Nokia C3 12 Tests

Befriedigend (2,7)
Sehr gut (1,4)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Beson­dere Eig­nung Ein­fa­ches Handy
  • Dis­play­größe 2,4"
  • Kamera Ja  vorhanden
  • Bau­form Bar­ren-​Handy
  • Mehr Daten zum Produkt

Nokia C3 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 5 von 7

    „Buchstabentastatur für gute SMS-Eingabe. Schwaches, gering auflösendes Display. Kamera mit durchweg schwacher Bildqualität. Mitgelieferte Kopfhörer schwach. Aber sehr guter Akku. Kratzempfindlich. Kein UMTS. Kann nicht per USB geladen werden.“

    • Erschienen: 25.08.2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,2)

    Telefon: „gut“;
    Kamera: „ausreichend“;
    Musikspieler: „gut“;
    Internet und PC: -;
    GPS: -;
    Handhabung: „befriedigend“;
    Stabilität: „gut“;
    Akku: „sehr gut“.

  • „befriedigend“ (365 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 12

    „... Um als echtes Smartphone durchzugehen, fehlt dem C3 ein offenes Betriebssystem, das sich mit aufwendigen Applikationen erweitern lässt. Um längere Nachrichten zu
    tippen, bietet sich das C3 dank guter Tastatur dennoch an; entsprechende Programme sind installiert. Hinzu kommen eine sehr gute Sende- und Empfangsqualität sowie eine gute Ausdauer. ...“

  • „gut“ (66%)

    Platz 12 von 21

    Konzept (20%): „gut“;
    Telefonfunktion (15%): „gut“;
    SMS (10%): „gut“;
    Bildfunktionen (15%): „durchschnittlich“;
    Music Player (10%): „gut“;
    Internet (15%): entfällt;
    E-Mail (10%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“.

  • ohne Endnote

    27 Produkte im Test

    Foto: 1 von 5 Sternen;
    Internet: 2 von 5 Sternen;
    Telefon: 5 von 5 Sternen;
    Musik: 3 von 5 Sternen.

    • Erschienen: 14.10.2010 | Ausgabe: 11/2010
    • Details zum Test

    „gut“

    „Ein Top-Angebot für die ‚Mittelschicht‘ der Handybenutzer, die mehr als nur telefonieren wollen, aber von den überteuerten und zum Teil schwer bedienbaren Smartphones eher genervt als angezogen werden. Klare Empfehlung: Kaufen.“

    • Erschienen: 01.10.2010 | Ausgabe: 11/2010
    • Details zum Test

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Handy im BlackBerry-Outfit ist eine Empfehlung für Quasselstrippen und Community-Freaks. Richtig punkten kann dabei die wirklich gelungene Tastatur.“

    • Erschienen: 04.04.2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (302 von 500 Punkten)

    „Das Nokia C3-00 bietet eine seinem Preis angemessene Ausstattung; Interessenten sollten aber beachten, dass sie sowohl auf GPS als auch UMTS verzichten müssen. Mangels Push-Mail und Office-Software eignet sich das C3-00 auch nicht als mobiles Büro. Sonst ist aber alles in Ordnung.“

    • Erschienen: 06.10.2010
    • Details zum Test

    2,5 von 5 Punkten

    „Eine Welle von günstigen Handys schwappt von Finnland zu uns, doch billig heißt längst nicht schlecht. Das rund 100 Euro teure (Speicherkarte und Datenkabel exklusive) Nokia C3 bietet sich für preisbewusste Neu-Selbstständige an, die E-Mails und Terminkalender stets im Blick haben möchten. Die echte QWERTZ-Tastatur gestattet es vorzüglich,Texte und E-Mails zu verfassen. Zum Surfen reicht die eingesetzte Geschwindigkeit EDGE allerdings kaum aus, einer gezielten Abfrage von Informationen steht allerdings nichts im Weg. ...“

    • Erschienen: 14.09.2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    „Pro: bullet 2 GB microSD-Karte; Volltastatur; Sehr gute Akkuleistung.
    Contra: Kein UMTS; Misslungene Tastaturbeleuchtung; Kein USB-Kabel.“

    • Erschienen: 12.09.2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mobiltelefone mit Volltastatur in der Prepaid-Klasse sind zwar grundsätzlich nichts Neues, doch gerade in Zeiten von Facebook & Co ein gutes Mittel, um hohe Stückzahlen zu verkaufen - Samsung lebt das erfolgreich vor. Angesichts des geringen Preises kann man dem C3 die eine oder andere Schwäche verzeihen, denn unter dem Strich ist das Preis/Leistungsverhältnis absolut in Ordnung. Mich persönlich hat nur die schlechte Ablesbarkeit der Zahlentastatur gestört. Es ist nicht das erste Mal, dass Nokia bei der Gestaltung der Hintergrundbeleuchtung daneben lag.“

  • „befriedigend“ (365 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 4

    „Dank komfortabler Volltastatur profiliert sich das Nokia C3 als Messaging-Experte zum kleinen Preis, bei dem auch die Handy-Grundkompetenzen stimmen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nokia C3

zu Nokia C3-00

  • Finn Flare Sommerrock aus weichem Strickgewebe, beige
  • Finn Flare Steppjacke mit abnehmbarer Kapuze, blau
  • Finn Flare Steppjacke mit aufgesetzten Taschen, blau
  • Finn Flare Sommerrock aus weichem Strickgewebe
  • Finn Flare Steppjacke mit abnehmbarer Kapuze
  • Finn Flare Steppjacke mit aufgesetzten Taschen
  • ORIGINAL NOKIA C3-00 Hot Pink - Smartphone + 2Gb MicroSD - NEU / OVP
  • Nokia C3-00 - pink - Neu und Originalverpackt!
  • Nokia C3 Smartphone (6.1 cm (2.4 Zoll) Display, Bluetooth, 2 Megapixel Kamera,
  • NOKIA C3-00 QWERTY + WIE NEU (GENERALÜBERHOLT) + AKКU NEU + RECHNUNG
  • Nokia C3-00 - Slate Gray (Ohne Simlock) 100% Original !!!

Kundenmeinungen (140) zu Nokia C3

4,6 Sterne

140 Meinungen (3 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
93 (66%)
4 Sterne
40 (29%)
3 Sterne
5 (4%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
1 (1%)

4,6 Sterne

135 Meinungen bei eBay lesen

  • von lena scheppert

    schlechtestes handy das ich je hatte

    • Vorteile: Antippfunktion
    • Nachteile: Akku schnell leer, Auslöser der Kamera ist langsam, Auflösung der Kamera ist sehr schlecht, Bedienung nicht logisch, Akku sehr kurzlebig, Anschluss Ladekabel an der Seite und nicht unten
    • Geeignet für: Wenignutzer
    • Ich bin: Student/Schüler
    eines der schlechtesten handys die ich je gehabt habe, es bleib ständig hängen und das nicht nur bei mir habe eine freundin bei der es genauso ist, die kamera ist ein witz , so wie die akkuklappe die tausend mal aufgeht obwohl da nichts dran zu sein scheint, ich kann nur an euren verstand appelieren nachdem ihr das gelesen habt, wer sich dieses schrottteil kaufen will viel spaß mit dem schrottreifen knoche, ich würde es eher als ungenügend bewerten als befriedigend :D:D:D
    Antworten
  • von angelafr

    Einfach zufrieden

    • Vorteile: sehr hohe Akkukapazität, beeindruckt mit edlem Design
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Musikhören
    • Ich bin: Student/Schüler
    Ich habe dieses handy seit ca. 2 monaten, und ich bin vollkommen zufreiden - vorallem wegen dem akku. allerdings weiss ich nicht wie ich skype installieren soll und ob das geht. ich habe es versucht aber es ging nicht. ob das an skype oder am handy liegt?
    ...
    Antworten
  • von Lola 1991

    Gut besser Nokia C3 ???

    • Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, beeindruckt mit edlem Design
    • Nachteile: unscharfe Fotos, nur eine Weckzeit möglich
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, Einsteiger, Kinder, telefonieren
    • Ich bin: Student/Schüler
    Ich habe das Nokia C3 und bin nicht mit alles zufrieden.
    +Gut finde ich die Spiele die schon drauf sind.
    +Sms schreiben ist mit diesen ein richtiger Spaß
    +Das WLAN ist gut und auch den Bluetooth
    +Der lang anhaltende Akku
    -Es hat wenig Apps
    -Ich kann nur einen Wecker einstellen
    -Die Kamera ist nicht so gut


    Ich täte es wieder kaufen
    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Nokia C3 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ein S40-​Mes­sen­ger mit WLAN-​Modul

Chatten, soziale Netzwerke pflegen und E-Mails lesen – diese Tätigkeiten liegen derzeit im Fokus junger Handy-Käufer. Und die Hersteller bedienen diese Bedürfnisse mit zahllosen Handy-Modellen, die dank des Verzichts auf teure Ausstattungsmerkmale auch für kaufschwächere Kunden attraktiv sind. Das Nokia C3 ist ein solches Handy. Während das zeitgleich vorgestellte E5 sich eher an die Business-Kunden wendet, zeigt sich das C3 deutlich beschränkter – aber auch günstiger.

Denn das Nokia C3 soll inklusive der deutschen Mehrwertsteuer kaum mehr als 105 Euro kosten. Dafür muss der Käufer gegenüber dem E5 auf UMTS und HSDPA sowie ein Smartphone-Betriebssystem verzichten. Dennoch überrascht das C3: Es bietet als ein Exot unter den schlichten Symbian-S40-Handys immerhin eine WLAN-Schnittstelle, so dass zumindest an Plätzen mit öffentlichen Hotspots schnellste Internetverbindungen gewährleistet sind.

Ansonsten ist das Nokia C3 für die Preisklasse gewohnt einfach ausgestattet. Es verfügt über Quadband-GPRS mit EDGE, ein 2,4 Zoll kleines QVGA-Display und natürlich eine QWERTZ-Tastatur auf der Gerätefront. Dank der WLAN-Schnittstelle und des günstigen Preises dürfte das C3 aber trotz der ansonsten eher mageren Ausstattung zahlreiche Käufer finden. Wer interessiert ist: Das Nokia C3 soll ab dem zweiten Quartal 2010 in den Farben Slate Grey, Golden White und Hot Pink verkaufen werden.

von Janko

Güns­ti­ges Social-​Net­wor­king-​Handy mit Voll­ta­sta­tur?

Nokias neue Modellreihe C-Serie wird weiter um neue Handys ergänzt. Nachdem seit einiger Zeit bereits das Nokia C5 und das Nokia C6 bekannt sind, ist nun noch das Nokia C3 aufgetaucht. Dieses wurde nun von der US-amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC unter der Bezeichnung RM-614 für den amerikanischen Markt freigegeben. Die verfügbaren Informationen über das Mobiltelefon sind indes dennoch sehr mager. Denn bis auf eine bei Unwired View gezeigte Risszeichnung der Rückseite ist noch nichts über das Nokia C3 bekannt. Laut dem Online-Magazin könnte die auf der Zeichnung erkennbare Breite des Handys aber dafür sprechen, dass es sich um ein Modell mit QWERTZ-Tastatur handle.

Da die C-Serie-Modelle allesamt auf die „soziale Interaktion mit Freunden und Familie“ ausgerichtet sind, wäre das auch durchaus einleuchtend. Demnach könnte das C3 eine günstigere Version des C5 darstellen, die aber ebenso auf die Nutzung von sozialen Netzwerken ausgerichtet ist. Da das C5 preislich bei etwa 100 Euro angesiedelt ist, dürfte das C3 ein sehr einfaches Einsteigertelefon werden – ein echter Billig-Messenger für die breite Masse.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Nokia C3

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1320 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 114 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002S8L8

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf