• Gut 1,8
  • 6 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,7"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 2150 mAh
Mehr Daten zum Produkt

LG Optimus L9 II im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (412 von 500 Punkten)

    „Plus: attraktives Design; einfache Bedienung; brillantes und helles HD-Display; günstiger Preis; 3,3 GB interner Speicher; viele praktische Softwarefunktionen; Steuerung von Audio- und Videogeräten; konfigurierbare Zusatztaste.
    Minus: Empfangsschwächen; Kameraqualität könnte besser sein; nur Android 4.1; Sensortasten ohne Beleuchtung.“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    30 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „gut“

    „LG versorgt den Markt weiterhin mit preiswerten Mittelklasse-Geräten. Das ist gut so, immerhin enttäuschte bislang kaum ein Gerät der L-Serie. Auch das L9 II nicht: Saubere Verarbeitung, ausreichend flotte Hardware und ein starker Akku – wenn Sie nicht gerade auf der Suche nach einem absoluten Top-Gerät sind, sollten Sie unbedingt einen Blick auf das Optimus L9 II werfen.“

  • „gut“ (1,8)

    „Kauftipp“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Helles und kontrastreiches Display; Gute Performance; Attraktiver Preis.
    Minus: Schlichtes Design.“

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das LG Optimus L9 II strahlt reine Funktionalität aus, denn das Gehäuse ist kantig, schwarz und ohne irgendwelche Besonderheiten ... Das HD-LCD stellt alles scharf und mit ausreichend Kontrast dar. Fotos der Kamera geraten etwas unscharf, haben einen Rotstich ...“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (86%)

zu LG D605 Optimus L9II

  • LG D605 Optimus L9 II schwarz Handy
  • LG D605 Optimus L9II Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Touchscreen Display, Dual-
  • LG Optimus L9 II (D605) 8GB weiß - AKZEPTABEL
  • LG Optimus L9 II (D605) 8GB schwarz [OHNE SIMLOCK] SEHR GUT
  • LG Optimus L9 II (D605) 8GB weiß [OHNE SIMLOCK] SEHR GUT

Einschätzung unserer Autoren

LG OptimusL9 II

Neues Volkss­mart­phone mit HD-​Dis­play, aber ohne LTE

In den vergangenen Monaten hat der südkoreanische Hersteller LG Electronics nach und nach neue Modelle für seine Optimus-L-Baureihe auf den Markt gebracht. Passend zur IFA 2013 in Berlin wurde nun das neue Flaggschiff der Baureihe nachgereicht, das LG Optimus L9 II. Das Smartphone richtet sich an jene Verbraucher, „die ein attraktives Mobiltelefon mit den neuesten technischen Möglichkeiten wünschen, auf Unterstützung für LTE, den Mobilfunkübertragungsstandard der vierten Generation, aber (noch) verzichten wollen.“

Leider nur ein einfacher Dual-Core-Chipsatz

Ein wenig dick aufgetragen hat LG jedoch in seiner Pressemitteilung. Denn da heißt es weiter: „...wie das Optimus L9II, das mit Highend-Ausstattungsmerkmalen wie Dual Carrier-Unterstützung, 2-Kern-Prozessor, großem HD IPS-Display und QSlide 2.0 auftrumpft.“ Man mag einen Dual-Core-Prozessor als brauchbare Hardware bezeichnen, von einem Highend-Merkmal ist das aber meilenweit entfernt. Tatsächlich bietet heutzutage jedes Einsteiger-Handy schon einen solchen Chipsatz, zumal derjenige des L9 II mit 1,4 GHz Taktrate nicht einmal sonderlich schnell ist.

Großes, hoch auflösendes Display

Das Display dagegen kann durchaus überzeugen. Mit seiner Größe von 4,7 Zoll spielt es tatsächlich in der Oberliga mit, und auch die Auflösung geht mit 1.280 x 720 Pixeln völlig in Ordnung – Full-HD ist ohnehin eine reine Spielerei, die bei solchen Displaygrößen kaum jemand wirklich wahrnehmen kann. Zudem kommt ein IPS-Panel zum Einsatz, das Display dürfte also gute Kontrastwerte und angenehm stabile Blickwinkel bieten. LG verspricht zudem eine lebensechte Farbwiedergabe.

Verzicht auf LTE ist verschmerzbar

Ansonsten ist das LG Optimus L9 II ein ordentliches Mittelklasse-Smartphone, das sich mit seinem großen Bildschirm als Oberklassegerät tarnt. Für die meisten Nutzer dürfte das aber in der Tat vollauf ausreichen – und mit 349 Euro ist das neue L-Flaggschiff auch angenehm bepreist. Als Nachfolger des sogenannten Volkssmartphones, das im vergangenen Jahr von LG und der BILD-Zeitung gemeinsam vermarktet wurde, macht das Gerät sicherlich keine schlechte Figur. Und die Südkoreaner haben sicher damit Recht, dass die meisten LTE derzeit noch gar nicht benötigen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG Optimus L9 II

EDGE vorhanden
Farbe
  • Schwarz
  • Weiß
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • POP3
  • SMTP
UMTS vorhanden
SAR-Wert 0,473 W/kg
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • Vibrationsalarm
  • Stoppuhr
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 1,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
NFC vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2150 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 120 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LGD605.ADEUBK, LGD605.ADEUWH

Weiterführende Informationen zum Thema LG Optimus L9II können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Erfolgsgarant

connect 3/2014 - Da tut sich was: LG baut immer bessere Smartphones. Wie schlägt sich das Mittelklassemodell L9 II?Getestet und für „gut“ befunden wurde ein Smartphone. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte. …weiterlesen

LG D605 Optimus L9 II

notebookcheck.com 1/2014 - Ein Smartphone befand sich auf dem Prüfstand. Es wurde für „gut“ befunden. Zu den Prüfkriterien zählten unter anderem Verarbeitung, Spiele- und Anwendungsleistung sowie Display, Temperatur und Eindruck. …weiterlesen