TX-55HZN1508 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TX-55HZN1508

OLED-​Fern­se­her mit Top-​Aus­stat­tung

Stärken
  1. großes OLED-Display mit 4K-Auflösung
  2. HDR10+, Dolby Vision und Dolby Atmos
  3. zwei Dreifachtuner für Antenne, Kabel und Satellit
  4. vier mal HDMI und Bluetooth
Schwächen
  1. App-Angebot etwas überschaubar
  2. stattlicher Preis

Auf dem Papier bietet der Panasonic TX-55HZN1508 alles, was ein Fernseher für rund 1.600 Euro bieten sollte. Das 55 Zoll große Display basiert auf der OLED-Technologie und bewegt sich mit seiner 4K-Auflösung am Puls der Zeit, darüber hinaus werden die Hochkontrast-Formate HDR10+, HLG und Dolby Vision unterstützt. Mit an Bord sind ansonsten zwei Dreifachtuner für Antenne, Kabel und Satellit - dadurch sind Sie beim Aufnahmen flexibel und können zum Beispiel zwei Programme gleichzeitig aufzeichnen oder während einer Aufzeichnung umschalten. Das Betriebssystem My Home Screen lässt sich erfahrungsgemäß einfach bedienen und beinhaltet unter anderem einen guten Sendermanager, gleichzeitig schneidet es im Smart TV-Kontext etwas schwächer ab als einige Konkurrenten. Konkret: Das App-Angebot ist etwas kleiner. Abgerundet wird das Paket zu guter Letzt von drei USB- und vier HDMI-Anschlüssen.

zu Panasonic TX-55HZN1508

  • Panasonic TX-55HZN1508 139 cm (55\) OLED-TV schwarz/anthrazit EEK: A
  • Panasonic TX-55HZN1508

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Panasonic TX-55HZN1508

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium vorhanden
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 80 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem My Home Screen
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert fehlt
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client vorhanden
SAT>IP Server vorhanden
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 30 kg
Vesa-Norm 400 x 300

Weitere Tests & Produktwissen

Vom Smartphone auf den Fernseher

PC-WELT - Je nach Anwendung erscheint danach direkt ein Dialog, in dem Sie nach der Abspieloption gefragt werden: Hier wählen Sie "Bubble UPnP". Die App überträgt anschließend den Inhalt auf das eingestellte "Device", zahlreiche Fernsehgeräte wechseln dabei sogar automatisch die Quelle. Die Wiedergabe von Youtube-Filmen fordert Sie unter Umständen auf, zunächst die kostenlose Zusatz-App Sempervid Links zu installieren. Damit stehen auch die Youtube-Inhalte auf dem Fernseher zur Verfügung. …weiterlesen

Hardware-Hacks

PC-WELT - Drücken Sie "Return", gehen Sie auf "Control Hotel Option" und schalten Sie "Hotel Mode" auf "Off". Drücken Sie "Return", gehen Sie auf "Option Factory Reset" und drücken Sie "OK". Schritt 3: Danach müssen Sie den Fernseher neu konfigurieren. Drücken Sie "Menü", gehen Sie auf "Sender Listenübertragung" und importieren Sie die Kanalliste vom USB-Stick. Stellen Sie anschließend über "Sender TV-Empfang" die Empfangsart "Kabel" oder "Satellit" ein. …weiterlesen

Samsung Crystal TV UE-46B8090XP: Athletische Leistungen

AV-Magazin.de - Sämtliche Extras stammen von Samsung selbst, wobei der Hersteller das Angebot beständig auswei‐ ten möchte. Allerdings ist zumindest bis dato neuer Content nicht über die T V‐Internetver‐ bindung nachzuladen. Man muss stattdessen mit dem PC auf die Samsung‐Seiten, um von dort die Inhalte mit einem USB‐Stick zu holen. Es ist laut Samsung möglich, dass zukünftig auch zu bezahlende Angebote wie etwa Spiele zu haben sind. Wie bei den Widgets sind auch hier einzelne Angebote englischsprachig. …weiterlesen