Nikon Z 7 Test

(Spiegellose Vollformatkamera)
  • Sehr gut (1,2)
  • 36 Tests
  • 01/2019
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Spiegellose Systemkamera
  • Auflösung: 45,7 MP
  • Sensorformat: Vollformat
  • Touchscreen: Ja
  • Suchertyp: Elektronisch
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Z 7 Kit (mit FTZ-Adapter)
  • Z 7 Kit (mit Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S)

Tests (36) zu Nikon Z 7

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (1,80)

    „Bei der Bildqualität legt die Nikon Z7 die Messlatte sehr hoch und hält die Konkurrenz auf Abstand. Die Profi-Systemkamera reagiert blitzschnell und ist einfach zu bedienen. Ebenfalls top: Sucher und Display sind schön groß und zeigen ein sehr detailreiches Bild. ... Aber sie zeigte im Test auch kleine Schwächen: Bei Serien hält die Z7 nicht lange durch, der Bildstabilisator ist nicht so gut wie bei Sony.“

  • Ausgabe: 21/2018
    Erschienen: 09/2018
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (1,80)

    Fotoqualität (28%): „Absolute Spitze!“ (1,6);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Auch bei wenig Licht top.“ (2,0);
    Videoqualität (5%): „4K-Video mit Top-Bildqualität.“ (1,9);
    Bedienung (20%): „Extrem schneller Autofokus.“ (1,4);
    Ausstattung (23%): „Topsucher, Serientempo okay.“ (2,1).

  • Ausgabe: 1-2/2019
    Erschienen: 12/2018
    Produkt: Platz 1 von 3

    „exzellent“ (75 Punkte)

    Bildqualität: 78 Punkte;
    Geschwindigkeit: 67 Punkte;
    Ausstattung: 66 Punkte;
    Bedienung: 87 Punkte.

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4)

    Getestet wurde: Z 7 Kit (mit Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S)

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 11/2018
    Produkt: Platz 2 von 3
    Seiten: 12

    77,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Bedienung)“

    „Nikon setzt deutlich stärker auf Kontinuität und macht den Wechsel von der SLR zur Spiegellosen besonders leicht – das ist weniger spannend als bei Canon, aber äußerst praktisch. Zugleich hat Nikon beim Autofokus und beim Sucher knapp die Nase vorn. Wir werten die Sucherqualität besonders hoch, denn an ein unlogisches Bedienkonzept kann man sich gewöhnen, nicht jedoch an einen schlechten Sucher.“

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 10/2018
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Nikon Z7 ist eine echte Handschmeichlerin. ... So findet die Bedienung eine gute Balance zwischen Bewährtem und Innovativem ... In den Details patzt die Z7 allerdings. Ihr fehlt ein zweiter SD-Kartenslot und auch der Akku fällt mit einer Kapazität von 1900 mAh etwas klein aus.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: authentische Farbwiedergabe; verhältnismäßig dynamisch; sehr gut verarbeitet; effektiver Bildstabilisator; starke Autofokusverfolgung auch bei Videos; hervorragender Sucher.
    Schwächen: kein 10 Bit; AF bei Dunkelheit nur Mittelmaß; nur ein SD-Slot. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z 7 Kit (mit FTZ-Adapter)

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (95,93%)

    „Kauftipp (5 von 5 Sternen)“,„Bildqualitäts-Tipp“

    Stärken: erstklassige, detailreiche Bilder; stabile und wertige Verarbeitung; hoher Bedienkomfort; bis auf fehlendes NFC hervorragende Konnektivität; Sucher und Autofokus auf hohem Niveau.
    Schwächen: Pufferspeicher könnte größer sein; Blitz nur optional; fehlender zweiter SD-Kartenslot. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 6
    Mehr Details

    „sehr gut“ (89,0%); 4 von 5 Sternen

    „Mit der Z 7 ist Nikon ein starker Einstieg in das neue spiegellose Vollformatsystem gelungen. Ausstattung und Ergonomie haben uns sogar besser gefallen als bei
    der Alpha 7R III. Diese hat allerdings bei der Serienbildgeschwindigkeit und der im Labor gemessenen Auflösung die Nase vorn und ist damit nach wie vor die
    beste je von uns getestete Kamera. Die Z 7 verfehlt die Spitzennote ‚Super‘ nur knapp ...“

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 8
    Mehr Details

    77,5 von 100 Punkten

    „... Die Z7 ist eine Topkamera mit starker Bildqualität, integriertem Bildstabilisator und einem OLED-Sucher, der in der Summe seiner Eigenschaften derzeit Referenzstatus hat. Mit der Z7 und der für Ende November angekündigten Z6 formiert sich eine starke Konkurrenz für Sonys A7-Serie. Gut, dass Nikon gleich vom Start weg eine geglückte Integration von F-Nikkoren in das Z-System anbieten kann ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 12/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (92,4%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Überragende Bildqualität; blitzschneller AF; sehr gute Verarbeitung; FX-Objektive problemlos per Adapter nutzbar.
    Schwächen: Einzelner Steckplatz für Speicherkarte; Benennung der Menü-Punkte teils unklar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: beeindruckender EVF; Gehäuse hervorragend verarbeitet; Bildqualität bis ISO 3.200 auf sehr hohem Niveau; insgesamt flott.
    Schwächen: Puffer für Bildserien etwas mager; AF reagiert nicht auf Augen; USB-3-Verbindung träge; Bedienung teils unintuitiv. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 10/2018
    Erschienen: 09/2018
    2 Produkte im Test
    Seiten: 5

    ohne Endnote

    Erster Eindruck:
    „In unserem ersten kurzen Praxistest konnten beide Z-Modelle überzeugen: Wer mit einer Nikon D850 oder D750 arbeitet, kann problemlos auf eine Z umsteigen. Die Bedienung ist sehr ähnlich aufgebaut, sodass man sich schnell zurechtfindet. Zur komfortablen Bedienung trägt auch das praktische Statusdisplay auf der Oberseite der Z-Modelle bei. Ebenfalls punkten kann der deutlich ausgeformte Handgriff, der einen guten Halt bietet. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: ergonomisch einwandfrei; toller Body; exzellente Bildqualität; starkes Objektiv; hervorragender Sucher.
    Schwächen: fehlender SD-Kartensteckplatz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Erster Eindruck: Stärken: viele manuelle Einstellmöglichkeiten; saubere Verarbeitung; tolle Handhabung; hervorragender Sucher; scharfes Display.
    Schwächen: nur ein XQD-Slot; etwas begrenzte Bildrate. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    89%

    "Silver Award"

    Was uns gefällt: exzellente Bildqualität; interne Stabilisierung; hochdetaillierter Sucher; klappbares Display; detailreiche 4K-Videos; klein, leicht und robust; Wetterabdichtung; einfach zu bedienendes WLAN und Bluetooth; von Nikon gewohnte Menüführung.
    Was uns missfällt: Autofokus mit Schwächen bei Dunkelheit; Gesichtserkennung und Autofokusverfolgung schwächer als bei Konkurrenz; begrenzter Puffer; Akkulaufzeit etwas zu kurz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Pro: hochauflösender Sensor; kompakte Gehäuse; hervorragende Bildqualität möglich; sehr rauscharm; hochwertige 4K-Videos; kompakte Objektivauswahl; kippbarer Touchscreen; hochauflösender elektronischer Sucher; 5-Achsen-Bildstabilisierung.
    Contra: Preis; einzelner XQD-Kartensteckplatz; kurze Akkulaufzeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Editor's Choice“

    Pro: hervorragender elektronischer Sucher; sehr reaktionsschnell im Einsatz; gutes Rauschverhalten auch bei hohem ISO-Wert; gutes Zusammenspiel mit Objektiven von Drittanbietern; sehr guter Dynamikbereich.
    Contra: XQD-Karten nicht günstig; teuer neben der Z6; vergleichsweise geringe Akkulaufzeit;  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    89%

    "Silver Award"

    Was uns gefällt: exzellente Auflösung und Bildqualität; hoch detaillierter elektronischer Sucher; Erste Vollformat-Nikon mit nutzbarem Silent Shutter-Modus; Touchscreen und Joystick für die Autofokus-Punktpositionierung; Ausklappbarer Bildschirm für flexible Bildwinkel; Body ist klein, leicht und robust ...
    Was uns missfällt: Autofokus pumpt bei schlechten Lichtverhältnissen durch begrenzte Empfindlichkeit; Gesichtserkennung weniger zuverlässig als die Konkurrenz; Autofokus-Tracking schwerfällig und weniger zuverlässig als Konkurrenzprodukte ... - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  <br /><br /><b>Info:</b> Zu diesem Produkt gibt es bei Digital Photography Review einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

zu Nikon Z7

  • Nikon Z7 + FTZ-Adapter + 64GB XQD

    1x Nikon Z7 1x Trageriemen (AN - DC19) 1x Gehäusedeckel (BF - N1) 1x Zubehörschuabdeckung (BS - 1) 1x Augenmuschel (DK - ,...

  • Z7 Gehäuse + FTZ Adapter + 64GB XQD-Karte

    Extrem vielseitige, sehr lichtempfindliche und robuste Spiegellose Profi - Systemkamera aus Nikons Z Serie mit 45 ,...

  • Nikon Z7 System Digitalkamera mit Gehäuse und adapter

    Spiegellos - neu definiert Die Nikon Z6 und Z7 sind zwei spiegellose Systemkameras für professionelle Ansprüche. ,...

  • Nikon Z7 Gehäuse + FTZ Objektivadapter -zur Produkteinführung mit 64GB XQD

    Sofort lieferbar per DHL

  • Nikon Z7 + FTZ Objektivadapter

    - 45, 7 Megapixel Vollformat - Sensor - 5 - Achsen - Bildstabilisator (beweglicher Sensor) - ISO 64 bis 25. ,...

  • NIKON Z7 Kit mit Adapterring FTZ AF (EU)

    - Systemkamera mit 45, 7 Megapixel Vollformat - mit Bajonettadapter FTZ - 10 - Bit - N - Log, Wi - Fi, Zeitcodeausgabe

Datenblatt zu Nikon Z 7

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Nikon Z
Empfohlen für
  • Fortgeschrittene
  • Profis
Sensor
Auflösung 45,7 MP
Sensorformat
Vollformat
ISO-Empfindlichkeit
64 - 25600
Gehäuse
Breite 134 mm
Tiefe 67,5 mm
Höhe 100,5 mm
Gewicht 675 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA)
330 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus
vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC
fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh
vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 9 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch)
1/200 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3,2"
Displayauflösung 2,1 px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Suchertyp
Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30 B/s
Bildrate (Full-HD) 120 B/s
Videoformate
  • MPEG-4
  • MOV
  • MP4
  • H.264
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten XQD Memory Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests