• Gut

    1,8

  • 6 Tests

8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Philips 42PFK7109 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    184 Produkte im Test

  • 1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 3

    „... Der Philips 42PFK7109 verfügt über wohnzimmertaugliche Helligkeitsreserven und holt vergleichsweise viel Kontrast aus seinem IPS-Display. Den Heimkino-Fans dürfte der Bildmodus ‚Film‘ an besten gefallen ... Der Klang des Philips wird schon bei der Inbetriebnahme aus drei Sounds ausgewählt. Es lohnt sich aber, nachher ins Menü zu gehen und andere Voreinstellungen auszuprobieren. ...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 4 von 11

    „Teuerster Fernseher im Test. Gut bei schnellen Bewegungen und weiten Blickwinkeln. Klangqualität ebenfalls gut. Lautstärke für Kopfhörer und Lautsprecher des Fernsehers separat regelbar.“

  • 1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 3

    „... Im direkten Vergleich hatte der Philips zwar mehr Power für den Praxiseinsatz in Wohnstuben, doch bei näherem Hinsehen zeigte er etwas mehr Artefakte als der LG und konnte im Schwarzwert bei besonders kritischen Szenen nicht ganz mithalten. Auf der anderen Seite lag er im Bewegtbild klar vor dem Sony und nur knapp hinter dem LG. ...“

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 3

    „Ein starkes Bild, guter Ton und eine sehr gute Ausstattung sprechen für den Philips. Bleibt nur zu hoffen, dass die letzten Software-Bugs bald beseitigt sein werden.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Philips 42PFK7109

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Philips 65PUS8106/12 LED-Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Android TV,

Kundenmeinungen (8) zu Philips 42PFK7109

2,9 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (25%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
2 (25%)
1 Stern
2 (25%)

2,9 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Zwei­sei­ti­ges Ambi­light

Rein äußerlich punktet der Philips 42PFK7109 nicht nur mit schlanken Abmessungen und einem schmalen Aluminiumrahmen, sondern auch mit Ambilight, einem Umgebungslicht, das die Wand links und rechts hinter dem Display anstrahlt.

Energieeffizienzklasse A+

Das zweiseitige Umgebungslicht lässt den Fernseher größer wirken als er eigentlich ist, denn es ändert seine Farbe passend zum Bildinhalt. Wer darauf keinen Wert legt, nutzt einen festen Farbton oder deaktiviert die Funktion. Das Gerät selbst ist dank LED-Backlight nur 6,27 Zentimeter tief – natürlich ohne Standfuß. Inklusive Standfuß, der wie immer selbst montiert werden muss, braucht man eine gut 22 Zentimeter tiefe Stellfläche. Vom LED-Backlight profitiert man auch beim Stromverbrauch: Im Betrieb mit Standardeinstellungen begnügt sich der 42-Zöller mit 42 Watt, was ihm die Energieeffizienzplakette A+ einbringt. Optimiert man die Helligkeit des Displays und andere Bildparameter, steigt der Stromverbrauch. Beim LC-Display, das es auf eine sichtbare Diagonale von 107 Zentimetern bringt und 1920 x 1080 Bildpunkte zeigt, wirbt der Hersteller mit 600 Hertz-PPR (Perfect Motion Rate) zur sauberen Wiedergabe schneller Bildfolgen. In Sachen Raumbild setzt Philips auf das passive 3D-Verfahren, vier Polfilterbrillen liegen bei.

Vier HDMI-Eingänge, zwei USB-Buchsen

Für 3D-Blu-ray-Player, Konsolen oder einen AV-Receiver, der dann als Vermittler zwischen externen Quellen und Fernseher dient, stehen vier HDMI-Eingänge bereit. Mindestens einem dieser Eingänge hat das Unternehmen einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, über den das Tonsignal ohne separates Kabel zu AV-Receivern oder Heimkinosystemen mit ARC-Unterstützung gelangt. Ist man nicht im Besitz einer ARC-fähigen Komponente, nutzt man den optischen Digitalausgang oder den Kopfhörerausgang. Darüber hinaus ist die Anschlussleiste mit den üblichen analogen Eingängen, mit zwei USB-Buchsen und einem Ethernet-Port besetzt, zusätzlich glänzt das Gerät mit integriertem WLAN. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen und das via Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) oder Satellit (DVB-S2) empfangene TV-Programm aufnehmen, per LAN oder WLAN lassen sich diverse Apps für Online-Dienste sowie die HbbTV-Angebote der TV-Sender nutzen. Ein Browser zum freien Surfen gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Design und Ausstattung überzeugen, allerdings gibt es bislang keine Testberichte zur Bild- und Tonqualität. Schneidet der 42-Zöller 42PFK7109 in diesen Disziplinen ähnlich gut ab wie der 47-Zöller aus derselben Serie, sind die geforderten 805 EUR (amazon) fair.

von Jens

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 42PFK7109

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 600 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 42PFK7109/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: