1 spiegellose Systemkamera und 2 Objektive: Spiegellos an die Spitze

DigitalPHOTO: Spiegellos an die Spitze (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 7 weiter
  • Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S

    Nikon Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon Z;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „super“ (92,44%); 5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pro: Tolle Auflösung über den gesamten Zoombereich – bei Offenblende sogar am stärksten; Kaum optische Mängel; Gutes Preis-Leistungsverhältnis; Kompaktes Packmaß; Wetterfestes Gehäuse.
    Kontra: Leider nur Anfangsblende f/4 statt f/2,8.“

  • Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

    Nikon Nikkor Z 35 mm 1:1,8 S

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon Z;
    • Brennweite: 35mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „super“ (94,78%); 5 von 5 Sternen

    „Pro: Das Nikkor Z 35mm f/1,8 macht seinem Ruf als lichtstarke Festbrennweite alle Ehre und bildet Motive extrem hochauflösend ab; Das Objektivgehäuse ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt.
    Kontra: Die Vignettierung fällt in den Bildrändern mit 1,9 Blendenstufen recht hoch aus; Hoher Preis für ein 35mm-Objektiv mit f/1,8.“

  • Z 7

    Nikon Z 7

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 45,7 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „super“ (93,4%); 5 von 5 Sternen

    „Mit der Z 7 gelingt Nikon der beeindruckende Sprung von null auf hundert. Ihre erste Systemkamera mit Vollformat überzeugt auf Anhieb mit tollem Handling, einem ausgezeichneten Sucher, erstklassiger Bildqualität und cleverem Bedienkonzept. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive