• Gut 2,0
  • 4 Tests
  • 70 Meinungen
Gut (1,7)
4 Tests
Gut (2,2)
70 Meinungen
DVB-S2: Ja
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Opticum HD X 406p im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Die Zeitschrift „Heimkino“ befasst sich während einer praktischen Analyse eingehend mit dem Opticum HD X 406p und gibt ihm die Gesamtnote „sehr gut“. Sowohl die Bild- als auch die Tonqualität des Geräts können sich durchaus sehen lassen: Alle ankommenden Bildsignale werden auf Wunsch auf Full-HD-Auflösung hochskaliert und neben eines HDMI-Ausgangs gibt es auch einen optischen Digitalausgang. Darüber hinaus sind die Redakteure von den schnellen Umschaltzeiten und den zahlreichen, nützlichen Funktionen überzeugt.

    Das Bildschirmmenü lässt sich via Fernbedienung oder direkt über den Receiver aufrufen und einfach bedienen. Besonders gut gefällt der Redaktion außerdem die gute Vorprogrammierung des Geräts, die eine sofortige Inbetriebnahme ermöglicht. Dank des CI-Slots kann der Receiver auch verschlüsselte Signale empfangen und rundet nach Meinung der Prüfer somit das Radio- und Fernsehvergnügen perfekt ab.

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „noch gut“ (70,05 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „VORTEILE: Aufnahme-Möglichkeit auf USB-Sticks und -Festplatten; einfache Bedienung; Wetter-App, Spiele; günstiger Anschaffungspreis.
    NACHTEILE: Wiedergabe von Musik und Fotos klappt noch nicht; keine HbbTV-Unterstützung; nur vierstelliges Display.“

  • „gut“ (88,9%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: 2 x USB, Netzwerkanschluss, Smartcard-Reader, Bootzeit.
    Minus: numerisches Display, genaues Zielen mit der Fernbedienung notwendig, kein HbbTV.“

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Wer einen gut ausgestatteten HD-TV-Receiver mit schnellen Umschaltzeiten, guter Vorprogrammierung und Aufnahmemöglichkeit via USB sucht, ist beim Opticum HDX406p an der richtigen Adresse. Der Sat-Receiver bietet gute Bild- und Tonqualität in Full-HD-Auflösung inklusive Dolby Digital ...“

Kundenmeinungen (70) zu Opticum HD X 406p

3,8 Sterne

70 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
23 (33%)
4 Sterne
25 (36%)
3 Sterne
11 (16%)
2 Sterne
4 (6%)
1 Stern
6 (9%)

3,8 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • HD+

    von Bollo
    • Vorteile: gute Abmaße, akzeptable Bildqualität, einfache Bedienung
    • Nachteile: der Support für diese Geräte lässt zu wünschen übrig
    • Geeignet für: Gelegenheitsnutzer
    • Ich bin: Privatanwender

    Reciver erkennt nich HD+Karten

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Opticum HD X 406p

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Schnittstellen CI
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Opticum HD X406p können Sie direkt beim Hersteller unter opticum-gmbh.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das passt!

SAT+KABEL 7-8/2012 - Sat-Receiver für knapp 100 Euro: Der HD X 406p von Opticum bietet viel für wenig Geld.Getestet wurde ein TV-Receiver, der mit „noch gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung, Bild, Ton, Verarbeitung und Dokumentation. …weiterlesen

HD-TV zum Einstiegspreis

Heimkino 7-8/2012 (Juli/August) - Gerade einmal 100 EUR ruft der Vertrieb MK Anadolu für den HD-TV-Receiver von Opticum auf. Ausgestattet mit CI-Slot, Ethernet und USB-Anschluss, an den sich optional ein WLAN-Stick anschließen lässt, lässt das Gerät das Herz der Schnäppchenjäger höher schlagen. Im Gesamtpaket erreichte das Modell in der Betrachtung durch die Zeitschrift Heimkino ein „sehr gutes“ Ergebnis. Getestete Kriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung. …weiterlesen