• Gut 1,7
  • 10 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 46"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Philips 46PFL5507K im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    Bild (45%): 1,3 (4 von 6 Punkten);
    Ton (5%): 1,6 (4 von 6 Punkten);
    Ausstattung (20%): 1,2 (5 von 6 Punkten);
    Verarbeitung (15%): 1,5 (4 von 6 Punkten);
    Bedienung (15%): 1,3 (4 von 6 Punkten).

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    „In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der Philips gut ab – auch beim räumlichen Fernsehen. Er eignet sich auch für den Einsatz in heller Umgebung. Das Bild ist kontrastreich. Beim Blick von der Seite erscheint das Bild jedoch deutlich dunkler und der Kontrast bricht ein. Die Bewegtbilddarstellung überzeugt: Texte laufen sehr flüssig durchs Bild. ... Der Ton des Philips klingt schrill. Die Note lautet deshalb ausreichend. Eine Stereo- oder Heimkinoanlage kann den Ton verbessern. Das erhöht jedoch die Leistungsaufnahme.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 19 von 28

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (20%): „ausreichend“;
    Handhabung (20%): „befriedigend“;
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „sehr gut“.

  • 1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    Bild (HDMI) (45%): 1,3;
    Ton (5%): 1,6;
    Ausstattung (20%): 1,2;
    Verarbeitung (15%): 1,5;
    Bedienung (15%): 1,3.

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Bei der Bildqualität in 2D erreicht der Philips 46PFL5507K das beste Ergebnis in unserem Test, in der Gesamtwertung landet er knapp hinter dem Testsieger. Mit seinen umfangreichen Internetfunktionen ist er ein echter ‚Smart-TV‘.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Umfangreiche Ausstattung; Günstiger Preis.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bei der Wiedergabe von HD-Sendern oder Blu-ray-Spielfilmen fühlte sich der 46PFL5507 sichtbar wohl. ... Selbst wenn mancher Philips-Liebhaber doch eher auf einen Ambilight-TV schielt - der 46PFL5507 bietet unbestritten sehr viel Bild- und Tonqualität zum günstigen Preis.“

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2012“

    107 Produkte im Test

    Leistungsaufnahme (in Watt): 55;
    Jahresenergieverbrauch im Ein-Zustand (kWh/Jahr): 80;
    Jährliche Betriebskosten (Euro/Jahr): 20;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 191;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 48.

  • 1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Plus: beste Bildqualität im Test.
    Minus: Klang etwas spitz und dünn.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Top-Fernseher zum guten Preis.“

Kundenmeinung (1) zu Philips 46PFL5507K

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Toller LED Fernseher

    von we
    • Vorteile: attraktives Design, angenehme Farben, Bild von allen Quellen ist top, beeindruckendes 2D- und 3D-Bild, automatische Bildanpassung
    • Nachteile: 3D-Brille nicht im Lieferumfang, druckbare Bedienungsanleitung
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum, Wohnzimmer
    • Ich bin: normaler Nutzer

    Sehr Gutes Bild und Ausstattung. Ton normal für die dünne Bauart des Displays. Bedienung ist gut und einfach. Habe das Gerät seit Herbst 2012 und bin sehr zufrieden.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 46PFL5507K/12

Zugriff auf Heim­netz & Inter­net

Mit Inhalten aus dem lokalen und dem weltumspannenden Netzwerk hat der 46PLF5507K kein Problem: Philips hat dem 3D-fähigen Flachbildschirm einen Ethernet-Port und ein WLAN-Modul spendiert.

Per LAN oder WLAN streamt man Multimedia-Dateien von DLNA-Servern im Heimnetz, also von Computern, NAS-Systemen und entsprechend ausgestatteten Smartphones. Besitzer eines Smartphones oder Tablets profitieren ferner von der Möglichkeit, den Flachbildschirm mit ihrem Mobilgerät zu steuern – sofern es sich um ein Gerät mit iOS- oder Android-Betriebssystem handelt. Mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man obendrein Zugriff auf die diverse Online-Dienste und kann frei im Netz surfen. Wer kein Smartphone besitzt und sich die Navigation im Web beziehungsweise die Texteingabe erleichtern will, stellt dem Gerät eine USB-Tastatur und eine USB-Maus zur Seite. Per USB kann man überdies einen externen Speicher anschließen, um Multimedia-Dateien abzuspielen und das via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 empfangene TV-Programm aufzunehmen. Für verschlüsselte Angebote steht ein CI-Plus-Slot bereit, hier platzieren Pay-TV-Kunden ein CAM-Modul und die Smartcard ihres Anbieters. In Sachen Konnektivität kann der 46-Zöller zudem vier HDMI-Buchsen (inklusive Audio-Rückkanal), einen Komponenteneingang, einen Scart-Eingang, eine VGA-Buchse für Computer ohne HDMI-Ausgang, passende Audio-Eingänge, einen Kopfhörerausgang sowie einen optischen Digitalausgang vorweisen. Ist man nicht im Besitz einer Surround-Anlage, nutzt man die eingebauten und laut Hersteller mit 2 x 10 Watt RMS belasteten Lautsprecher. Dem LCD-Panel im Seitenverhältnis 16:9, das mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Philips die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und dank PMR-Schaltung (Perfect Motion Rate) eine Bildwiederholrate von 400 Hertz. Wer auf dem 117-Zentimeter-Display 3D-Effekte genießen will, besorgt sich eine optionale Shutterbrille vom Typ PTA507, PTA516 oder PTA517. Der Fernseher verarbeitet 3D-Blu-ray-Filme, kann normale 2D-Inhalte in Raumbilder konvertieren und punktet mit der Fähigkeit, 2D-Spiele für zwei Personen ohne Splitscreen darzustellen. Im Betrieb soll das Gerät durchschnittlich 55 Watt Leistung aufnehmen.

Zur umfangreichen Feature-Liste – 3D- und Netzwerkfähigkeit, HD-Triple-Tuner und USB-Aufnahme – gesellen sich zeitgemäße Panel-Technologien und ein gefälliges Design. Für den bislang ungetesteten 46PFL5507K werden bei amazon knapp 1000 EUR fällig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 46PFL5507K

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 46 PFL 5507 K können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Größen am Start

Stiftung Warentest - Das Gerät reagiert verzögert auf Eingaben. Anschlüsse Der Philips ist mit drei USB- und vier HDMI-Buchsen gut ausgestattet. Die Lautstärke des Kopfhörerausgangs kann separat geregelt werden. Er muss auch die klassische Stereoanlage versorgen, denn Cinch-Buchsen für Analog-Audio fehlen. Familienmodell Philips 46PFL5507K Das größere Modell (117 cm, 755 Euro) ist bis auf das kontrastärmere Bild vergleichbar. Jahresstromverbrauch 96 kWh. In Betrieb: 65 Watt, im Standby 0,1 Watt. …weiterlesen

Brillante HD-Bilder

HomeElectronics - Getestet wurde ein Fernseher. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Philips 46PFL5507K

Stiftung Warentest Online - Getestet wurde ein Fernseher, der die Endnote „befriedigend“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften. …weiterlesen