TV-Receiver im Vergleich: Günstiger HD-Einstieg

SATVISION - Heft Nr. 10 (Oktober 2012)

Inhalt

In unserem Vergleichstest treten mit dem NewLine HD49 Twin CI+, dem Xoro HRS 9200 CI+, dem Comag SL905HD, dem Megasat HD 900 CI, dem Opticum HD x406p sowie dem Thomson TSR 600 CI sechs HD-Sat-Receiver aus dem unteren Preissegment gegeneinander an. Sie weisen zwar recht unterschiedliche Ausstattungsmerkmale auf, besitzen aber alle eine CI-Schnittstelle und sind somit für die Nutzung von Pay-TV-Angeboten geeignet. Welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Geräten gibt und wer sich letztlich den Testsieg holt, lesen Sie in diesem Testbericht.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren sechs TV-Receiver, die allesamt mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung sowie Stromverbrauch.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 Twin-Receiver im Vergleichstest

  • Xoro HRS 9200 CI+

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (88,6%)

    „Plus: 2 x USB, Multimediaunterstützung, Timerplätze, Favoritenlisten.
    Minus: keine Auswurftaste am CI-Schacht, kein Bild-in-Bild, Timeshift nicht abschaltbar, numerisches Display, Aufnahmen werden gesplittet, kein HbbTV.“

    HRS 9200 CI+

    1

  • New Line HD49 Twin CI+

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (88,4%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: Timerplätze, Favoritenlisten.
    Minus: kein Bild-in-Bild, Aufnahmen werden gesplittet, numerisches Display, kein HbbTV.“

    HD49 Twin CI+

    2

4 Single-Receiver im Vergleichstest

  • Opticum HD X 406p

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (88,9%) – Testsieger

    „Plus: 2 x USB, Netzwerkanschluss, Smartcard-Reader, Bootzeit.
    Minus: numerisches Display, genaues Zielen mit der Fernbedienung notwendig, kein HbbTV.“

    HD X 406p

    1

  • Comag SL905HD USB CI+

    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (87,5%) – Preis-/Leistungssieger

    „Plus: viele Videoausgänge, Stromverbrauch.
    Minus: DiSEqC-Unterstützung, kein HbbTV, kein permanentes Timeshift möglich, keine Durchschleiffunktion, Aufnahmen werden gesplittet, Multimediaformate, genaues Zielen mit der Fernbedienung notwendig, teuerstes Gerät im Testfeld.“

    SL905HD USB CI+

    2

  • Megasat HD 900 CI

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (85,6%) – Energiesparsieger

    „Plus: 2 x USB, Bootzeit, günstigster Receiver im Testfeld.
    Minus: PVR-Funktion nur mit zusätzlicher illegaler Software, kein HbbTV,“

    HD 900 CI

    3

  • Thomson TSR600CI

    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (82,1%)

    „Plus: IR-Empfänger für die versteckte Montage, beste Modulkompatibilität im Testfeld.
    Minus: kein Unicable, keine 1080p-Skalierung, Boot- und Umschaltzeiten, kein permanentes Timeshift, kein HbbTV, wenigste Programmspeicherplätze im Testfeld, Aufnahmen werden gesplittet, keine Optionstaste, kein Programmlisteneditor.“

    TSR600CI

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver