Panasonic Lumix DMC-FS16 im Test

(Digitalkamera mit Gesichtserkennung)
  • Gut 2,5
  • 6 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Panasonic Lumix DMC-FS16

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 2 von 8

    „gut“

    „Beste Bildqualität in der Klasse, schön leicht und kompakt sowie klasse verarbeitet. Sympathische, sehr ausgewogene Kamera, die mit etwas mehr Brennweite noch weiter vorne wäre.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 20

    51,5 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    „Die FS16 punktet mit einsteigerfreundlichem Bedienkonzept und ordentlichen Bildern bei ISO 100. Kauftipp Bildqualität.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (2,8)

    „Elegante Kompaktkamera für unterwegs. Leicht und flach. Schwachpunkt: Monitor.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 8

    „gut“ (1,85)

    „Panasonic bietet mit der ‚Lumix DMC-FS16EG-K‘ eine äußerst kompakte Kamera, die trotz einer Dicke von nur 18 Millimetern immerhin einen vierfachen Zoom bietet. Insbesondere bei Tageslichtverhältnissen führt der Autofokus zu keiner spürbaren Auslöseverzögerung. Auch die Videos in HD-Auflösung können sich sehen lassen - sofern sie bei guten Lichtverhältnissen aufgenommen werden.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 2 von 8

    „gut“

    Wertigkeit (15%): „gut“;
    Bedienung/Handling (15%): „gut“;
    Funktionen (30%): „gut“;
    Ausstattung (10%): „gut“;
    Bildqualität (30%): „gut“.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 1 von 10
    • Seiten: 8

    54,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „Die FS16 ist die leichteste Kamera dieses Tests und punktet mit ihrem einsteigerfreundlichen Bedienkonzept. Die Bildqualität ist bei ISO 100 sehr ordentlich, bei ISO 400 mittelmäßig - Kauftipp Preis/Leistung.“  Mehr Details

zu Panasonic Lumix DMC-FS 16

  • Panasonic LUMIX DMC-FS16/DMC-FH2 14,1 MP Digitalkamera + 4GB + Etui - Blau

    Panasonic LUMIX DMC - FS16 / DMC - FH2 14, 1 MP Digitalkamera + 4GB + Etui - Blau

  • Panasonic LUMIX DMC-FS16/DMC-FH2 LEICA 14,1 MP Digitalkamera Ovp Blau mit Extras

    Panasonic LUMIX DMC - FS16 / DMC - FH2 LEICA 14, 1 MP Digitalkamera Ovp Blau mit Extras

Kundenmeinungen (2) zu Panasonic Lumix DMC-FS16

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Klein & Kompakt

    von Moby 40
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, extrem scharfes Objektiv
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, Kinder, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, Anfänger, privat
    • Ich bin: Anfänger/Einsteiger

    Super Einsteiger Kompaktkamera!

    Gute Bilder zum Schnäppchenpreis

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Lumix DMC-FS 16

Der Kauftipp

Die bereits im Februar 2011 erschienene Lumix FS16 hat sich inzwischen zum echten Kauftipp gemausert, da man sie bei amazon schon für 90,- bekommt (ehemals 179,-). Sicherlich ist die Technik in der digitalen Fotografie in der Zwischenzeit fortgeschritten, aber als gediegene Einsteigerkamera kann die Lumix durchaus mithalten. Allein die Verarbeitung des Metallgehäuses spricht für die Kompakte und folgt man einem Käufer, der auf einer norddeutschen Insel lebt, ist sie gegenüber der Sandumgebung recht unempfindlich.

Man bekommt also für sein Geld eine sehr handliche Kamera, die insbesondere bei guten Lichtverhältnissen ihre Stärken zeigt. Das Weiwinkelobjektiv von Leica verfügt über einen optischen Zoomfaktor von vier, der einen Brennweitenbereich von 28 bis 122 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat abdeckt. Die Zuschaltung des Digitalzooms ermöglicht eine weitere 4fache Vergrößerung. Die intelligente Aufnahmeautomatik sorgt für eine Autofokus-Verfolgung des Motivs, steuert die ISO-Werte, korrigiert die berüchtigten roten Augen und kann verschiedene Szenen erkennen und unterscheiden (Porträt, Nacht, Sonnenuntergang, Landschaft und Makro). Die Kontraststeuerung erfolgt sowohl beim Fotografieren als auch bei der Videoaufnahme. Das Beste ist jedoch die optische Bildstabilisierung, die man auf diesem Niveau nur sehr selten antrifft. Gerade Anfänger in der Digitalfotografie werden dies zu schätzen wissen, da die Erfahrung der ruhigen Hand noch fehlt. Die Vielzahl der Motivprogramme erleichtert ebenfalls die Wahl der richtigen Kameraeinstellungen.

Besonderen Spaß wird man mit dem Lumix Video Uploader haben, der im Lieferumfang enthalten ist und Videos sowie Fotos direkt zu Facebook und Youtube weiterleitet. Die Videoaufzeichnung erfolgt mit 1.280 x 720 bildpunkten und entspricht dem HD-Format. Die Speicherung kann auf SD(HC/XC)-Speicherkarten erfolgen, die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten sind. Für die Übertragung zum Computer kann man eine USB-Schnittstelle nutzen, die auch zur Aufladung des Akkus gedacht ist. Mit PictBridge lassen sich die Fotos auch direkt unter Umgehung des PCs zum Drucker senden.

Die Lumix FS 16 ist ein lohnenswerter Kauftipp für Anfänger, die eine gut verarbeitete Digitalkamera möchten und sich unbedingt auf einen optischen Bildstabilisator verlassen wollen.

Panasonic Lumix DMC-FS 16

Solide Einsteigerkamera mit guter Optik

Fotoeinsteiger, die eine robuste und gut ausgestattete Kompaktkamera für den täglichen Einsatz suchen, sollten sich die neue Lumix DMC-FS16 von Panasonic unbedingt einmal näher ansehen. Die erst kürzlich auf der Elektronikmesse CES 2011 vorgestellte Kamera ist in ein Metallgehäuse eingekleidet, punktet mit einem bildstabilisierenden 4-fach optischen Zoomobjektiv von Leica und kann neben 14,1-Megapxel-Fotos auch HD-Videos mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten produzieren. Für einen Hobbyfotografen, der sich nicht mit komplizierten manuellen Einstellungen auseinandersetzen will, stellt das Gerät somit eine sehr interessante Lösung dar.

Das Objektiv arbeitet mit einer kurzen Anfangsbrennweite von 28 Millimetern im Kleinbildformat und empfiehlt sich daher in erster Linie für Landschafts- und Gruppenfotos sowie Aufnahmesituationen, in denen der Fotograf ein großformatiges Motiv auf das Bild bringen will. Darüber hinaus solle das Modell laut Hersteller eine kurze Reaktionszeit und einen schnellen AF bieten, der zum Beispiel bei Kinderaufnahmen sehr wichtig ist.

Wie die zeitgleich präsentierten Schwester DMC-FS37 und DMC-FS35 wird die Kamera mit einer speziellen Software ausgeliefert, die das Hochladen von Fotos und Videos am PC ins Internet wesentlich erleichtert. Interessant ist, dass das Gerät neben klassischen SD(HC)-Karten auch den neuen SDXC-Standard unterstützt und somit gut mit großen Datenmengen umgehen kann. Benutzer wiederum, die über keine Fachkenntnisse im Bereich Fotografie verfügen, sind mit den mehr als 25 Motivmodi bestens bedient, wobei neben Standard-Modi wie Sport oder Porträt auch relativ seltene kreative Programme wie HDR oder Lochkamera zur Verfügung stehen, die Kompaktkameras nur selten an Bord haben.

Fotoanfänger, die bei einer Kompaktkamera eine schnelle Reaktionszeit und eine Vielfalt an Gestaltungseffekten zu schätzen wissen, können sich von der FS 16 angesprochen fühlen. Im Handel wird die Kamera voraussichtlich Ende Februar 2011 erhältlich sein.

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FS16

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 94 x 19 x 54 mm
Art des Objektives Weitwinkel-Zoom-Objektiv
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Nachtmodus
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
Interner Speicher 70 MB
Sensor
Auflösung 14,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit 100 / 200 / 400 / 800 / 1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-112mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • DCF
  • Motion JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 118 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-FS16EB-K

Weitere Tests & Produktwissen

Wunschliste

COLOR FOTO 12/2011 - Der Autofokus erzielte im Lowlight-Test eine für diese Preisklasse ungewöhnlich hohe Trefferquote von 100 % und war dabei noch schneller als viele Konkurrenten. Bei ISO 100 findet die FS16 zudem einen sinnvollen Mittelweg zwischen hoher Auflösung, geringem Rauschen und guter Textur. Auch das Telebild gefällt. Erst bei höheren ISO-Werten fällt die Leistung ab. Fazit: Die FS16 punktet mit einsteigerfreundlichem Bedienkonzept und ordentlichen Bildern bei ISO 100. Kauftipp Bildqualität. …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-FS16

Stiftung Warentest Online 8/2011 - Die Panasonic Lumix DMC-FS16 ist eine elegante Kompaktkamera für unterwegs. Sehr leicht (119 g) und flach (1,9 cm). Macht gute Bilder, auch bei wenig Licht. Gute Farbwiedergabe. Die Kamera funktioniert nur automatisch: Keine Zeitvorwahl. Keine Blendenvorwahl. Scharfstellen nur automatisch. Weißabgleich auch von Hand. Viele Belichtungsprogramme: 25. Schwachpunkt: Kein Sucher und schwacher Monitor. Die Besonderheit: Serienaufnahmen mit 5 Bildern pro Sekunde. …weiterlesen