Medion Akoya E3223 Test

(Convertible mit Umklapptastatur)
  • Mangelhaft (5,0)
  • 1 Test
  • 12/2018
17 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 13,3"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Pentium Silver N5000
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Akoya E3223 (MD 61115)

Test zu Medion Akoya E3223

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 12/2018
    Produkt: Platz 6 von 6
    Seiten: 11

    „mangelhaft“ (5,0)

    Getestet wurde: Akoya E3223 (MD 61115)

    „... Das Convertible von Medion fiel im Test komplett aus. Es ließ sich aus dem Standby-Zustand nicht mehr aufwecken, ganz gleich, welche Tricks unsere Prüfer versuchten. Bei allen drei von uns gekauften Prüfmustern konnten wir dieses Problem feststellen. Das ist mangelhaft. ... Das Problem ist beim Anbieter bereits bei annähernd baugleichen Produkten aufgetaucht. Laut Medion führt ein ‚Windows Update-File‘ dazu, dass der Bildschirm schwarz bleibt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Medion Akoya E3223

  • MEDION E3223 33,6 cm (13,3 Zoll Full HD Touch) Convertible Notebook (Intel

    Medion Akoya E3223 (MD61115) N5000 8GB / 256GB SSD 13, 3"FHD Touch W10

Kundenmeinungen (17) zu Medion Akoya E3223

17 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
6

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E3223

Riskanter Kauf aufgrund eines Serienfehlers

Stärken

  1. gute Speicherausstattung
  2. attraktiver Preis
  3. scharfes Display

Schwächen

  1. Totalausfälle bei vielen Geräten
  2. schwacher Prozessor

Das Akoya E3223 ist ein erschwingliches Convertible mit reichlich Speicher und gutem Display. Die Leistung reicht für einfachere Anwendungen aus und die Touch-Bedienung funktioniert zuverlässig. Auf technischer Seite ist der schwache Pentium-Silver-Prozessor etwas hinderlich. Gerade bei anspruchsvollen Medienbearbeitungsaufgaben kommt dieser nicht mehr hinterher. Das eigentlich solide Gerät wird durch einen häufig auftretenden Fehler leider disqualifiziert: Im Test der Stiftung Warentest fielen gleich mehrere Testgeräte demselben Fehler zum Opfer. Die Lösung dieses Problems ist ohne fortgeschrittene Technikkenntnisse nicht so einfach durchführbar. Auch wenn vielleicht nur ein kleiner Teil der Geräte betroffen ist, sollten Sie sich nach zuverlässigeren Alternativen umsehen.

Datenblatt zu Medion Akoya E3223

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPS
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Mini-HDMI, Audio
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 31,6 cm
Tiefe 21,5 cm
Höhe 1,6 cm
Gewicht 1500 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Billige Ultrabooks? PC Games Hardware 2/2013 - Das Samsung Notebook ist spartanisch ausgestattet und setzt vonseiten der APU auf eine A6-4455M. Diese besitzt lediglich ein Dualcore-Modul mit 2,1 GHz, wodurch die Leistung der CPU beschränkt ist. Als Grafikeinheit arbeitet zusätzlich zur APU eine HD 7550M im Notebook. Der GPU stehen 512 MiByte langsamer DDR3-Speicher zur Seite. Die 8 GiByte Arbeitsspeicher DDR3-1333 dürften für die Nutzung völlig ausreichen. Daten können auf einer 500 GByte großen HDD abgelegt werden. …weiterlesen