• Gut

    1,6

  • 8 Tests

988 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 12 MP
Akku­lauf­zeit (CIPA): 380 Auf­nah­men
Mehr Daten zum Produkt

Olympus Tough TG-6 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Gute Ausstattung und viele Funktionen sowie Zubehörmöglichkeiten gehören zu den Pluspunkten für Freunde der Unterwasserfotografie, aber auch im Fotoalltag bewährt sich die TG-6.
    Minus: Das LC-Display stößt in sehr hellen Aufnahmesituationen an Grenzen. Beim gedämpften Licht unter der Wasseroberfläche ist das zu vernachlässigen. Weitere manuelle Einstellungen mit Verschlusszeitvorgabe fehlen.“

  • 5 von 5 Punkten

    „Empfehlung“

    5 Produkte im Test

    Ausstattung: 5 von 5 Punkten;
    Handling: 4 von 5 Punkten;
    Foto & Video: 5 von 5 Punkten;
    Preis: 3 von 5 Punkten.

  • 86%

    „Empfehlung“

    Platz 1 von 6

    „Eine bedienfreundliche Outdoor-Kompaktkamera mit vielen Modi und überzeugenden Ergebnissen bei Film und Foto. ... Viel Spaß hat uns auch das Arbeiten mit der Makrofunktion bereitet, die dem Anwender sogar beim Filmen zur Verfügung steht. Bei hohen ISO-Zahlen fangen aber auch hier die Fotos an zu rauschen.“

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: leicht zu bedienen; üppig ausgestattet; Blitz lässt sich drahtlos steuern; gute Bildergebnisse bis ISO 400; Display bietet hohe Auflösung ...
    Schwächen: ... ist jedoch ziemlich dunkel; Kamera kommt mit Gegenlicht nicht gut zurecht; Öffnen der Klappen erweist sich als frickelig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    76%

    "Silver Award"

    Pro: gut durchdachtes Konzept; robust verarbeitet; jede Menge Funktionen; gute Bildqualität; viele Umgebungssensoren die alle wichtigen Daten speichern.
    Contra: kann rein von der Bildqualität her nicht mit einem modernen Smartphone mithalten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Dafür: Intern gestapeltes Zoomobjektiv; RAW-Aufnahmen sind ein Bonus; Video mit bis zu 4K Auflösung; Intuitiv zu bedienen.
    Dagegen: Die Bildqualität und die LCD-Anzeige leiden unter hellen Bedingungen; Kein Sucher in Augenhöhe; Qualitätsminderung bei längeren Brennweiten; Kleiner Sensor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Gute Fotoqualität in den meisten Situationen; Aufnahmen im RAW-Format; Praktische Makromodi; Helles f/2.0-Objektiv; Robuste Bauweise.
    Contra: Leicht fummelige Knöpfe; Ziemlich kostspielig; Begrenzte manuelle Kontrollen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten, "Recommended"

    Pro: Niedrig auflösender 12 MP-Sensor für bessere Rauschleistung; Heller als normales f/2.0-Objektiv (Weitwinkel); Hervorragende Farbwiedergabe; 4K-Videoaufzeichnung; Hochgeschwindigkeits-FullHD-Video; Kamerainterne Fokussierung Stapelung; Unglaubliche Makroleistung; Live-Composite.
    Contra: Der Panoramamodus könnte besser sein; Vollständige manuelle Kontrollen wären schön; Etwas violetter Rand sichtbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Olympus Tough TG-6

zu Olympus Tough TG-6

  • Olympus Tough TG-6 Actionkamera, 12 Megapixel Sensor,
  • OLYMPUS TG-6 Digitalkamera Rot, 4x opt. Zoom, LCD, WLAN
  • OLYMPUS TG-6 Digitalkamera Rot, 4x opt. Zoom, LCD, WLAN
  • Olympus Tough TG-6 Schwarz V104210BE000
  • Olympus »Tough TG-6« Outdoor-Kamera (12 MP, 4x opt. Zoom, WLAN (Wi-Fi), rot
  • Olympus Tough TG-6 schwarz
  • Olympus TG-6 schwarz
  • Olympus Tough TG-6 rot Digital-Kamera 106897
  • Olympus Tough TG-6 schwarz
  • Olympus Tough TG-6 schwarz V104210BE000

Kundenmeinungen (988) zu Olympus Tough TG-6

4,5 Sterne

988 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
741 (75%)
4 Sterne
128 (13%)
3 Sterne
49 (5%)
2 Sterne
30 (3%)
1 Stern
40 (4%)

4,5 Sterne

988 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tough TG-6

Gut aus­ge­stat­tete Out­door-​Kamera mit Detail­ver­bes­se­run­gen

Stärken
  1. sehr gute Outdoor-Ausstattung
  2. verbesserter Unterwassermodus
  3. verhältnismäßig lichtstark
  4. mit zahlreichen Sensoren ausgestattet
Schwächen
  1. kleiner Sensor
  2. kein Sucher

Unter den Outdoorkameras nimmt die Tough TG5 von Olympus einen Spitzenplatz ein. Beim Nachfolgemodell Tough TG-6 wurde nochmal an Details geschraubt: Während sich an Sensorauflösung, Zoom und Lichtstärke nichts ändert, soll eine neue Antireflexbeschichtung für verminderte Lichtreflexe sorgen. Außerdem wurde der Makromodus erweitert und ein Unterwassermodus sorgt nun für klarere Bilder bei ihren Tauchgängen. Eine Besonderheit bleiben die zahlreichen integrierten Sensoren: Thermometer, GPS, Kompass, Druck- und Beschleunigungsmesser versorgen Sie mit Daten, die den Bildern hinzugefügt werden können. Die unverbindliche Preisempfehlung fällt mit rund 480 Euro recht hoch aus. Sparen können Sie, wenn Sie zum immer noch empfehlenswerten Vorgänger-Modell greifen, das für rund 100 Euro weniger über die Ladentheke geht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Olympus Tough TG-6

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 12 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.800
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-100mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/2-4,9
Minimale Blende f/8-18
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 380 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 20 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1040000 px
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30 B/s
Bildrate (Full-HD) 120 B/s
Videoformate
  • MOV
  • H.264
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 113 mm
Tiefe 32 mm
Höhe 66 mm
Gewicht 253 g

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus Tough TG-6 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kodak EasyShare M580

Stiftung Warentest Online - Kodak EasyShare M580 Die Kodak EasyShare M580 ist eine handliche Kompaktkamera mit vergleichsweise großem Zoom und guter Bildqualität (gut im Sehtest, gute Farbwiedergabe, gute Bilder bei wenig Licht, wirkungsvoller Verwacklungsschutz). Der Kontrollmonitor zeigt wenig ansehnliche, pixelige Bilder. Die lange Kaltstartzeit verhindert Schnappschüsse. Das Objektiv ist recht lichtschwach bei Teleeinstellungen. …weiterlesen

Herbstkollektion

Audio Video Foto Bild - Das funktionierte schnell und zuverlässig. Praktisch: Der Selbstauslöser lässt sich so einstellen, dass nach der Wartezeit automatisch mehrere Fotos aufgenommen werden – dadurch erhöht sich bei Gruppenfotos die Wahrscheinlichkeit einer rundherum gelungenen Aufnahme deutlich. Sony Cybershot DSC-W300 Die „Sony Cybershot DSC-W300“ hat mit über 13 Megapixeln die höchste Bildsensor-Auflösung im Test. …weiterlesen

„50 Kameras - Kompakt und hochwertig“ - 10 Edelminis

COLOR FOTO - Generell bringt bei Casio die Menüdarstellung auch der Belichtungsprogramme ein Plus an Übersicht gerade für Einsteiger. Sony Cybershot DSC-T10 – 7 Megapixel/300 Euro Die T10 ist eine der flachsten aktuellen Kameras, und der praktische Schieber auf der Metallhaut sorgt für sicheren Schutz und besondere Optik. Sehr erfreulich, dass bei diesem Modell ausgefeilte Technik und zuverlässige Automatiken dazukommen. …weiterlesen

36 Kameras. Die 4-Megapixel-Klasse im Megatest

COLOR FOTO - Keine Bestwerte und in neueren Kodaks wesentlich niedriger sind die 0,81 Sekunden Auslöseverzögerung und die Einschaltverzögerung von 2,7 Sekunden. Die Kodak erhält unseren Kauftipp Bildqualität ISO 400. Konica Minolta Dimage Z2 380 Euro für ein 10fach-Zoom sind ein guter Preis. Zu den Besonderheiten der Konica Minolta gehört die Prädiktionsschärfekontrolle, die den Rapid-AF unterstützt. …weiterlesen

Urlaubs-Hits

COLOR FOTO - Nun macht der Preis von nur noch 320 Euro das Modell zusätzlich zum Schnäppchen. Lediglich das braune Lederimitat auf der Front- und Rückseite ist Geschmackssache. Paroli bietet die Panasonic FX5 mit integriertem Bildstabilisator für 500 Euro: Eine bewegliche Linsengruppe gleicht leichte Zitterbewegungen der Kamera aus. In der Praxis reduziert diese Funktion gerade bei Teleaufnahmen die Zahl der verwackelten Bilder. …weiterlesen

Ach, wie schnell die Zeit vergeht!

Audio Video Foto Bild - Platzieren Sie dann die Auswahl über dem Kopf und klicken Sie so oft, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Foto weichzeichnen Viele alte Bilder sind längst nicht so scharf wie die Fotos einer modernen Kamera. Um das Foto weichzuzeichnen, klicken Sie unter Bearbeiten auf Effekte und Weichzeichnen. Schieben Sie dann den Schieberegler rechts von Unschärfegrad einen Tick nach rechts. Entspricht das Foto nun dem Original? …weiterlesen

Audio/Video/Foto

PC-WELT - Bei manchen Kameramodellen ist es auch möglich, die Display-Helligkeit herunterzuregeln, um Strom zu sparen. Und noch ein Tipp: Vermeiden Sie ausschweifende Bilderschauen gleich nach dem Fotografieren. Warten Sie damit lieber, bis Sie die Kamera an eine Stromquelle hängen können. Energie-Sparmaßnahmen nutzen: Aktuelle Digitalkameras bieten oft Einstellungen, um den Akku zu schonen. So können Sie etwa wählen, wann sich das Display ausschalten soll, wenn die Kamera nicht gebraucht wird. …weiterlesen

Der große Kaufberater 2013

PC-WELT - Auf der kleinen Cache-SSD, die lediglich 30 oder 40 GB fasst, landen dann nur häufig genutzte System- und Programmdateien, die eine Caching-Software dynamisch auswählt. Das braucht der technik-Fan Dreimal so hohe Datenraten wie die besten 2,5-Zoll-SSDs bieten PCI-Express-Modelle wie die OCZ Revodrive 3 X2, die intern als Raid-0-Verbund arbeiten. Allerdings sind die Hightech-SSDs auch dreimal so teuer. …weiterlesen