• Befriedigend 3,4
  • 1 Test
100 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips 32PFS6805 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,4)

    26 Produkte im Test

    Bild (40%): „ausreichend“;
    Ton (20%): „befriedigend“;
    Handhabung (20%): „befriedigend“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“.

zu Philips 32PFS6805/12

  • Philips 32PFS6805/12 32-Zoll Fernseher (Full HD LED TV, Pixel Plus HD, HDR 10,
  • PHILIPS 32 PFS 6805/12 LED TV (Flat, Zoll / 80 cm, Full-HD, SMART TV, Saphi )
  • Philips 32PFS6805 LED-Fernseher (80 cm/32 Zoll, Full HD, Smart-TV),
  • PHILIPS 32 PFS 6805/12 LED TV (Flat, Zoll / 80 cm, Full-HD, SMART TV, Saphi )
  • Philips 32PFS6805/12 32-Zoll Fernseher (Full HD LED TV, Pixel Plus HD, HDR 10,
  • Philips 32PFS6805/12 Full HD SMART LED Fernseher
  • Philips 32" Flachbild TV 32PFS6805/12 LED Full HD
  • Philips 32PFS6805 LED-Fernseher (80 cm/32 Zoll, Full HD, Smart-TV), schwarz, A+
  • Philips 32PFS6805/12 80 cm (32\) LCD-TV mit LED-Technik schwarz EEK: A+
  • Philips 32PFS6805 (32", Full HD, LCD)

Kundenmeinungen (100) zu Philips 32PFS6805

4,0 Sterne

100 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
50 (50%)
4 Sterne
22 (22%)
3 Sterne
14 (14%)
2 Sterne
5 (5%)
1 Stern
9 (9%)

4,0 Sterne

100 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 32PFS6805/12

Ziem­lich kom­pakt, ziem­lich kom­plett

Stärken
  1. günstiges, kompaktes SmartTV-Gerät mit Full-HD-Display
  2. „Pixel Plus HD“-Bildverarbeitung, formale HDR10- & HLG-Unterstützung
  3. SmartTV-Software SAPHI, unkompliziertes Streaming inkl. Netflix
  4. WLAN, USB-Recording, schwarzglänzendes Design-Gehäuse
Schwächen
  1. längerfristige Versorgung mit Software-Updates unklar
  2. keine Bluetooth-Konnektivität
  3. keine Sprachsteuerungs-Features

Die Bildqualität bewegt sich hier auf einem für Preis und Größe erfreulich hohen Niveau. Bei einem Diagonalenmaß von 80 Zentimetern stellt die physikalische Full-HD-Auflösung des Displays bereits das handelsübliche Schärfe-Optimum dar, Farbwiedergabe und Kontraste profitieren von der Direct-LED-Technologie. Angeblich kann die Signalverarbeitung sogar mit den Hochkontrast-Standards HDR10 und HLG umgehen, doch da dürfte es sich eher um Pro-Forma-Kompatibilitäten handeln - mit kaum wahrnehmbaren Effekten. Dafür übertrifft die Leistungsfähigkeit der Soundausgabe deutlich das, was Triple-Tuner-Fernseher dieses Formats sonst auffahren. Besonders ungewöhnlich für die Klasse die gebotenen SmartTV-Features. Das herstellereigene Betriebssystems SAPHI erweist sich als stabil, die gängigen Streaming-Dienste fischt es meist verlässlich aus dem Netz - bringt allerdings keine elaborierteren Merkmale wie Sprachsteuerung mit.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 32PFS6805

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme
  • DTS-HD
  • DTS
Ausgangsleistung 16 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Saphi
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 4,3 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Große Klasse

Computer Bild 10/2015 - Die Tipperei von Internetadressen und Texten klappt nach wie vor einfacher per Notebook,Tablet oder Smartphone. Richtig Spaß machen dagegen 3D-Filme, die die meisten Testkandidaten auf den Schirm bringen: Die Modelle im Test sind ausgereift und nerven weder mit Flimmern noch mit irritierenden Doppelbildern - im Gegensatz zu einigen älteren 3D-Geräten. Erfreulicherweise liegen fast allen Kandidaten mindestens zwei 3D-Brillen bei, entweder mit Pol- oder mit Shutter-Technik. …weiterlesen

Mehr TV-Genuss im Großformat

CHIP HD-WELT Nr. 5 (September/Oktober 2011) - Dafür ist nicht nur der für einen 55-Zöller geringe Strombedarf von 72 Watt im Normalbetrieb verantwortlich, sondern auch der Standby-Bedarf von unter 0,1 Watt und der echte Netzschalter - Letzterer fehlt dem noch genügsameren LG 55LW570S. Die Wiedergabe von Fernsehinhalten in HD und SD überzeugt mit guten Kontasten und schönen Farben. Bei Blu-rays gefällt neben der tollen Durchzeichnung auch die herausragende Schwarz-Weiß-Darstellung. 3D-Fernsehen unterstützt der Philips nicht. …weiterlesen

3D geht auch anders

HiFi Test 3/2011 - Die spezielle Polarisationsschicht eines „passiven“ 3D-Fernsehers verhält sich gegenüber der 2D-Bildqualität nahezu vollkommen neutral. Das Gleiche gilt für die „aktiven“ Fernseher mit Shutterbrille, die immer wieder in unseren Tests bewiesen haben, dass ein guter 3D-TV in der Regel auch ein hervorragendes 2D-Gerät ist. Fazit Neben der „Full-HD-3D“-Technik der Shutterbrillen hat die „leichte Alternative“ Polarisationsfilter in TV-Geräten durchaus ihre Berechtigung. …weiterlesen

Mehr HDMI

audiovision 10/2009 - Wie heute bei Video-Signalarten müssen sich 3D-fähige Komponenten verständigen, in welcher Norm sie kommunizieren. Dabei steht es den Herstellern frei, welche Formate sie einbauen. Falls es keine gemeinsame Norm gibt, kommt nur ein 2D-Bild über die Leitung – so wie es keinen Surround über HDMI gibt, wenn der Fernseher nur Stereo kann. Mit Version 1.4 ist HDMI seiner Zeit voraus, zumindest was 3D und 4k angeht. …weiterlesen

Zenec ZE-MU 620 IR

autohifi 3/2008 - Auf der Testfahrt zeigte sich der Tuner vorbildlich und hielt stoisch alle gewählten Sender. Bild- und Tonqualität waren unter allen Bedingungen top. Vor allem an den Rändern der Empfangsgebiete setzte sich der TV-Tuner aus dem Hause Ampire von der Konkurrenz ab. Zenec ZE-MU 620 IR Der kompakte Monitor von Zenec findet selbst unter schwierigen Einbaubedingungen ein Plätzchen.Wie gut der 6,2-Zöller ist, zeigt der erste Test. …weiterlesen

Film ab!

Heimkino 7/2006 - Allerdings produziert er bei schwarzen Szenen einen störenden roten Streifen am unteren Bildrand. Die Lautsprecher überraschen mit dem besten Klang des Testfeldes, sie können Filme mit großem Dynamikumfang und einwandfreier Sprachverständlichkeit wiedergeben. Hyundais Q421H bietet einerseits einen hervorragenden Schwarzwert, einen komfortablen EPG, einwandfreien Klang und großen Funktionsumfang – andererseits schwache Bildqualität sowie eine komplizierte Bedienung. …weiterlesen

Supergünstig: Jetzt großer TV-Schlussverkauf

SFT-Magazin 2/2013 - Mussten wir im Test noch die ruckeligen Menüs monieren, hat Philips mittlerweile mit einem Software-Update nachgebessert. Für 3D-Fans liegen zwei Brillen (Active-Shutter) im Karton - im 3D-Check reichte es jedoch nur für ein Gut, da das Bild in der dritten Dimension Farbbrillanz einbüßt. Mit 1.350 Euro ist der 40PFL8007K der mit Abstand teuerste Fernseher in dieser Tabelle - aber mit seinem dreiseitigen Ambilight auch einer der schönsten! …weiterlesen