Gut

1,7

Note aus

Panasonic Lumix DMC-LX7 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (82%)

    Platz 1 von 7

    Bildqualität (50%): 79%;
    Geschwindigkeit (20%): 87%;
    Ausstattung (20%): 85%;
    Bedienung (10%): 85%.

    • Erschienen: 10.01.2014 | Ausgabe: 2/2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Die bedienungsfreundliche und kompakte Panasonic Lumix DMC-LX7 überzeugt durch erstklassige Lichtstärke und tolle Bildqualität. Vollwertigen Ersatz für die Spiegelreflexkamera bietet sie nicht, aber eine hervorragende Ergänzung zum fairen Preis.“

    • Erschienen: 17.11.2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

  • 66 von 100 Punkten

    Platz 7 von 14

    Bildqualität (ISO 100T/100W/400W/800): 50,5 / 45,5 / 34,5 / 28,5 Punkte;
    Bedienung/Performance: 22 von 30 Punkten.

  • „gut“ (1,89)

    Platz 1 von 37

    „Die Panasonic Lumix DMC-LX7 ist eine edle Kompaktkamera. Weil sie auf bestmögliche Bildqualität ausgelegt ist, kostet sie aber deutlich mehr als herkömmliche Kompaktkameras. Dafür bietet sie neben guten Bildern alle wichtigen Einstellmöglichkeiten. Die gute Lichtempfindlichkeit des Objektivs erkauft sich die Lumix mit dem relativ kleinen Zoomfaktor.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: sehr gute Videoqualität; videogerechte Funktionen; Lowlight auch bei Zoom.
    Minus: manueller Fokus fummelig.“

    • Erschienen: 11.02.2013 | Ausgabe: 1/2013 (Februar/März)
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Alles in allem wird auch die neueste LX-Variante dem sehr guten Ruf der Vorgängermodelle gerecht.“

  • „gut“ (68%)

    Platz 8 von 33

    Bildqualität (40%): „gut“;
    Monitor (10%): „gut“;
    Videoaufnahmen (10%): „gut“;
    Blitz (10%): „gut“;
    Handhabung (30%): „gut“.

  • „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 5 von 7

    „Die Panasonic Lumix DMC-LX7 ist eine sehr gut ausgestattete und verarbeitete Kompaktkamera mit solider Bildqualität. Faszinierend und nützlich ist ihr rasant schneller Autofokus.“

  • 88,3%; 4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Platz 1 von 5

    Bildqualität (40%): 90,17%;
    Ausstattung (25%): 77,10%;
    Handling (35%): 94,13%.

    • Erschienen: 24.10.2012 | Ausgabe: 11/2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität gut“

    „Die Panasonic LX7 ist eine schicke Kompaktkamera, die in ihrem kleinen Gehäuse sehr leistungsstarke Technik unterbringt. Viele manuelle Einstellmöglichkeiten sorgen für Anpassungsmöglichkeiten an alle Aufnahmesituationen und damit kreative Bildgestaltung. Überzeugend sind auch die Videofähigkeiten der neuen Panasonic ...“

    • Erschienen: 12.10.2012 | Ausgabe: Nr. 167 (Oktober/November 2012)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die LX7 ist hinsichtlich ihrer Lichtstärke absolute Spitze. Weitere Stärken sind der Leistungsumfang, die hohe Serienbildrate und der Bedienkomfort (abgesehen von dem manuell abzunehmenden Objektivdeckel). Die Bildqualität ist gut, die Videofunktionen entsprechen dem derzeitigen Stand der Technik. Positiv hervorzuheben ist die interne Tonaufnahme in Stereoqualität. ...“

  • „sehr gut“ (83%)

    Platz 3 von 10

    „Die LX7 vom August 2012 kann noch erstaunlich gut mit der Konkurrenz mithalten.“

  • „sehr gut“ (83%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    Bildqualität (50%): 80%;
    Geschwindigkeit (20%): 87%;
    Ausstattung (20%) 85%;
    Bedienung (10%) 85%.


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (83%)

    7 Produkte im Test

    „... In unserem Test hat die Panasonic Lumix LX7 bei der Bildqualität am besten abgeschnitten ... Die Panasonic-Kamera hat auch insgesamt die Nase vorn, da sie schneller als die PowerShot ist, die allerdings mit ihrem eingebauten optischen Sucher bei der Ausstattung besser abschneidet. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic Lumix DMC-LX7

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Lumix DC-FZ 1000 II
  • Olympus TG-6 schwarz

Kundenmeinungen (257) zu Panasonic Lumix DMC-LX7

4,1 Sterne

257 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
149 (58%)
4 Sterne
39 (15%)
3 Sterne
23 (9%)
2 Sterne
33 (13%)
1 Stern
13 (5%)

4,1 Sterne

257 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Kom­pakte für den ambi­tio­nier­ten Foto­gra­fen

Die Kompaktkameras werden inzwischen auf sehr unterschiedlichem Niveau angeboten und die hier vorgestellte LX7 positioniert gleich auf den vordersten Plätzen. Mit dem lichtstarken Objektiv lassen sich Aufnahmen in hoher Bildqualität erzeugen, die entweder vollautomatisch oder mit manuellen Einstellungen gemacht werden. Für eine derart hochwertige Kamera muss man allerdings bei amazon rund 460 EUR einkalkulieren.

Technische Ausstattung

Der neu entwickelte MOS-Sensor bietet eine relativ kleine Fläche von 1/1,7‘‘ mit einer Auflösung von 10,1 Megapixeln. Einige Kommentare im Netz stoßen sich daran und vergleichen den Sensor mit größeren in Foto-Handys, was aber darauf hinausläuft, Birnen mit Äpfeln zu vergleichen und Größe bedeutet noch lange nicht Bildqualität. Nicht umsonst hat die Lumix LX7 bei der Bildqualität den dritten Platz bei Chip.de unter allen getesteten Kompaktkameras belegt. Dazu trägt auch das besonders lichtstarke Zoomobjektiv bei, das mit einer Angangsblende von F1,4 im Weitwinkel und F2,3 im Telebereich arbeiten kann. Für den Brennweitenbereich von 24 bis 90 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat bietet die LX7 ein stufenloses Zoom oder Stufen die von 24 über 35, 50, 70 bis auf 90 Millimeter springen. Als besonders nützlich zeigt sich der ND-Filter in sehr heller Umgebung, da auch dann noch mit Offenblende fotografiert werden kann. Ein sehr schneller Autofokus arbeitet mit einer Auslöseverzögerung von 0,24 Sekunden im Weitwinkel und nur 0,33 Sekunden im Tele. Mit diesen außergewöhnlichen Zeiten kann die Kompakte über die gesamte Brennweite als Schnappschusskamera eingesetzt werden. Falls der Speicherchip schnell genug ist, kann man mit der Serienbildfunktion 11 Aufnahmen pro Sekunde machen. Zur Motiv- und Bildkontrolle nutzt man das helle und kontrastreiche 3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 920.000 Bildpunkten. Als Zubehör ist auch ein elektronischer oder ein optischer Sucher aufsteckbar. Leider gibt es keine Touchscreen-Funktion zur schnellen Positionierung des AF-Messfeldes. Der integrierte Blitz klappt nicht automatisch auf und muss manuell aktiviert werden.

Bildqualität

Die LX7 zeichnet die Fotos als JPEG oder im RAW-Format auf und ist Full HD-videofähig bei 50 Bildern pro Sekunde. Über den kleinen Schieber am Objektiv lässt es sich bequem zwischen den Formaten 1:1, 3:3, 4:3 und 16:9 wechseln. Bei der Überprüfung durch Chip.de zeigten sich Verzeichnungen im Weitwinkel von -0,86 Prozent und eine leichte Farbsaumbildung im Tele von 0,93 Pixeln. Hervorragend schneidet die Kamera bei der Bildschärfe ab, die am Bildrand nur um 5 Prozent in fast allen ISO-Bereichen abfällt.

Kaufempfehlung

Die Lumix LX7 liefert trotz kleinem Sensor hochwertige Aufnahmen mit enormer Schärfe und Deteiltreue bis ISO 1.600. Der ambitionierte Fotograf wird im manuellen oder Automatikmodus gute Ergebnisse erzielen können.

von Christian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-LX7

Auflösung

10 MP

Die Sen­sorauf­lö­sung ist sehr gering, der Durch­schnitt liegt mit 15 Mega­pi­xeln wesent­lich höher.

Optischer Zoom

4 x

Im Ver­gleich ist das ein hoher Zoom­fak­tor, der Durch­schnitt liegt bei 3-​fach.

Akkulaufzeit (CIPA)

330 Aufnahmen

Die Akkualauf­zeit ist sehr hoch und liegt deut­lich über dem Durch­schnitts­wert von 284 Auf­nah­men.

Gewicht

298 g

Die Kamera ist recht schwer. Im Schnitt kom­men andere Modelle auf 268 Gramm.

Aktualität

Vor 10 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Digi­tal­ka­me­ras 7 Jahre am Markt.

Typ Kompaktkamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Sensor
Auflösung 10,1 MP
Sensorformat 1/1,7"
ISO-Empfindlichkeit Auto / i.ISO / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-90mm
Optischer Zoom 3,8x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/1,4-2,3
Minimale Blende 8
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 330 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 11 B/s
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 920000px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus fehlt
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 50 B/s
Videoformate AVCHD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • MPO
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 110 mm
Tiefe 47 mm
Höhe 67 mm
Gewicht 298 g
Weitere Daten
3D-Bilder fehlt
Bildsensor High-Sensitivity-MOS
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 70 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-LX7EG-K

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix LX7 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf