autoTEST prüft Autos (4/2013): „Sport, leicht, kurz“

autoTEST - Heft 5/2013

Inhalt

Ein Dach aus Blech, das sich im Kofferraum zusammenfaltet? Ein alter Hut. Ein offener Zweisitzer mit Stern? Eine Geschichte, die seit fast sechzig Jahren erzählt wird. Was bekommt man also, wenn es ein sportlicher, leichter und kurzer Mercedes sein soll?

Was wurde getestet?

Es wurden drei Cabrios getestet, jedoch nicht benotet. Zwei weitere Modelle wurden vorgestellt.

  • Mercedes-Benz SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote

    „... Die Lenkung lässt ihn zackig abbiegen, das Getriebe schaltet sich angenehm straff. Nach wie vor spürbar ist die weiche Aufhängung von Motor und Getriebe. ... die Kraft reicht für stämmige Zwischenspurts und eine hohe Endgeschwindigkeit, das Drehvermögen ist in Ordnung. ...“

    SLK 200 Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [11]
  • Mercedes-Benz SLK 250 CDI Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote – Tipp

    „... Alle erfreuen sich am satten Schub, der großen Reichweite und der spontan zur Verfügung stehenden Leistung. Mit der Siebenstufenautomatik ergibt sich ein schneller und entspannter SLK. Der Diesel geht mit der Automatik eine gute Partnerschaft ein ...“

    SLK 250 CDI Roadster 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]
  • Mercedes-Benz SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,1;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote – Tipp

    „... Rotziger, als es alle SL nach dem 300 gedurft hätten, schmettert der Auspuff die Verbrennungsreste ins Freie, spielt die Arie der aussterbenden Saugmotoren bei warmer Abgasanlage besonders schön. Er zieht jederzeit, sanfter Pedaldruck stellt die gewünschte Geschwindigkeit ein. Bei Vollgas sieht die Drehzahlmessernadel kurz rot, bevor die Automatik in die nächste Stufe wechselt. ...“

    SLK 350 Roadster 7G-Tronic Plus (225 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos