Olympus Pen E-P7 17 Tests

Gut

1,8

17 Tests

41 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
  • Auf­lö­sung 20,3 MP
  • Sen­sor­for­mat 4/3" (Four Thirds)
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von Pen E-P7

  • Pen E-P7 Pancake Zoom Kit

    Pen E-P7 Pancake Zoom Kit

Olympus Pen E-P7 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 4 von 5

    Pro: detailreiche und scharfe Bilder und Videos; gute Stabilisierung; leichte und kleine Konstruktion.
    Contra: nicht ganz rauschfreie Aufnahme; Sucher fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 30.12.2021 | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (2,40)

    Plus: leichtes Handling; detailreiche und scharfe Bilder; schneller und präziser Autofokus; viele Einstellungen möglich; ordentliche Videos; gute Ausstattung.
    Minus: kein Sucher; Videoton könnte besser sein; Fotoqualitätsverlust bei wenig Licht; Schärfenachführung lässt zu wünschen übrig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 03.12.2021 | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Stärken: gute Bild- und Videoqualität.
    Schwächen: Ausstattung und Geschwindigkeit könnten besser ausfallen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    68 Produkte im Test

    „Die Olympus Pen E-P7 ist eine klassische gestaltete Pen mit moderner Ausstattung. Mit ihrem 20-Megapixel-Sensor und der guten Bildstabilisierung ist sie Up-to-Date und hält auch mit einigen OM-D-Kameras mit. Allerdings hat sie keinen Sucher ...“

    • Erschienen: 17.11.2021 | Ausgabe: 12/2021
    • Details zum Test

    48 Punkte

    „Bei der Bildqualität überrascht die E-P7 nicht. Sie erreicht das typische Niveau einer 20-MP-Olympus-Kamera, kann aber den Technikspender E-M10 IV dank Optimierung der Signalverarbeitung am Ende überholen. Bis ISO 800 liefert die Kamera eine gute Qualität, lässt aber ab ISO 1600 nach. Ihre Stärken liegen in der Kompaktheit und der unkomplizierten Handhabung. Das schicke Gehäuse dürfte ebenfalls Punkte sammeln.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... muss mit einem nur neigbaren Display auskommen. Ein alter USB-Anschluss trübt den Eindruck und auch die Bildqualität überzeugt bei hohen Empfindlichkeiten nicht. Die E-P7 ist angenehm kompakt ... Die Auswahl an Objektiven ist groß und bedient unterschiedlichste Ansprüche sowie Preisklassen. ...“

    • Erschienen: 03.09.2021 | Ausgabe: 3/2021
    • Details zum Test

    „hervorragend plus“

    „Alles in allem ist die Olympus PEN E-P7 eine schöne kleine Kamera mit einer sehr guten Abbildungsleistung. Sie empfiehlt sich allen, die so eine Kamera möchten und damit leben können, nur den Monitor als Sucher zu haben. Eine interessante Alternative ist die etwas größere Olymous OM-D E-M10 Mark IV, die ebenfalls eine sehr gute Leistung bringt, in der Ausstattung der PEN E-P7 sehr ähnlich und aktuell günstiger zu haben ist.“

    • Erschienen: 20.08.2021 | Ausgabe: 9/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut - überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Mit der Olympus E-P7 ist OM Solutions eine vielseitige Lifestyle-Kamera mit hohem Spaßfaktor gelungen, die den Prozess des Fotografierens wieder mehr in den Fokus rückt und das Knipsen zu einem wahren Genuss macht. Ganz im Zeichen von Olympus beweist der Hersteller einmal mehr, welchen Stellenwert dabei die richtige Mischung aus Verarbeitung, Design und Funktionalität haben kann ...“

    • Erschienen: 04.08.2021 | Ausgabe: 9/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Die PEN-Serie von Olympus richtet sich an Anwender, die die Vorteile einer Systemkamera mit denen eines Kompaktmodells verknüpfen wollen. Zudem hilft die neue E-P7 Einsteigern, aber auch gestandenen Fotografen mit vielen Aufnahmeprogrammen, Effektmöglichkeiten und Farbstilen, zu außergewöhnlichen Bildern zu kommen. Die Handhabung ist daher sehr einfach und komfortabel – ideal für die unkomplizierte Fotografie im Urlaub ...“

    • Erschienen: 04.08.2021 | Ausgabe: 9/2021
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: 2,7

    Pro: hübsches Aussehen; handliche Konstruktion; schöne Bilder; reaktionsschnell.
    Contra: magere Videosektion; elektronischer Sucher fehlt; kaum Anschlüsse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,4)

    Platz 6 von 6

    Stärken: kleine und kompakte Bauweise; bringt wenig Gewicht auf die Waage; ausgestattet mit vielen Filtern.
    Schwächen: es fehlt ein Sucher; die Nutzung des GPS via App erfordert etwas Gewöhnung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2022 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 17.09.2021
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „günstig“ (2,4)

    Stärken: Bildqualität auf gutem Niveau; Gehäuse gefällt und liegt gut in der Hand.
    Schwächen: Videofeatures könnten üppiger ausfallen; ohne elektronischen Sucher; magere Anschlussvielfalt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Olympus E-P7 wirkt etwas angestaubt. Ihr Gehäuse entspricht ‚nur‘ dem der günstigeren E-PL-Serie und muss lediglich mit einem neigbaren Display auskommen. ... Dafür bleibt die E-P7 angenehm kompakt ... Die erweiterten Fotofunktionen sind vielfältig und regen zu kreativen Experimenten an ...“

    • Erschienen: 16.08.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: jede Menge Möglichkeiten, um sich mit Filtern und Gestaltern kreativ auszuleben; lässt sich leicht mit der App verbinden; Kameramenü sehr intuitiv und leicht zu handhaben; der eingebaute Blitz lässt sich auch als Master nutzen.
    Schwächen: liegt durch glattes, hartes Material nicht besonders angenehm in der Hand; der Platz für den Power-Schalter ist ungünstig gewählt; eine höhere Leitzahl des Blitzes wäre wünschenswert; GPS lässt sich nur zum Loggen benutzen, keine weiteren Funktionen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (80,5%); 4 von 5 Sternen

    Platz 5 von 5

    Bildqualität (60%): 77,5%;
    Geschwindigkeit (20%): 87,0%;
    Ausstattung und Bedienung (20%): 82,9%.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Olympus Pen E-P7

zu Olympus Pen E-P7

  • OLYMPUS E-P 7 Body Systemkamera , 7,6 cm Display Touchscreen, WLAN
  • OLYMPUS E-P 7 Kit Systemkamera mit Objektiv 14-42 mm , 7,
  • Olympus »E‑P7« Systemkamera (20,3 MP, WLAN, Bluetooth)
  • Olympus Pen E-P7 Micro-Four-Thirds-Systemkamera, 20-MP-Sensor, 5-Achsen-
  • Olympus Pen E-P7 in Weiß V205110WE000
  • Olympus PEN E-P7 silber + 14-42 mm EZ schwarz, Kamera-Kit V205111SE000
  • Olympus PEN EP-7 Gehäuse weiß
  • Olympus PEN E-P7 silber Gehäuse
  • Olympus Systemkamera »E‐P7«, 20,3 MP, WLAN-Bluetooth, , 72844458-0 weiß
  • Olympus »E‑P7« Systemkamera (20,3 MP, WLAN, Bluetooth), weiß
  • Olympus Pen E-P7 Micro-Four-Thirds-Systemkamera, 20-MP-Sensor, 5-Achsen-

Kundenmeinungen (41) zu Olympus Pen E-P7

4,4 Sterne

41 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (71%)
4 Sterne
6 (15%)
3 Sterne
2 (5%)
2 Sterne
1 (2%)
1 Stern
3 (7%)

4,4 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera im Retro-​Design

Stärken

  1. Geringes Gewicht
  2. Kompaktes Gehäuse
  3. Gute Bildstabilisierung

Schwächen

  1. Kein Sucher
  2. Bedienung soll etwas umständlich sein

Olympus hat eine Nummer übersprungen und mit der Pen E-P7 den direkten Nachfolger der Pen E-P5 vorgestellt. Im Unterschied zum Vorgängermodell löst die E-P7 nun mit 20 Megapixeln auf. Das entspricht einer Bildgröße von 5.184 × 3.888 Pixeln. Außerdem sollen die Bildstabilisierung und der Autofokus verbessert worden sein. Bilder werden in den Formaten JPG und ORF geliefert, dem Rohdatenformat von Olympus. Das Gehäuse im Retro-Design der Olympus Pen aus dem Jahr 1959 dürfte das Herz von Liebhabern alter Kameratechnik höher schlagen lassen. Mit rund 337 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte ist es zudem ausgesprochen leicht. Die Kamera ist mit einem neig- und schwenkbaren Display ausgestattet. Wie viele spiegellose Kameras hat die aktuelle Olympus keinen Sucher. Tester bemängeln zudem Schwächen bei der Bedienbarkeit.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Olympus Pen E-P7

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Olympus (MFT)
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 20,3 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
ISO-Empfindlichkeit 100 - 6400
Gehäuse
Breite 118,3 mm
Tiefe 38,1 mm
Höhe 68,5 mm
Gewicht 337 g
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 360 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 8,7 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/16000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1037000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display fehlt
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30p
2K fehlt
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate MOV
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang fehlt
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V205110SE000, V205110WE000

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus Pen E-P7 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf