LG 55LM670S Test

(Full HD-Fernseher)
  • Gut (1,8)
  • 5 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Bild­schirm­größe:55"
Auf­lö­sung:Full HD
Smart-​TV:Ja
Anzahl HDMI:4
TV-​Auf­nahme:Ja
Audio-​Sys­tem:Sur­round Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu LG 55LM670S

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 15 von 16
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    „Wie die meisten LG-Flatscreens ist auch dieses Modell mit reichhaltiger Ausstattung gesegnet: Der Universaltuner unterstützt Unicable-LNBs und Rotor-Antennen, das Menü wartet mit vielen Einstellungen auf und zum Lieferumfang gehören zwei Fernbedienungen plus fünf 3D-Brillen. Schwächen sind die unbequeme Sendernavigation und die mäßige Bewegungsschärfe.“

    • digital home

    • Ausgabe: 3/2013 (Juni-August)
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr gutes Bild; komfortable Bedienung, zwei Fernbedienungen.
    Minus: -.“

    • Heimkino

    • Ausgabe: 4-5/2013 (April/Mai)
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der 55LM671 bietet gute Eigenschaften als HDTV- und Multimedia-Fernseher. Seine hervorragende Bedienung macht ihn außerdem empfehlenswert.“

    • audiovision

    • Ausgabe: 5-6/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 17
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    „... Der Bildschirm könnte besser entspiegelt sein, dafür ist der LG mit durchschnittlich 70 Watt Verbrauch einer der sparsamsten TVs seiner Klasse. Mit 720p- und 1080i-Sendern erzielt er eine einwandfreie Schärfe, nur ganz schnelle Motive verwischen leicht. Obwohl der LG über eine streifenweise Backlight-Regelung ... verfügt, ist sein Kontrast für dunkle Räume nicht optimal. Der Klang ist für Flachbild-Verhältnisse ordentlich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • audiovision

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 13
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '13“

    „Erstklassige Ausstattung, flottes Menü, wenig Verbrauch, gute Farben und ein Farbmanagement sind die vielen Stärken des LG. Doch wegen des mageren Kontrasts und der mäßigen Bewegungsschärfe mit Videosignalen schafft er nur ein ‚Befriedigend‘.“

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu LG 55LM670S

  • LG 49SM8500PLA 123 cm (49 Zoll) Fernseher (NanoCell, Triple Tuner,

    Energieeffizienzklasse A, LG Electronics 49SM8500 LED - TV Bilddiagonale: 123 cm (49 Zoll) Ultra HD (3840 x 2160 Pixel) ,...

Kundenmeinungen (7) zu LG 55LM670S

7 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 55 LM 670 S

Für DVB-T, DVB-C & DVB-S2

Den 42-Zöller 42LM670S haben die Fachmagazine bereits getestet, den 55-Zöller 55LM670S noch nicht. Mit an Bord des Fernsehers, der es auf eine sichtbare Diagonale von 140 Zentimetern bringt, ist ein HDTV-fähiger Tuner für alle drei Empfangswege.

Wer Sendungen in HD-Qualität genießen will, braucht einen Kabelanschluss beziehungsweise eine Satellitenschüssel, schließlich werden die HDTV-Programme hierzulande zwar via DVB-C und DVB-S2, allerdings nicht via DVB-T ausgestrahlt. Für verschlüsselte und mithin kostenpflichtige Angebote steht ein CI-Plus-Slot bereit, in dem ein separat erhältliches CAM und die Smartcard des gewünschten Anbieters Platz finden. Externe AV-Quellen wie Blu-ray-Player, Spielekonsolen und Computer verbindet man zwecks optimaler Ergebnisse per HDMI mit dem Fernseher, alternativ stehen Composite-Video, Scart und VGA bereit. Einem der insgesamt vier HDMI-Eingänge hat LG Electronics einen Audio-Rückkanal (ARC) spendiert, über den man das Tonsignal ohne separate Digitalverbindung abgreifen kann – vorausgesetzt, der per HDMI angeschlossene AV-Receiver bietet ebenfalls einen ARC-Modus. Wer keinen AV-Receiver mit ARC-Modus besitzt, nutzt den optischen Digitalausgang, den Kopfhörerausgang oder die mit 2 x 10 Watt belasteten TV-Lautsprecher. In Sachen Konnektivität wirft das Gerät überdies einen Ethernet-Port, integriertes WLAN und drei USB-Anschlüsse in die Waagschale. Per LAN oder WLAN hat man Zugriff auf Heimnetz und Internet (inklusive HbbTV), überdies kann mit einem Browser, der auch Flash-Inhalte unterstützt, frei im Netz surfen. Wer die kompatiblen Multimedia-Dateien nicht von einem DLNA-Server abrufen will, liest sie per USB von einem externen Speicher ein. Umgekehrt lässt sich das unverschlüsselt ausgestrahlte TV-Programm per USB aufnehmen. Dem 3D-fähigen LCD-Panel, das in einen Rahmen verbaut wurde, der oben und an den Seiten nur 0,8 Millimeter breit ist, bescheinigt LG die „volle“ HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und dank MCI-Technik eine Bildwiederholrate von 400 Hertz. Im Betrieb soll das ohne Standfuß 3,3 Zentimeter tiefe Gerät durchschnittlich 72 Watt Leistung aufnehmen.

Optik, Bedienkomfort und Bildqualität des 42-Zöllers überzeugen, hier dürfte der 55-Zöller ebenfalls punkten. Das Gerät, dem sieben Polfilterbrillen, ein Polarisationsclip und eine Magic Motion Fernbedienung beiliegen, wird aktuell mit knapp 1700 EUR gehandelt.

Datenblatt zu LG 55LM670S

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 4
Anzahl RF Anschlüsse 2
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 3
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
Common interface (CI) vorhanden
Common interface Plus (CI+) vorhanden
Composite Video-Eingang 1
DVI Anschluss fehlt
HDMI-Version 1.4
Komponenteneingang Video (YPbPr/YCbCr) 1
Kopfhörerausgänge 1
Optischer Audio-Digitalausgang 1
PC Audio-Eingang vorhanden
PC-Eingang (D-Sub) vorhanden
Audio
Anzahl der Lautsprecher 2
Audio-System Surround System
Eingebaute Lautsprecher vorhanden
Eingebauter Subwoofer fehlt
RMS-Leistung 20W
Bildschirm
3D vorhanden
Bildschirmauflösung 1920 x 1080pixels
Bildschirmdiagonale 55"
Bildschirmformat-Anpassung 4:3,14:9,16:9
Form des Bildschirms Flat screen
HD-Typ Full HD
Kammfilter 2D/3D
Motion Interpolation Frequenz 400Hz
Motion Interpolation Technologie MCI (Motion Clarity Index)
Seitenverhältnis 16:9
Unterstützte Grafik-Auflösungen 1920 x 1080 (HD 1080)
Unterstützte Video-Modi 1080p
Design
LED-Anzeigen Power,Stand-by,Y
Produktfarbe Silver
Energie
Energie-Effizienzklasse A+
Jährlicher Energieverbrauch 105kWh
Ergonomie
Smartphone Bedienungs Support vorhanden
VESA Montageadapter 400 x 400mm
VESA-Halterung vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 1232mm
Gerätebreite (inkl. Fuß) 1232mm
Gerätehöhe (inkl. Fuß) 795mm
Gerätetiefe (inkl. Fuß) 331mm
Gewicht 25000g
Gewicht mit Untersatz 25000g
Höhe 723mm
Tiefe 33.6mm
Leistung
Lokales Dimmen vorhanden
Spiel-Modus vorhanden
Management-Funktionen
Bild-in-Bild vorhanden
Elektronischer Programmführer (EPG) vorhanden
Picture-and-Picture vorhanden
Smart-Modi Cinema,Game,Standard,Vivid
Netzwerk
Browsing vorhanden
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
WLAN vorhanden
WLAN-fähig vorhanden
Smart TV
Internet-TV vorhanden
Lifestyle-Apps Skype
Smart-TV vorhanden
TV Tuner
Digitales Signalformatsystem DVB-C,DVB-S2,DVB-T
Tunertyp Analog & Digital
Verpackungsinhalt
Betriebsanleitung vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Mitgelieferte Kabel AC
Schnellstartübersicht vorhanden
Weitere Spezifikationen
LG LED Plus vorhanden
Zertifikate
DLNA-zertifiziert vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Großes Multitalent digital home 3/2013 (Juni-August) - Im Praxistest befand sich ein LED-Fernseher, der mit 1,3 benotet wurde. Testkriterien waren Bild über HDMI, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung. …weiterlesen