• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 65"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LG OLED65BX9LB im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 04.12.20 verfügbar

    „Mit dem neuen OLED65BX9LB bietet LG einen günstigen OLED-Einstieg im Großformat. Abstriche muss man dabei quasi nicht in Kauf nehmen – weder bei der Bildqualität noch der Ausstattung oder den Smart-TV-Funktionen.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „überragend“ (90%)

    „Kauftipp“

    „Was Farben und Brillanz betrifft, befindet sich der OLED65BX9 auf höchstem Niveau. Wer ein authentisches Bilderlebnis allerhöchster Güte sucht, das sogar noch kalibrierbar und gamingfreundlich ist, liegt hier genau richtig. Die Kluft zum teureren Alleskönner CX ist minimal und beschränkt sich auf Nebensachen. Bei Streaming und moderner Bedienung ist LG sowieso ganz vorn.“

zu LG OLED65BX9LB

  • LG OLED65BX9LB OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, UHD 4K, SMART TV,

Einschätzung unserer Autoren

OLED65BX9LB

Viel fehlt nicht zur teu­ren CX-​Serie

Stärken
  1. Hervorragendes Bild mit akkuraten Farben
  2. Autokalibration, Dolby Vision IQ und Filmmakermode
  3. VRR, G-Sync, FreeSync und HGiG für beste Spieleerfahrung
  4. Pralle Ausstattung mit Doppeltuner, vier HDMI-Buchsen und webOS 5.0
Schwächen
  1. Schmaler Plastik- statt breitem Alu-Standfuß
  2. Nicht kompatibel mit HDR10+

Gute Nachrichten für Gamer: Beim OLED65BX9LB bürgen G-Sync, FreeSync und die „Variable Refresh Rate“, kurz VRR, für eine geringe Latenzzeit und mithin für unmittelbare Reaktionen auf das Spielgeschehen. Hinzu kommt, dass der im Vergleich zum teuren OLED65CX9LA nur geringfügig abgespeckte Bildverarbeitungschip Alpha 7 Gen.3 das HGiG-Verfahren zur optimierten Darstellung von HDR-Spielen unterstützt. 4K-Signale mit 120 Hertz können Sie über immerhin zwei der insgesamt vier HDMI-Eingänge zuspielen. Luft nach oben bleibt beim Ton: Zwar fehlt der breite Alu-Standfuß, den die CX-Serie als „Klangrutsche“ nutzt, das allein kann aber nicht der Grund für den laut „video“ nicht annhähernd so guten Klang sein, denn das Soundsystem an sich ist identisch. Die Experten vermuten einen Defekt des Testgerätes. Davon ab überzeugt der BX9 auf ganzer Linie: Das Bild ist spitze und kaum von dem der teuren OLED-Serien zu unterscheiden, auch beim Bedienkomfort und nicht zuletzt bei der Ausstattung gibt es Bestnoten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG OLED65BX9LB

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ vorhanden
HFR vorhanden
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Ausgangsleistung 40 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem WebOS
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 25 kg
Vesa-Norm 300 x 200
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: OLED65BX9LB.AEU

Weitere Tests & Produktwissen

Sie haben die Wahl!

Audio Video Foto Bild - Auch in dieser Klasse liegt Sony vorne, der KD-55XD9305 gehört allerdings auch zu den teuersten im Test. Famose Bilder zeigt auch der Philips 65PUS7601, den es ausschließlich mit 165 Zentimeter großem Bildschirm gibt. Sein Display wird jedoch nicht wie üblich von einer gleichmäßig hellen Lichtquelle ("Backlight") durchleuchtet, sondern es sitzen stattdessen 128 Leuchtdioden hinter dem Bildschirm. …weiterlesen

Alle Größen am Start

Stiftung Warentest - Die Taste "Guide" öffnet die elektronische Gebrauchsanleitung. Praktische Zweit-Fernbedienung. Bildschirmmenü Positiv: Hilfstexte und klare Struktur erleichtern den Zugang zu Funktionen. Das Menü reagiert aber etwas verzögert auf Benutzereingaben. Anschlüsse Der Samsung ist zwar mit drei USB-Buchsen, jedoch mit nur drei HDMI-Buchsen insgesamt nicht so üppig wie üblich ausgestattet. Sein Kopfhörerausgang hat keine separate Lautstärkeregelung. …weiterlesen

Gute Aussichten

Stiftung Warentest - Mäßige Bildqualität bei Pal-Video über HDMI, sehr gut bei Fotos über SD-Karte. Ton bassarm. Handhabung einfach, aber vollständige Anleitung nur auf CD-Rom. …weiterlesen

News

Heimkino - Die gut sortierte Ausstellung bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Auswahl, ob Premium-Geräte aus dem Hause Metz, hier ist die gesamte Range vertreten als auch die Philips Ambilighte Aurea Serie sind echte Hingucker. Im Einstiegs- bereich stehen ausgesuchte Modelle von Toshiba LG und JVC zur Verfügung. Weitere Hersteller sind problemlos beschaffbar. Im Audiobereich besteht die Auswahl aus Produkten der Firma Denon und Boxen aus dem d H Hause Q Quadral. …weiterlesen

Schnäppchenjäger

HiFi Test - Zusätzlich bietet der Hersteller einen VGA-Eingang für den PC oder Laptop. Die mitgelieferte Fernbedienung ist nicht gerade stylisch, dafür leuchtet sie aber im Dunkeln. Auch die Menüs sind bei Orion eher schlicht und einfach gehalten. Bild und Ton Orion bringt es auf insgesamt sieben AV-Anschlussmöglichkeiten. Nach korrekter Einstellung mit unserer Referenz-Test-DVD machte das Display einen durchschnittlichen Eindruck. …weiterlesen

Geräte mit Laser-Technik

Wer sich ein neues TV-Gerät kaufen will, der muss schon lange nicht mehr in die Röhre gucken: Neben Fernsehern mit Kathodenröhre werden auch LCD-, Plasma- und Rückprojektionsbildschirme angeboten. Eine weitere Variante - die neue OLED-Technologie - durfte man bereits auf der IFA 2008 begutachten. Zur seriellen Fertigung haben es die Geräte aber noch nicht gebracht. Ebenfalls noch nicht auf dem Markt, laut Hersteller aber schon im Herbst diesen Jahres in den USA erhältlich, sind Fernseher mit Laser-Technik.

Pearl Portally TV-Mediaplayer (PX-2158-676)

Computer Bild - Das hat schon seinen Reiz. Mit einem tragbaren TV-Empfänger wie dem Pearl Portally TV-Mediaplayer soll’s ganz einfach klappen. Das Gerät zeigt auf seinem 15 mal 9 Zentimeter großen Bildschirm digitales* Antennenfernsehen (DVB-T*) an und bietet einige Extras wie die Wiedergabe von MP3-Musik von SD-Speicherkarten*. COMPUTERBILD hat den Mini-Fernseher getestet. …weiterlesen

Leicht, (s)Chick, Durchdacht

HiFi Test - Die Menütaste ist doppelt belegt und dient gleichzeitig zum Bestätigen mit „Okay“. Bis zu acht gleichzeitige Quellen können an den Universum angeschlossen werden. Mittels Umschalttaste auf der Fernbedienung können alle Geräte angewählt werden. Besonders erfreulich ist, dass der FT-LCD 9171 die Bildund Toneinstellungen für jeden Eingang separat speichert. So kann man jedes angeschlossene Gerät optimal anpassen. …weiterlesen