Gut

2,4

Gut (2,3)

Gut (2,4)

Aktuelle Info wird geladen...

Nokia C3-01 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,5)

    Platz 1 von 7

    „Bestes Multimediahandy. Etwas eigenartiges Bedienkonzept mit einer Kombination von Nummerntastatur und niedrig auflösendem Touchscreen mit der älteren, resistiven Technik, die keine Mehrfingerbedienung (‚Multitouch‘) zulässt. Kamera schwach bei Videos. Mitgelieferter Kopfhörer schwach. Kratzempfindlich. Aber gut zum Telefonieren, gute Anleitung, guter Akku.“

    • Erschienen: 25.08.2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    Telefon: „gut“;
    Kamera: „befriedigend“;
    Musikspieler: „befriedigend“;
    Internet und PC: -;
    GPS: -;
    Handhabung: „befriedigend“;
    Stabilität: „gut“;
    Akku: „gut“.

  • „befriedigend“ (370 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 12

    „... Wie fast alle der neueren Handys bietet auch das C3-01 ein kleines Programm für den Zugriff auf Facebook oder Twitter. Das funktioniert zwar, besonders bequem ist das Netzwerken allerdings nicht. ... Empfang und Ausdauer liegen auf gutem Niveau. Einzige Kritik an der Akustik ist, dass der Klang beim Gesprächspartner etwas abfällt. Wer ein Handy mit großer Tastatur sucht und gelegentlich etwas mehr als nur telefonieren will, ist hier richtig. ...“

    • Erschienen: 16.05.2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (313 von 500 Punkten)

    „Gelungene Symbiose aus Touchscreen und Tastatur: Das C3-01 Touch and Type lässt sich gut bedienen, auch wenn ein paar Macken die Freude trüben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, ebenso wie der Sound des Musikplayers. Lediglich bei den Fotos muss man mangels Autofokus ein paar Abstriche machen.“

    • Erschienen: 16.03.2011
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Punkten

    „Taschengeldfreundliche 140 Euro kostet das C3-01 Touch and Type von Nokia derzeit, aber als echtes Schnäppchen möchten es die Testredakteure von handytarife.de dennoch nicht entlassen. Der Grund: Das Handy wird ohne Datenkabel oder Speicherkarte verkauft. Daneben gefällt zwar die Grundidee, einen Touchscreen und die herkömmliche Tastatur für die Steuerung zu bündeln, doch springt der Funke beim täglichen Umgang mit dem Gerät einfach nicht über. Hinzu kommt das erschreckend schwache Abschneiden im mobilen Internet ...“

    • Erschienen: 10.02.2011
    • Details zum Test

    88,89%

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten

    „Ein einfaches Telefon ohne viel Schnickschnack: Wer ein Touchscreen haben will, dabei viel Wert auf klassische Funktionen legt, der sollte zum Nokia C3-01 Touch and Type greifen.“

  • 4 von 5 Punkten

    Platz 3 von 7

    „Pro: einfache Bedienung; schnelles Internet per WLAN und HSPA; Bluetooth; Steckplatz für MicroSD-Speicherkarte; UKW-Radio; 5-Megapixel-Kamera mit LED; edle Anmutung; sehr große Tastatur.
    Contra: Videokamera zeichnet nur 240 x 320 Pixel große Bewegtbilder auf; kein GPS; kleine Telefontasten.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nokia C3-01

zu Nokia C3 Touch and Type

  • Nokia C3-01 Handy, 5 MP Kamera, silver
  • Nokia C3-01 Handy, 5 MP Kamera, silver
  • NOKIA C3-01 NEUW.-2,4\-GRAU-5.0MP-EXTRAS-KEIN SIMLOCK-RECHNUNG-DHL VERSAND"
  • Nokia C3-01 - warm grey - sehr guter Zustand #101

Kundenmeinungen (141) zu Nokia C3-01

3,6 Sterne

141 Meinungen (2 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
40 (28%)
4 Sterne
45 (32%)
3 Sterne
24 (17%)
2 Sterne
16 (11%)
1 Stern
13 (9%)

3,6 Sterne

136 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

3,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von MERIVA49

    AKKU nichts wert

    • Vorteile: Antippfunktion
    • Nachteile: Akku sehr kurzlebig
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    Das Handy liegt sehr gut in der Hand. Bedienung ist soweit ok. Aber der Akku ist absolute Sch....
    Ich habe eienen neuen Akku gekauft, das gleiche Malleur wieder. Machmal ist er total leer nach 24 Stunden-ladung, ohne das Handy einmal benutzt zu haben. Vielleicht ist auch etwas im Handy defekt? Keine Ahnung.
    Antworten
  • von pischi

    Mein Super Handy C3-01

    • Vorteile: Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, Business, Kinder, Fotos, ältere Leute, Preisbewusste
    • Ich bin: Geschäftsbereich
    Ich bin mit diesem Handy vollends zufrieden! Es ist Benutzer-freundlich und absolut logisch im Handling. Ich kann es nur weiterempfehlen, auch für jene, die etwas älter sind und später vielleicht auf ein Voll-Tochscreen Handy umsteigen möchten.
    Antworten
  • von Ich@Ich

    Ich finde es Klasse

    • Vorteile: Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, gute SMS-Funktion
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Wenignutzer, Einsteiger, Kinder, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren
    • Ich bin: Geschäftsbereich
    Ich habe das Handy seit 5 Tagen und finde es einfach Klasse gute Fotoqualität, Touchscreen und Tastatur genial und auch Handlich nur zu Empfelen DAUMEN !!!HOCH!!!!
    Antworten
  • von Bolliger Thomas

    Mega Probleme mit dem Handling im Umgang mit OVI

    • Nachteile: Bedienung nicht logisch
    • Geeignet für: Wenignutzer
    • Ich bin: Geschäftsbereich
    Es ist schlicht weg eine Katastrophe ein Handy zu erhalten welches nicht komplett bedienerfreundlich ausgestattet worden ist. Alles muss auf OVI heruntergaleden werden. Dauert Stunden..... OVI korrespondiret nicht mit meine Handy trotz zigmaliger Eingabe von Benutzernamen und Code.

    Ich werde dieses Handy nicht weiterempfehlen und zurückbringen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Beliebt, aber kein Handy für den Som­mer-​Aus­flug

Das Nokia C3-01 steht bei den Käufern hoch im Kurs: Zwar handelt es sich um ein einfaches Gerät mit dem proprietären Betriebssystem Series 40, gleichwohl ist es erstaunlich umfassend ausgestattet. Dies schließt die Unterstützung für 3G-Datenverbindungen, WLAN und ein rundes Multimedia-Paket inklusive Media-Player, 5-Megapixel-Kamera und FM-Radio mit RDS mit ein. Dazu kommt das edel und hochwertig anmutende Design. Nur eines kann nicht so recht überzeugen: das Display.

Denn wie mittlerweile einige Nutzer in Internetforen monieren, soll das Display überraschend schwache Kontraste und eine schlechte Einsehbarkeit bei Sonnenlicht besitzen. Sowie die Sonne etwas freundlicher am Himmel erstrahle, sei der Bildschirm kaum noch ablesbar, was den Einsatz des Handys im prallen Tageslicht eines Sommertages nahezu undenkbar mache. Dies verwundere, da Nokia bei seinen einfachen Geräten eigentlich eher für Displays bekannt sei, die bei Sonneneinstrahlung noch gute Dienste leisteten.

Doch es gibt nicht nur Kritik: Positiv bemerken teils die gleichen Nutzer, dass der Touchscreen im Gegenzug eine hohe Seiteneinsehbarkeit besitze und zudem auf Eingaben mit dem Finger zügig reagiere. Trotz der kleinen Bilddiagonale falle es nicht weiter schwer, die richtigen Symbole und Menüpunkte auszuwählen. Und sofern die Sonne dem nicht im Wege stehe, überzeugten auch die Darstellung und die Auflösung des Displays – zumindest angesichts der kleinen Bildschirmgröße.

Kurz gesagt: Wer ein Handy für den Einsatz im Freien sucht und darauf angewiesen ist, das Display auch bei prallem Sonnenschein ablesen zu können, der sollte sich besser ein anderes Gerät suchen. Denn hier hat das Nokia C3-01 einen überraschend deutlichen Schwachpunkt. Ansonsten jedoch überzeugt das Mobiltelefon im Alltagseinsatz: Trotz dieses Makels zeigen sich die meisten Nutzer von dem Gerät überzeugt. Es biete zwar kein Smartphone-Feeling, erlaube aber dank des Touchscreens einige interessante, intuitive Bedienalternativen – und genau das habe man in diesem Preissegment (150 Euro, Amazon) bislang vermisst.

von Janko

Gut gerüs­te­tes S40-​Touch­phone

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat sein zweites Touchscreen-Handy ohne Smartphone-Betriebssystem vorgestellt. Das Nokia C3-01 verwendet das schlichte Series 40 als Oberfläche und richtet sich an preisbewusste Handy-Käufer. Mit rund 170 Euro inklusive der deutschen Mehrwertsteuer gehört das Mobiltelefon zur unteren Mittelklasse, bietet aber bis auf kleine Ausnahmen eine überraschend gut Ausstattung und kann mit einem sehr hochwertigen Äußeren überzeugen.

Denn das Nokia C3-01 ist komplett in gebürsteter Metalloptik gehalten, das Gehäuse besteht sogar aus rostfreiem Stahl und sorgt dabei trotz der zierlichen Abmessungen von 111 x 47,5 x 11 Millimetern für ein Gewicht von 100 Gramm. Damit ist es nicht zu schwer und nicht zu leicht, liegt also perfekt in der Hand. Anders als der Namensvetter Nokia C3-00 setzt das C3-01 nicht auf eine Volltastatur auf der Gerätefront, sondern präsentiert sich als schlichter, aber sehr elegant wirkender Riegel.

Ausgestattet ist das Mobiltelefon mit einem 2,4 Zoll großem Touchscreen, Unterstützung für die UMTS-Netze und sogar WLAN nach 802.11 b/g und n. Neben dem üblichen Media Player finden sich auch ein FM-Radio mit RDS, eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht und Videofähigkeit, Bluetooth 2.1 und ein 3,5mm-Klinkenanschluss für den Anschluss hochwertiger Kopfhörer. Der magere interne Speicher von nur 30 Megabyte kann dank microSD-Kartensteckplatz um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden – also ganz wie bei den großen Geschwistern.

Das Nokia C3-01 dürfte für all diejenigen das richtige Handy sein, die weder ein dezidiertes Messaging-Handy noch ein klobiges Smartphone suchen, sondern einen eleganten Begleiter für den (Telefonie-)Alltag. Dank der Vollausstattung, die lediglich einen GPS-Empfänger missen lässt, kann das C3-01 aber als echter Allrounder gelten, der viel Leistung für faires Geld bietet.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Nokia C3-01

Für Senioren geeignet k.A.
Telefonie
LTE k.A.
Freisprechen k.A.
Hörgeräte-Kompatibilität k.A.
Ausdauer
Austauschbarer Akku k.A.
Ladestation k.A.
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay k.A.
Zusätzliches Außendisplay k.A.
Tastatur
Beleuchtete Tasten k.A.
Direktwahltasten k.A.
Kamera-Taste k.A.
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Blitzlicht k.A.
Zusätzliche Frontkamera k.A.
Sicherheit
Notruftaste k.A.
GPS-Ortung im Notfall k.A.
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar k.A.
Taschenlampe k.A.
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht k.A.
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002V079

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf