflösung
  2. „P5 Pro Perfect Picture Engine“, HDR10, HLG, HDR10+, Dolby Vision
  3. stabile Android-SmartTV-Software, Sprachsteuerungen
  4. 2.1-Sound, Dolby Atmos, doppelte Tuner, 3-Seiten-„Ambilight“

Schwächen

  1. Versorgung mit Firmware-Updates unzuverlässig

Ein richtig luxuriöses Ultra-HD-Gerät, welches zunächst durch sein überragend gutes OLED-Display beeindruckt - bei einem für Normalwohnzimmer tauglichen Diagonalenmaß von 139 Zentimetern. Auch die Bildverarbeitung zeigt sich fit, entschlüsselt bei entsprechendem Content die beiden relevantesten dynamischen HDR-Standards - Dolby Vision und HDR10+. Zudem erweist sich die Soundausgabe im Unterschied zum überwiegenden Teil der Konkurrenz als leistungsfähig, ein ernstzunehmender Subwoofer ist bereits integriert. Selbst einige der typischen Android-Probleme scheinen mit der implementierten Version überwunden zu sein, hoffentlich verschlimmbessern Firmware-Updates die Lage nicht. Bis dahin klappt sogar das Zusammenwirken mit den Sprachsteuerungen Google Assistant und Amazon Alexa. Sahnehäubchen sind die Doppeltuner-Infrastruktur für lineares Fernsehen und markenspezifischen, magischen „Ambilight“-Lichtspiele, alles zu einem insgesamt sehr vertretbaren Preis. 

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 55OLED804

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 5000 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • Dolby Atmos
  • DTS-HD
  • DTS
Ausgangsleistung 50 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 22,5 kg
Vesa-Norm 300 x 300

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 55OLED804/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HDR ist nicht gleich HDR

PC Games Hardware 1/2018 - Da dort aber jedes Pixel selbst leuchtet und nicht wie LCDs von einer Hintergrundbeleuchtung angestrahlt wird, kann eine organische Leuchtdiode absolutes Schwarz annehmen. Nun gibt es aber noch immer keine OLED-Monitore, da solche wegen der längeren Betriebsdauer als TVs eine zu kurze Lebensspanne hätten. Und aktuelle Monitor-Panels kommen einfach noch nicht auf das Niveau dieser Bildqualität. …weiterlesen

Flachbild-Helden

audiovision 11/2013 - Aus gutem Hause SAMSUNG UE 55 F 6470 Samsung landet in unseren TV-Vergleichstests meist weit vorne. Kein Wunder: Die Fernseher der Südkoreaner bieten ein exzellentes Bild sowie eine üppige Ausstattung. Diesmal musste der 55 F 6470 nur ganz knapp der japanischen Panasonic-Konkurrenz den Vortritt lassen. Ausstattung und Praxis Samsung schwört seit jeher auf die aktive 3D-Technik und legt zwei Shutter-Brillen bei. …weiterlesen

Klangwunder

audiovision 1/2010 - Volles Programm: Neben der Soundbar liefert Grundig auch das Einmessmikro mit, ebenso den Ständer, der es in Postition hält. 3D-Sound: der Klangprojektor des Grundig. Heimkino-Puristen werden sich an der stotternden 24p-Wiedergabe und dem niedrigen Kontrast stören, was zu entsprechenden Punkteabzügen führt. Doch im TV-Alltag erfreut der Grundig mit unkomplizierter Bedienung, sattem Klang, guter Bewegungsschärfe und natürlichen Farben. …weiterlesen

Gut & Schön

Fernseher 2/2008 - Bild Das gab es bei LG-Fernsehern bis jetzt noch nicht: Der 50PG6000 bietet Profi-Einstellmöglichkeiten, mit denen der Experte ein Feintuning des Panels vornehmen kann. Sowohl der Farbort als auch die Farbintensität sowie Offset und Gain sind mithilfe des entsprechenden Equipments präzise zu justieren, wobei die Werkseinstellung unseres Testgerätes schon ganz in Ordnung war und eine Kalibrierung nur für sehr geschulte Augen nötig ist. …weiterlesen

Quo Vadis, Fernsehr?

SFT-Magazin 1/2013 - Diese Nachrichten kommen aber am Fernseher nie an! Mit Ausnahme der Samsung-Fernseher mit integrierter Kamera (die Serien ES7090, ES8090 und ES9090) hat kein Modell die Übermittlung von Textnachrichten unterstützt. Sie sitzen also da und glauben, von Ihren Freunden ignoriert zu werden - und dafür haben Sie auch noch rund 100 Euro in die Kamera investiert. ARD und ZDF zeigen, wie es geht! Es gibt sie aber doch, die wirklich sinnvollen, smarten Zusatzfunktionen. …weiterlesen

Ein neues Spielgefühl?

PC Games Hardware 6/2013 - Mit Vollgas in die VR-Zukunft In seinem GDC-Talk träumt Oculus-VR-Gründer Palmer Luckey schon jetzt von der Zukunft der Technik. Der Mann ist selbst absoluter VR-Freak, besitzt die größte private Sammlung von VR-Geräten und erfand Rift aus dem persönlichen Bedürfnis heraus, seinen Traum von Virtual Reality zu erfüllen. Doch er machte auch klar, dass Rift erst der Anfang ist und dass es noch lange dauern wird, bis Virtual Reality richtig gut wird. …weiterlesen

App durch die Mitte

video 2/2013 - Umgekehrt geht das allerdings nicht. Bei der Android-Fraktion sieht es ähnlich aus. Log in Als Antagonisten für die Smart TVs im Test dienten die Tablet-PCs iPad 3 von Apple und das Galaxy Tab 2 10.1 von Samsung. Während sich die mobilen Funker naturgemäß per WLAN ins Netzwerk einbuchen, hat der Einrichter beim Fernseher die Wahl zwischen Funk und Kabel. Ist beides machbar, sollte man - der höheren Geschwindigkeit wegen - dem LAN-Kabel den Vorzug geben. …weiterlesen

Micro-PCs als Smart-TV

PC-WELT 12/2012 - Noch vor wenigen Monaten gab es die Geräteklasse schlicht nicht, doch inzwischen werden mehr als ein Dutzend solcher Geräte angeboten: Die Rede ist von Mini- oder Micro-PCs, die meist nicht viel größer sind als ein USB- oder UMTS-Stick. Vorreiter dieser Entwicklung ist der Raspberry Pi - ein Rechner, auf den es im Frühjahr weltweit einen regelrechten Run gab. Die erste Produktcharge war im Nu vergriffen. Wer einen Raspberry Pi bestellte, wurde mit einer Lieferzeit von drei Monaten vertröstet. …weiterlesen