Oki Pro9431dn Test

(LED-Drucker)
Pro9431dn Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Farbdruck: Farbdrucker
  • Automatischer Duplexdruck: Ja
  • A3: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Oki Pro9431dn

    • FACTS

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Broschüren, Visitenkarten, 1,32 m lange Banner, Dokumente in A3 oder A3+ Übergröße und bis zu einem Mediengewicht von 360 g/m² – alles das lässt sich auf der neuen OKI Pro Series verarbeiten. Der Kreativität des Anwenders sind kaum Grenzen gesetzt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Oki Pro9431dn

  • OKI C824dn - Drucker - Farbe - Duplex - LED - A3, OKI C824dn - Drucker -

    (Art # 47228002)

Datenblatt zu Oki Pro9431dn

A3 vorhanden
Abmessungen 640 x 699 x 625 mm
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Empfohlenes Druckvolumen / Monat 25000 Seiten
Farbdisplay vorhanden
Farbdruck Farbdrucker
LAN vorhanden
Spezialdrucker LED-Drucker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kreativität ohne Grenzen FACTS 1/2016 - Ein ganz großer Vorteil beim "kreativen Drucken" ist eine hohe Medienflexibilität der Drucksysteme. Hier punktet die neue OKI Pro Series besonders, denn aufgrund des geraden Papierwegs ist die Verarbeitung von schweren Grammaturen von bis zu 360 Gramm pro Quadratmeter möglich. Selbst beim Erstellen von doppelseitigen Ausdrucken verarbeiten die Systeme noch ein Gewicht von maximal 320 Gramm pro Quadratmeter. …weiterlesen


Das Büro der Zukunft Business & IT 7/2011 - Auf die Frage „Was ist Ihnen bei der Druck-Infrastruktur wichtig ?“ antworteten die IT‐Spezialisten am häufigsten, dass ihnen geringe Seitenkosten am wichtigsten wären, gefolgt von geringer Störanfälligkeit. An dritter Stelle stand die leichte und zentrale Administrierbarkeit, an vierter Position wurde die einfache Wartung genannt. Erst dann wurden die eigentlichen Bedürfnisse der Gerätenutzer gelistet: die kurzen Laufwege für Anwender und ein einheitliches Bedienkonzept. …weiterlesen


Druckerlust statt Kostenfrust Business & IT 8/2010 - Diese Konsolidierungsmaßnahmen stoßen aber auf wenig Gegenliebe bei den Anwendern. So ergab schon die Printerumfrage08, dass 72 Prozent der Angestellten ein Multifunktionsgerät direkt am Arbeitsplatz bevorzugen. Analysiert man die Druckgewohnheiten der Anwender, wird klar, warum sich diese ein möglichst arbeitsplatz nahes Gerät wünschen: 89 Prozent der Befragten gaben an, dass sie häufig oder sehr oft nur eine Seite pro Druckjob drucken. …weiterlesen


Seitenjongleure Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2014 - So benötigen Tintenstrahldrucker teures Spezialpapier für optimalen Fotodruck. Informieren Sie sich außerdem über die Preise für Ersatz-Toner und Ersatz-Tintenpatronen. Bei Farbdruckern kommen schnell hohe Kosten zusammen, denn Sie benötigen für jede der vier Drucker-Grundfarben Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb eine eigene Kartusche. Pro Tintenpatrone müssen Sie etwa mit 10 bis 15 Euro rechnen, und ein Ersatztoner kostet je nach Modell zwischen 50 und 70 Euro. …weiterlesen


Druckertipps für den Alltag PCgo 11/2011 - von Holger Lehmann TIPP 1 Wenn der Treiber fehlt Nutzt man gebrauchte Drucker ohne beiliegenden Treiber, sind die Treiber veraltet oder geht die Treiber-CD einmal verloren, kann man im Internet versuchen, die passenden Treiber von der jeweiligen Herstellerseite zu bekommen. Meist sind diese Download-Angebote über den Support-Link auf der Startseite des Herstellers zu erreichen. Hier wählen Sie in der Regel Ihr Druckermodell, das entsprechende Betriebssystem sowie die bevorzugte Sprachversion. …weiterlesen