Gut (2,2)
66 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sport­wa­gen
Heck­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 5
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von SLK-Klasse [11]

  • SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11] SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]
  • SLK 55 AMG Roadster Speedshift Plus 7G-Tronic (310 kW) [11] SLK 55 AMG Roadster Speedshift Plus 7G-Tronic (310 kW) [11]
  • SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11] SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11]
  • SLK 250 CDI Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11] SLK 250 CDI Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]
  • SLK 250 Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11] SLK 250 Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]
  • SLK 250 BlueEfficiency Roadster 6-Gang manuell (150 kW) [11] SLK 250 BlueEfficiency Roadster 6-Gang manuell (150 kW) [11]
  • SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus Sport-Paket AMG (225 kW) [11] SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus Sport-Paket AMG (225 kW) [11]
  • SLK 200 BlueEfficiency Roadster 7G-Tronic (135 kW) [11] SLK 200 BlueEfficiency Roadster 7G-Tronic (135 kW) [11]
  • SLK 200 BlueEfficiency Roadster 7G-Tronic Plus (135 kW) [11] SLK 200 BlueEfficiency Roadster 7G-Tronic Plus (135 kW) [11]
  • SLK-Klasse [11] SLK-Klasse [11]
  • Mehr...

Mercedes-Benz SLK-Klasse [11] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „ausreichend“ (3,8)

    Getestet wurde: SLK 55 AMG Roadster Speedshift Plus 7G-Tronic (310 kW) [11]

    „Stärken: Gute Verarbeitung. Einfache Bedienbarkeit. Sichere Fahreigenschaften. Perfekte Automatik.
    Schwächen: Unkomfortabler Einstieg. Enger Innenraum. Schlecht nutzbarer Kofferraum. Hoher Preis.“

  • 280 von 400 Punkten

    Preis/Leistung: 36 von 40 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    „Auf der Rennstrecke wirkt der SLK 350 zu soft. Dafür führt er mit seinem fairen Preis die Kostenwertung an.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    „... Flüssige Kurven entspannt gefahren - das zeichnet den Mercedes aus, der zum Test mit Fahrdynamikpaket samt adaptiver Dämpfung und Direktlenkung angetreten ist. ... das ausgewogenere Paket bietet der neue Mercedes SLK 350. Zwar ist der etwas stärker auf Komfort ausgerichtet, mit Spritspartechnik und sehr harmonischer Abstimmung aber auch alltagstauglicher ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    „Plus: Fahreigenschaften; Hochwertiges Interieur; Karosseriedesign.
    Minus: Teure Optionen; Abstandsregelung nicht ausschaltbar; Sonnenblende.“

  • Note:1,7

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11]

    „Ein Roadster mit selbstbewusstem Preis - aber jede Menge Fahrspaß.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    „... Der Spaßfaktor steigt mit jeder Minute und jedem Höhenmeter, denn die Direktlenkung, die Fahr-, Brems- und Motorleistung harmonisieren in einem Maß, wie man es nur bei sportlichen Zweisitzern erleben kann. ... Jetzt ist er nicht nur sportlich, leicht und kurz, sondern neben seiner Nachhaltigkeit eben auch noch sexy, lifestylig und ‚kernig‘.“

  • 38 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    „... Der SLK kann komfortabel federn, komfortabel nackenföhnen und komfortabel Einkaufstüten verstauen - aber der Sport ist eben nicht seine Paradedisziplin. ... Das Einlenkverhalten wirkt zwar zunächst direkt, fühlt sich aber synthetisch überspitzt an. Trotz des strafferen Sportfahrwerks rollt die Karosserie verstärkt im Kurvenlauf. ... mit spürbaren ESP-Eingriffen eine viel zu frühe Fahrspaßgrenze. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 250 Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]

    „... Geschmeidig legt der 204-PS-Vierzylinder los, dreht freier hoch als die schwächere Basis. ... Die Automatik kostet 2428 Euro und ist kein Spielverderber. Sie schaltet schnell, pünktlich und meistens sanft. Nur ab und zu ruckt es beim Herunterschalten, das kann die Konkurrenz besser. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11]

    „... insgesamt nicht übel, auch flott. Aber kein Sportwagen. Außerdem wirkt der Antrieb leicht unharmonisch, weil der Turbolader bei etwa 1800/min spürbar einsetzt und der Motor verfrüht die Lust am Drehen verliert. Mit seinem eingeschränkt nutzbaren Drehzahlband und dem öden Klang ist der Einstiegsbenziner eher ein Limousinenmotor ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus Sport-Paket AMG (225 kW) [11]

    „... Er macht mit AMG-Linie und Fahrdynamikpaket für zusammen 4415 Euro extra richtig an und bereitet viel Fahrspaß, dazu ist der V6-Sauger relativ sparsam. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 55 AMG Roadster Speedshift Plus 7G-Tronic (310 kW) [11]

    „Sportlich gesehen ist der SLK 55 AMG erste Wahl: gute Performance auf der Rennstrecke, ein starker Sauger, der famos klingt. Trotz angemessenem Verbrauch sind die Folgekosten enorm. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 250 CDI Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]

    „... Er ist ein Selbstzünder aus der Feinkostabteilung mit zwei unterschiedlich großen Turboladern, die mal abwechselnd, mal gemeinsam und immer ganz geschmeidig die Brennräume unter Druck setzen. ... Toll, wie er losmarschiert und die Wucht von fünfhundert Newtonmetern lässig auf die Hinterräder schaufelt. ...“

  • „macht an“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 55 AMG Roadster Speedshift Plus 7G-Tronic (310 kW) [11]

    „... Auf der Landstraße noch gewohnt knackig und verbindlich, verliert der Benz auf der Runde einen Großteil seiner spielerischen Agilität. ... Immer wieder räuchert der kleine Benz mit wild scharrendem Hinterrad aus der Kurve, lässt dabei einiges an Schwung liegen. Kurveneingangs kämpft er mit ausgeprägtem Untersteuern, in schnellen Ecken sackt er spürbar in seine Dämpfer. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11]

    „... Die Lenkung lässt ihn zackig abbiegen, das Getriebe schaltet sich angenehm straff. Nach wie vor spürbar ist die weiche Aufhängung von Motor und Getriebe. ... die Kraft reicht für stämmige Zwischenspurts und eine hohe Endgeschwindigkeit, das Drehvermögen ist in Ordnung. ...“

  • ohne Endnote

    „Tipp“

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    „... Rotziger, als es alle SL nach dem 300 gedurft hätten, schmettert der Auspuff die Verbrennungsreste ins Freie, spielt die Arie der aussterbenden Saugmotoren bei warmer Abgasanlage besonders schön. Er zieht jederzeit, sanfter Pedaldruck stellt die gewünschte Geschwindigkeit ein. Bei Vollgas sieht die Drehzahlmessernadel kurz rot, bevor die Automatik in die nächste Stufe wechselt. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Mercedes-Benz SLK-Klasse [11]

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Mercedes-Benz SLK-Klasse [11]

Typ Sportwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: