G8 ThinQ Produktbild
  • Gut 2,4
  • 5 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Spit­zen­klasse
Displaygröße: 6,1"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 16 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 3500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

LG G8 ThinQ im Test der Fachmagazine

    • Smartphone

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 8

    Kamera: 6,19 von 11 Punkten

    „Das LG G8 überzeugte bei unserem Makro-Vergleich, wo es den dritten Rang erobern konnte - gleich hinter dem Galaxy Note 10+ und dem Gigaset GS190. In den anderen Kategorien erreichte das G8 souverän Plätze im Mittelfeld mit leichten Tendenzen nach oben. Abstriche muss das Gerät allerdings für die maue Selfie-Performance hinnehmen. Die Aufnahmen mit der Frontkamera waren maximal durchschnittlich zu bewerten.“  Mehr Details

    • TechRadar

    • Erschienen: 04/2019

    3 von 5 Sternen

    Pro: Top-Lautsprecher; Video-Porträtmodus integriert; lebendiger OLED-Bildschirm.
    Contra: Hand ID funktioniert mäßig; Design ist nicht mehr zeitgemäß; Herstellerpreis zu hoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • The Verge

    • Erschienen: 04/2019

    6,5 von 10 Punkten

    Pro: lässt sich bequem in der Hand halten; Verstärker sorgt für eine hervorragende Klangqualität; einfaches und schnelles Face Unlock; verbesserte Akkukapazität.
    Contra: Ohrhörer sind nicht laut genug; möglicherweise keine zeitnahen Updates von LG; Hand-ID und Air Motion sind nur Spielerei und funktionieren nicht immer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • GSMArena

    • Erschienen: 04/2019

    4,2 von 5 Sternen

    Pro: großartiges Design mit hochwertiger Materialwahl und tollen Farbvarianten; sehr heller OLED-Bildschirm; gute Allround-Kamera, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen überzeugt; beeindruckendes Ultra-Weitwinkelobjektiv; kabelloses Aufladen; Speicher erweiterbar; Klinkenbuchse verbaut.
    Contra: große Notch nicht mehr zeitgemäß; Hand-ID und Air Motion sind nur Spielerei; Lautsprecher nicht so gut für Musik geeignet; unterdurchschnittliche Ladezeiten, Kamera neigt zur Unterbelichtung und zeigt sichtbares Rauschen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Engadget

    • Erschienen: 04/2019

    73 von 100 Punkten

    Pro: schlankes Design; helles Display mit 6,1 Zoll Bilddiagonale; großartiger Klang über die Kopfhörer; zuverlässige Leistung.
    Contra: wenig kräftiger Lautsprecher; Handerkennung ist fricklig; Air-Motion-Gesten mit wenig Nutzwert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu LG G8 ThinQ

  • Head Case Designs Offizielle Liverpool Football Club Joe Gomez 2019/20 Spieler

    Bist du wirklich ein 'Red'? Wir bieten dir die Möglichkeit, deine Liverpool FC Handyhülle zu personalisieren ,...

Einschätzung unserer Autoren

G8 ThinQ

Nicht faltbar, keine fünf Kameras – und trotzdem hoch innovativ

Stärken

  1. Entsperren durch simple Handgeste
  2. Bokeh-Effekt nun auch bei Videoaufnahmen
  3. neue Technik für besseren Klang
  4. starkes Innenleben, tolles Display

Schwächen

  1. große "Badewannen-Notch"
  2. gewohnt teuer

Endlich mal ein Topmodell, das wieder neue Akzente setzt: Zum LG G8 ThinQ sollte greifen, wer ein Faible für experimentelle Technik hat. Denn es besitzt eine Frontkamera, welche die Umgebung komplett als 3D-Bild erfassen kann und darauf basierend eine Gestensteuerung nur durch registrierte Personen erlaubt. So kann beispielsweise eine Gesichtserkennung erfolgen, die anders als bei Apples Face ID auch noch funktioniert, wenn Sie eine Sonnenbrille tragen. Darüber hinaus können Sie das Gerät entsperren, indem sie einfach ihre geöffnete Handfläche über das Display halten. Eine weitere Zielgruppe des Highend-Smartphones sind Video- und Musikfreunde: Das Display dient hier als innovativer Lautsprecher. Dadurch kommt der Klang aus der Bildmitte und imitiert ein 7.1-Kanal-System.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG G8 ThinQ

Display
Displaygröße 6,1"
Displayauflösung (px) 3120 x 1440 (19,5:9 / QHD+)
Pixeldichte des Displays 564 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 1,9
Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30/60fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 1,7
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p@60fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,84 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3500 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,8 mm
Tiefe 8,4 mm
Höhe 151,9 mm
Gewicht 167 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG G8 ThinQ können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Handys für 200 €

Android Magazin 6/2013 (November/Dezember) - Kann das Gesamtpaket überzeugen? Das LG L7 II erinnert optisch stark an das Optimus G. Das komplette Gehäuse ist aus Polycarbonat gefertigt, die Verarbeitung präsentiert sich aber tadellos: Der Akkudeckel hält fest am Gerät, die Tasten sitzen sauber in den Auslassungen. Der Home-Button ist besonders gelungen: Beim Start bzw. bei bestimmten Aktionen leuchtet er je nach Konfiguration in verschiedenen Farben auf, eine nette Abwechslung zum optischen Einheitsbrei. …weiterlesen