Panasonic TX-55GXW904 Test

(HDR-Fernseher)
  • Sehr gut (1,4)
  • 3 Tests
  • 05/2019
7 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 55"
  • Auflösung: Ultra HD
  • Twin-Tuner: Ja
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 3
  • TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Panasonic TX-55GXW904

    • DIGITAL TESTED

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 2
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,3)

    „... In hellen Szenen schafft der TV eine breite Konstrastbühne mit knackigen Farben. Sogar dunkle Filme schafft der GXW904 aufgrund seiner ordentlichen Schwarzwerte ohne viel Tadel. Ledglich das Dimming fällt hier und da zu sehr auf, vor allem in Menüs. Beim Klang empfehlen wir ebenfalls nachzuhelfen. Panasonic hat Feintuning am ohnehin schon guten Betriebssystem vorgenommen. ...“

    • SATVISION

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (93%)

    „... Mit einer guten Bildqualität, einem ansprechenden Design und vor allem einer nahezu konkurrenzlosen Ausstattung legt er die Messlatte für künftige TV-Tests hoch. ... Ein großer Pluspunkt ist dieser Tage die vierfache HDR-Unterstützung inklusive HDR10+ und Dolby Vision. Ganz gleich, wohin die Reise geht, mit der neuen GXW904-Serie ist man bestens für die TV-Zukunft gerüstet. Dolby Atmos ist ebenfalls an Bord. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic TX-55GXW904

  • Panasonic TX-55GXW904 UHD 4K Fernseher (LED TV 55 Zoll / 139 cm, HDR,

    Energieeffizienzklasse A + , Unglaubliche Detailschärfe genießen: Panasonic TX - 55GXW904 Eigenschaften: - ,...

  • Panasonic TX-55GXW904 UHD 4K Fernseher (LED TV 55 Zoll / 139 cm, HDR,

    Energieeffizienzklasse A + , Unglaubliche Detailschärfe genießen: Panasonic TX - 55GXW904 Eigenschaften: - ,...

  • Panasonic TX-55GXW904 55 Zoll Ultra HD LCD-Technologie 2019

    Energieeffizienzklasse A + , Displaydiagonale: 55 Zoll (138 cm) | Ultra HD (3. 840 x 2. 160 Pixel) | LCD - ,...

  • Panasonic TX-55GXW904 139cm 55" 4K HDR UHD DVB-T2HD/S2/C Smart TV

    Energieeffizienzklasse: A + ; Dolby Vision; HDR10; HLG Diagonale: 139 cm / 55 Zoll, Ultra HD, 1600 Hz 3x HDMI, 2x USB, ,...

  • Panasonic TX-55GXW904 LED-TV 139cm 55 Zoll EEK A+ (A+++ - D) Twin DVB-T2/C/S2,
  • Panasonic TX-55GXW904 (55", 4K, LCD)

    (Art # 10719578)

  • Panasonic TX-55GXW904 UHD 4K Fernseher (LED TV 55 Zoll / 139 cm, HDR,

    Energieeffizienzklasse A + , Unglaubliche Detailschärfe genießen: Panasonic TX - 55GXW904 Eigenschaften: - ,...

Kundenmeinungen (7) zu Panasonic TX-55GXW904

7 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

TX-55GXW904

Starke Ausstattung und farbstarkes Bild

Stärken

  1. hohe Auflösung auf mittelgroßem Display
  2. HDR wird vollumfänglich unterstützt
  3. verteilt und empfängt TV-to-IP-Signale
  4. Twin Tuner und USB-Aufnahmen

Schwächen

  1. teuer
  2. kein natives 100-Hz-Panel

Egal ob Kabel, Satellit oder Antenne, TV-to-IP, HDMI oder Videos über Smart-TV: Der TX-55GXW904 von Panasonic bringt Bilder auf unterschiedlichsten Wegen auf den Bildschirm. Dieser ist mit 55 Zoll recht groß, die Bilder selbst trotzdem scharf genug (4K-Auflösung) und werden, wenn es sich um HDR-Material handelt, in höherem Farbumfang dargestellt. Von den HDR-Formaten unterstützt der Fernseher nicht nur die Standard-Versionen, sondern ebenfalls die erweiterten Varianten HDR10+ und Dolby Vision. Letzteres bietet eine größere Farbtiefe (12 Bit) und damit eine noch bessere Bildqualität. Die drei USB-Schnittstellen spielen nicht nur Medien von der Festplatte, sondern nehmen auch das TV-Programm auf. Highlight dabei: Dank des internen Twin Tuners können Sie während der Aufzeichnung zappen, ohne dass diese beendet wird.

Datenblatt zu Panasonic TX-55GXW904

Bild
LCD/LED vorhanden
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10
vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision
vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium
vorhanden
3D fehlt
Bildfrequenz 1600 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer
fehlt
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
vorhanden
Twin-Tuner
vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV
vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung
vorhanden
Gestensteuerung
fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote
fehlt
Sprachassistent vorhanden
SAT>IP Client vorhanden
SAT>IP Server vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC)
vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
USB 3.0
vorhanden
Bluetooth
vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme
vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 19 kg
Vesa-Norm 300 x 300

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Heller, smarter, lauter! SFT-Magazin 10/2015 - Das macht viermal 12,5 Watt und zweimal 20 Watt RMS-Leistung, die zumindest auf dem Papier ordentlich Eindruck schinden. Auch das übrige Gehäuse wurde auf optimale Soundqualität getrimmt: Die untere Hälfte des Fernsehers greift das Keil-Design des 2014er-Modells Bravia X9 auf und sorgt für ein sattes Klangvolumen, während die obere Hälfte des leicht gewölbten Gehäuses an der dünnsten Stelle nur zwei Zentimeter dick ist. …weiterlesen


Die schärfsten Fernseher der Welt Computer Bild 26/2013 - Die Menüs sollten aber schneller reagieren. SAMSUNG UE55F9090 E55F9090 Zierde für die Wand: Die An- schlüsse des F9090 sitzen in einer kleinen Extra-Box, die über ein Spezialkabel mit dem Fernseher verbunden ist. Wer den TV an der Wand montiert, muss deshalb nur das Stromkabel vom TV und das dünne Verbindungskabel zur Anschlussbox verstecken. Und wenn in Zukunft UHD-Player mit anderen Anschlüssen kommen, lässt sich die Box laut Samsung durch ein neues Modell ersetzen. …weiterlesen


Aus Freude am Fernsehen Heimkino 6-7/2013 (Juni/Juli) - Drahtloser Kinosound Loewe bringt in Kürze mit dem Komplettsystem "3D Orchestra" eine absolut unkomplizierte und zudem leistungsfähige Surroundlösung aus eleganten Aktivlautsprechern auf den Markt. 3D Orchestra benötigt keine Lautspecherkabel und ist besonders unkritisch in der Aufstellung: Alle Tonsignale werden vom Individual Slim Frame drahtlos an den mitgelieferten Subwoofer und die vier runden Lautsprecher übertragen, die alle über eigene Endstufen verfügen. …weiterlesen


OLED olé SFT-Magazin 7/2012 - Präsentation mit Star-Aufgebot: Zur Vorstellung des LG OLED-TVs gaben sich Sebastian Vettel und Regisseur Jean- Jaques Annaud (Sieben Jahre in Tibet, Duell - Enemy at the Gates) die Ehre. Viel spannender als die Promis fanden wir jedoch den superschlanken Fernseher. Unglaublich dünn und mit circa 10 kg federleicht - LGs OLED-TV in 55 Zoll sieht wirklich atemberaubend aus. Und damit meinen wir nicht (nur) das Gehäuse, sondern vor allem das Bild. …weiterlesen


Multimedia aus einer Hand video 9/2012 - Der Vorteil: Die WLAN-Technologie benötigt keine Kabel, es gibt keine potenziellen Stolperfallen. Dient etwa ein PC als Medien-Server, kann er sich leicht über WLAN mit dem Fernseher verbinden - vorausgesetzt, beide Geräte haben einen optimalen Funkzugang zum WLAN-Router. Selbst wenn etwas ältere Geräte im Eigenheim nicht WLAN-fähig sind, aber zumindest einen Netzwerk-Anschluss besitzen, bietet Hama Abhilfe. …weiterlesen


Mit Gesten und Sprache in die Zukunft PC-WELT 3/2012 - Die breite Öffentlichkeit haben solche Software-Produkte jedenfalls hierzulande bislang nicht erreicht. Anders in den USA: Dort laufen Werbespots für die PC-Spracherkennung Dragon Naturally Speaking tagein, tagaus im normalen Fernsehprogramm. Die gesamte Geräte bedienung ist im Umbruch Maus und Tastatur: Das sind für die meisten selbstverständlich die Werkzeuge schlechthin zur Bedienung des Computers. Etwas anderes schien es viele Jahre gar nicht zu geben. …weiterlesen


Jenseits von Full-HD audiovision 1/2011 - Auch andere Hersteller arbeiten in dieser Richtung, etwa Sharp: Dort heißt die neue Generation "Fred", was für Frame Rate Enhanced Driving steht. Bisher wird die Technologie aber vor allem dafür genutzt, die Leiterbahnen schmäler und so die Panels lichtdurchlässiger zu machen. Schneller, flacher, 4k Die Entwicklung der neuen Schaltungs-Generation ist schon deswegen wichtig, weil man die 3D-Performance der Schirme verbessern muss. …weiterlesen


Fernseher: UHD oder Full-HD PC-WELT 6/2014 - Die Schirme sind nicht nur heller, sondern haben auch eine bessere Helligkeits verteilung. Der Hersteller spricht von bis zu 700 Candela pro Quadratmeter. Gleichzeitig lassen sich LED-Gruppen gezielt einzeln an steuern. Die bessere Kontrolle der LEDs erhöht in bestimmten Bildbereichen den Kontrast und das Bild wird plastischer. Einen anderen Ansatz bieten eingebaute Sensoren, die die Helligkeit des TV-Gerätes automatisch an die Raumge gebenheiten anpassen. …weiterlesen


Dann klappt's auch mit dem Fernseher CONNECTED HOME 2/2012 - Es soll eine Funktion erstellt werden, die per Fingertipp den Fernseher und das Soundsystem einschaltet. Gleichzeitig sollen die normalerweise abhängig vom Sonnenstand und von der Außenhelligkeit gesteuerten und dem TV-Gerät gegenüberliegenden Rollläden heruntergefahren und das LED-Licht hinter dem Fernseher eingeschaltet werden. Eine zweite Funktion soll den DVD-Player, das Soundsystem und den Fernseher ein- sowie die Bild- und Tonkanäle entsprechend umschalten. …weiterlesen