• Gut 1,9
  • 24 Tests
61 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 16 MP
Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-GX7 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,25

    Platz 6 von 10 | Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    „... Der Sucher lässt sich nach oben klappen. Im Serienbildmodus schafft sie 5,64 Bilder pro Sekunde. Bei Tageslicht gelingen ihr gute Fotos, bei Schummerlicht waren sie nicht mehr so knackig.“

  • „sehr gut“ (85,0%); 4 von 5 Sternen

    „Preistipp“

    Platz 4 von 4

    „... Wer die kleine Bauweise mag und weniger Geld ausgeben will, sollte sich die GX8-Vorgängerin GX7 ansehen, solange sie noch verfügbar ist.“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 3 von 18 | Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    „Für Starfotografen auf Reisen. Die kleinste Systemkamera mit Sucher erfüllt besonders hohe Ansprüche. Sehr guter elektronischer Sucher, funktioniert auch bei Dämmerlicht perfekt, ist schwenkbar und ermöglicht gezielte Fotos aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sehr guter Monitor zum Klappen. Netzwerkfunktion zur Fernsteuerung via Smartphone und zur Weitergabe der Bilder. Schnell.“

  • 49 von 100 Punkten

    40 Produkte im Test

    „Nach außen gibt sich die GX7 im solide verarbeiteten Magnesiumgehäuse mit großem, guten Sucher als kompaktes Top-Modell, im Messlabor zeigt sie jedoch leichte Schwächen.“

  • „gut“ (2,25)

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    Fotoqualität (30%): 2,24;
    Fotoqualität bei wenig Licht (25%): 2,58;
    Videoqualität (5%): 2,42;
    Bedienung (20%): 2,06;
    Extras (20%): 2,00.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: Gesichtserkennung; Optischer Bildstabilisator.
    Negativ: Serienbildgeschwindigkeit; Geringe Bildqualität bei hoher ISO.“

  • „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: suchen

    3 Produkte im Test

    „Plus: Ausgezeichnete Videoqualität; gute Bildqualität nachts (manuell); sehr schneller Autofokus.
    Mittel: Im Vergleich ‚nur‘ 16 Megapixel, teuer.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    „super“ (93,9 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX7 Kit (mit H-ES045E)

    Bildqualität: „sehr gut“ (55,7 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (8,8 von 10 Punkten);
    Autofokus: „super“ (10 von 10 Punkten);
    Bedienung: „super“ (9,7 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „super“ (9,7 von 10 Punkten).

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität exzellent“,„Video-Qualitäts-Tipp“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    „... Hohe Bildqualität verbindet sich mit komfortablen Möglichkeiten in der Bedienung und Steuerung sowohl bei Foto- als auch Videoaufnahmen. Dazu gehört natürlich auch die WLAN-Anbindung. Das Ganze ist in ein kleines, aber gut handhabbares Gehäuse verpackt, das einen sehr robusten Gesamteindruck macht.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    „... Die neue kompakte Spiegellose von Panasonic bietet eine sehr gute Bildqualität, einen sehr hochauflösenden, klappbaren elektronischen Sucher sowie Bildstabilisierung im Gehäuse. Darüber hinaus besitzt sie einen sehr schnellen und treffsicheren Autofokus, einen sehr präzise bedienbaren und beweglichen Touchscreen, ein hohes Maß an Individualisierbarkeit sowie Fokus Peaking. ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    „Dank ihrer kompakten Maße eignet sich die Panasonic DMC-GX 7 gut als Reisekamera. Einschränkungen gibt's bei der Bildqualität für dunkle Motive. Dafür sind bei ausreichender Beleuchtung viele Motivdetails zu erkennen, und auch die Farben gibt die Kamera sehr authentisch wieder. Die vielen Einstellmöglichkeiten erschweren es etwas, sich mit der Handhabung der Kamera vertraut zu machen ...“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    „... Bei unseren Aufnahmen mit der neuen Panasonic arbeiteten Belichtungsmessung und -steuerung sowie Weißabgleich ohne Fehler. Der Autofokus stellte das schlanke Setzoom G Vario 3,5-5,6/14-42 mm Asph. Mega O.I.S. schnell und sicher scharf, und - was besonders beim Filmen interessant ist - er tat das praktisch unhörbar. ...“

  • „gut“ (2,25)

    Platz 9 von 34 | Getestet wurde: Lumix DMC-GX7K

    „Bei Tageslicht war die Bildqualität der GX7 richtig gut, bei wenig Umgebungslicht waren die Bilder nicht ganz so knackig. Im Serienbildmodus liefert sie 5,64 Bilder pro Sekunde – das ist Durchschnitt. ...“

  • „gut“ (2,25)

    Platz 10 von 34 | Getestet wurde: Lumix DMC-GX7C

    „... Mit ihrem großen Gehäuse und dem Griffwulst liegt die GX7 gut in der Hand, neben dem klappbaren Touchscreen gewährt auch ein nach oben kippbarer elektronischer Sucher den Blick aufs Motiv. Das Okular ist aber sehr klein: Beim Durchschauen fällt daher viel Umgebungslicht ins Auge. Für die schnelle Funkverbindung mit Handys ist NFC an Bord.“

zu Panasonic GX7

  • Panasonic DMC-GX7KEG-S (14-42mm) Digitale Systemkamera schwarz/silber

    Foto & Kamera > Spiegelreflex & SystemkamerasAngebot von Euronics XXL Gotha

  • Panasonic Lumix DMC-GX7 Body

    Panasonic Lumix DMC - GX7 Body

Kundenmeinungen (61) zu Panasonic Lumix DMC-GX7

3,9 Sterne

61 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
43 (70%)
4 Sterne
11 (18%)
3 Sterne
7 (11%)
2 Sterne
1 (2%)
1 Stern
1 (2%)

3,8 Sterne

58 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-GX7 Kit (mit H-ES045E)

Für Makro-​ und Por­trät­auf­nah­men

Benutzt man an der spiegellosen Systemkamera Lumix DMC-GX7 das Makro- und Porträtobjektiv H-ES045E erhält man entweder faszinierende Nahaufnahmen in einem Abbildungsverhältnis von 1:1 oder aber harmonische Porträts. Auch für den Filmdreh ist das Objektiv, welches perfekt mit der Micro-Four-Thirds-Kamera zusammenarbeitet geeignet.

Lichtstarkes Makro- und Porträt-Objektiv

Das Leica DG Macro-Elmarit 2,8/45mm Asph./OIS ist zum einen ein Makroobjektiv mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1 und zum anderen kann man es an der Micro-Four-Thirds Kamera Lumix DMC-GX7 als leichtes Tele- und somit klassisches Porträt-Objektiv verwenden. Da der Cropfaktor bei 2,0 liegt hat das mit F2,8 lichtstarke Objektiv einen Bildwinkel wie eine 90-Millimeter-Brennweite an einer Kleinbild-Vollformat-Kamera. Die hochwertige Konstruktion besteht aus 14 Linsen, die in zehn Gruppen stehen. Darunter befindet sich eine asphärische und eine ED-Linse zur optischen Korrektur. Will man Makroaufnahmen vornehmen, liegt die Naheinstellgrenze bei 15 Zentimetern.

Gutes Zusammenspiel zwischen Kamera und Objektiv

Das Objektiv unterstützt das variable Kontrast-AF-System mit seinen Funktionen wie der Gesichtserkennung. Die Scharfeinstellung erfolgt über eine Innenfokussierung, die eine gleichmäßige Bildqualität gewährleistet, was sich vor allem bei Videoaufnahmen hervorragend macht. Mit der Micro-Four-Thirds sind Full-HD-Aufnahmen möglich und das mit 60 Bildern in der Sekunde. Zeitraffer- und Zeitlupeneffekte kommen dabei besonders gut zur Geltung. Das Objektiv erzeugt klare Bilder, besonders das Zusammenspiel von Schärfe und Unschärfe, Motiv und Hintergrund gelingt.

Fazit

Der Body der seit Herbst 2013 im Handel erhältlichen Digitalkamera ist für rund 900 EUR bei
Amazon zu haben. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Objektiv liegt bei rund 800 EUR. Allerdings sollte man bedenken, dass die Bildqualität nach wie vor hinter der von DSLRs liegt, da der Chip eine kleinere Aufnahmefläche hat und demnach nicht so viele Bilddetails darstellen kann.

Panasonic Lumix GX-7

Auf­ge­rüs­tet und GX1 um Län­gen über­holt

Panasonic bringt zur GX1 ein Nachfolgermodell mit schwenkbaren, elektronischen Sucher sowie eingebautem Bildstabilisator heraus. Die Lumix DMC-GX7 ist eine spiegellose Systemkamera mit Micro-Four-Thirds-Standard und einem schwenkbaren drei Zoll großen Display.

Technische Highlights

Das Design ist nach wie vor an dem Aussehen einer Messsucherkamera vergangener Tage orientiert. Der elektronische Sucher ist in der linken oberen Ecke, der integrierte Blitz liegt rechts neben dem Blitzschuh. Mit einer Auflösung von 16 Megapixeln geht der Live-Mos-Sensor ins Rennen. Dieser arbeitet im Vergleich zu dem früheren Sensor lichtempfindlicher, schneller und sorgt für weniger Bildrauschen. Die Empfindlichkeit liegt bei ISO 25.600. Für verwacklungsfreie Bilder garantiert bis zu einem gewissen Grad der integrierte Bildstabilisator. Nichtsdestotrotz kann man auch Objektive mit eigenem Bildstabilisator verwenden. Das schwenk- und neigbare Display macht sich zum Beispiel bei Sonneneinstrahlungen sehr gut oder wenn man ein Bild aus einer ungewöhnlichen Perspektive aufnehmen will. Da der LCD-Monitor mit 346.666 RGB-Bildpunkten ausgestattet ist.

Full-HD und Stereo-Mikro

Wie bei allen Digitalkameras mittlerweile zum Standard gehörend kann man mit der Lumix auch filmen. Hier hebt sich die Kamera aber von anderen Produkten ab, denn mit 60 Bildern in der Sekunde können Full-HD-Videos aufgenommen werden. Hilfreich ist dabei auch das Stereo-Mikrofon. Als besonders interessante Gimmicks heben sich die Zeitraffer-Aufnahmen und Stop-Motion-Animationen hervor. Allerdings haben die Aufnahmen eine maximale Länge von 29 Minuten und 59 Sekunden. Nimmt man im MP4-Format auf ist man letztendlich auf vier Gigabyte begrenzt. Sportfotografen kommen in jedem Fall auf ihren Genuss, da die kürzeste Verschlusszeit bei 1/8000 Sekunden liegt.


Fazit

Der Fotoapparat mit dem Magnesiumgehäuse glänzt durch Technik auf hohem Niveau. Hinzu kommen die seit diesem Jahr zum Standard gehörende WiFi-Funktionstüchtigkeit, sodass dem User allerhand Möglichkeiten offen stehen. Das alles lässt sich Panasonic wohl auch richtig teuer bezahlen. Kenner schätzen die neue Panasonic auf etwa 1.000 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-GX7

Features
  • Live-View
  • WLAN
  • Panorama
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Szenenerkennung
  • 3D-Bilder
  • Effektfilter
  • Beautymodus
  • HDR-Modus
  • NFC
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
Gehäuse
Gewicht 512 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung
  • Full HD
  • HD
Videoformate AVCHD
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • MPO
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-GX7EG-S

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix GX7 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Begleiter für hohe Ansprüche

Pictures Magazin 12/2013 - Die Panasonic Lumix GX7 in Vorserie hinterließ in unserem Hands-On in Ausgabe 10/2013 einen guten Eindruck. Nun geht es in die Tiefe: Was leistet das Serienmodell der Micro-Four-Thirds-Kamera?Eine spiegellose Systemkamera wurde näher betrachtet. Sie erhielt keine Endnote. …weiterlesen