Medion Akoya S3409 (MD 60849) Test

(Windows 10 Notebook)
  • Befriedigend (2,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 13,3"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i5-7200U
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Medion Akoya S3409 (MD 60849)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,60)

    „Testsieger“

    „Plus: Hohes Arbeitstempo, leicht, gutes Display mit Full HD.
    Minus: Mäßige Akkulaufzeit, etwas kleine Tasten, nicht erweiterbar.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Medion Akoya S3409 (MD 60849)

  • Medion® AKOYA® S6445 »39,5 cm (15,6")Intel Core i5, 1TB SSD, 8 GB«, silber

    Flexibilität genießen Gehen Sie allzeit gerüstet durch den Alltag – dieses MEDION Notebook macht’s möglich. ,...

Datenblatt zu Medion Akoya S3409 (MD 60849)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i5-7200U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,5 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 620
Speicher
Festplatte(n) 256GB SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 256 GB
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.0 Typ C, 2x USB 3.0, 1x HDMI Out, Audio: 1 x Audio Kombo, Multikartenleser für SD-, SDHC- & SDXC-Speicherkarten
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 32,0 x 1,75 x 21, 2 cm
Gewicht 1300 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 30023475A1

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Reicht doch! Computer Bild 25/2017 - Denn die Tempounterschiede im Test sind deutlich: Das Aspire 5 und das Medion können mit ihrem Arbeitstempo die Konkurrenz klar abhängen - im Vergleich zu den langsamsten Modellen Lifebook A555 und Satellite Pro A30 sind sie gut drei Mal schneller. …weiterlesen


Windows 8 auf dem USB-Stick com! professional 2/2012 - Dazu verwenden Sie das Kommandozeilen-Tool ImageX. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Rufen Sie dazu "Start, Alle Programme, Zubehör" auf, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung" und wählen Sie "Als Administrator ausführen". Windows 8 mit 64 Bit: Falls Sie auf Ih- rem USB-Stick eine 64-Bit-Version von Windows 8 installieren wollen, dann wechseln Sie mit cd."C:\Program. …weiterlesen


Acht aktuelle Geräte Computer Bild testete die acht aktuellsten Netbooks des deutschen Marktes. Können sie wirklich ein Notebook ersetzen oder sind sind es nur praktische, kleine Zusatz-Notebooks für die reine Internetnutzung? Nein, einen echten Ersatz können sie nicht bilden, aber viele Anwender schreiben nur gelegentlich einen Brief oder eine eMail und surfen ein wenig im Internet und sind damit zufrieden. Wer auf Multimedia-Anwendungen und aufwendige Office-Anwendungen verzichten kann, wird mit einem Netbook durchaus zufrieden sein und seinen Spaß haben.


Die besten Macs aller Zeiten Macwelt 4/2014 - Plastik gilt heutzutage zurecht als billig. Flop: Powerbook 5300 Mit dem Powerbook 5300 brachte Apple im August 1995 erstmals ein Notebook auf Basis des damals brandneuen PowerPC-Chips heraus Die Idee war gut und die technischen D a t e n v i e l ve r s p r e c h e n d ( A k t i v-Matrix-TFT-Farbbildschirme mit bis zu 10,4 Zoll bei 800 mal 600 Pixel, zwei Batter iesc häc hte, bis zu 64 MB RAM). Die CPU, eine Motorola PPC603e, war für damalige Verhältnisse rasant unter wegs. …weiterlesen