Befriedigend (2,6)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i5-​7200U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von V510 (15")

  • V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD) V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD) V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD)

Lenovo V510 (15") im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (64,8 von 100 Punkten)

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Stärken: gut ausgestattet; schnelles System.
    Schwächen: dürftiges Display; höheres Gewicht; kein FullHD. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (64,8 von 100 Punkten)

    15 Produkte im Test | Getestet wurde: V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Stärken: hervorragende Ausstattung; gute Prozessorleistung.
    Schwächen: spärliche Akkulaufzeit; schwacher Bildschirm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von CHIP in Ausgabe 10/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenovo Legion 7 15IMH 81YT000VGE i9-10980H 32GB/2TB SSD 15"FHD RTX2080 Super W10
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

V510-15IKB (i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD)

Starke Hard­ware, die gut aus­ge­reizt wurde – lei­der auf Kos­ten der Aus­dauer

Stärken
  1. perfekt ausgereiztes Leistungspaket – in seiner Klasse top
  2. Platz für eine weitere HDD/SSD via SATA
  3. einfachere Spiele bei niedrigen Details gut spielbar
  4. erfreulich leiser Betrieb
Schwächen
  1. sehr schlechte Laufzeiten
  2. ungewohntes Tastaturlayout
  3. für Nutzung im Freien etwas dunkles Display
  4. Lautsprecher klingen blechern

Inwiefern weicht das Tastaturlayout vom Standard ab?

Normalerweise ist auf Tastaturen in Deutschland die links SHIFT-Taste etwas kleiner, während die rechte rund doppelt so groß ausfällt. Das hat den Grund, dass die rechte Taste mit dem kleinen Finger bedient wird, der etwas weniger zielsicher ist und zudem zur Betätigung abgespreizt werden muss. Die größere Fläche dient also tatsächlich der Treffsicherheit.

Bei diesem Notebook jedoch ist ungewohnterweise die linke SHIFT-Taste die große, während die Fläche der rechten halbiert wurde. Links neben ihr befindet sich nun noch eine Bildlauf-Taste. Das kann für fleißige Nutzer der rechten SHIFT-Taste zu vermehrten, nervigen Fehleingaben führen. Ferner rückt darunter die Strg-Taste direkt an Alt neben der Leertaste, auch das findet sich eher seltener – oft wird Strg möglichst weit außen rechts wie links in der untersten Zeile angeordnet.

Welche Qualität besitzt das Touchpad?


Das Touchpad ist der Schmerzpunkt vieler Notebooks. Oft ist es zu ungenau und ein mehr als lausiger Mausersatz. In diesem Fall jedoch hat Lenovo einen guten Job gemacht. Das Touchpad gilt als ausreichend groß für eine ordentliche Gestensteuerung und die Eingaben werden auch zuverlässig erkannt – selbst in den Ecken, was nicht selbstverständlich ist. Praktisch ist die sehr glatte Oberfläche, so dass die Finger gut darübergleiten können.

Die Laufzeit ist schwach – aber ich kann laut Handbuch einen Akku nachrüsten?

Tatsächlich soll es laut Lenovo möglich sein, einen zweiten Akku („Dual-Akku-Funktion“) anstelle eines weiteren Laufwerks nachzurüsten. Auch im Handbuch wird diese Möglichkeit ausdrücklich erwähnt. Das Magazin „notebookcheck.com“ hat allerdings nachgesehen und in seinem Testgerät einen solchen Anschluss nicht auffinden können, so dass davon ausgegangen werden muss, dass diese Option bei deutschen Ausführungen nicht verfügbar ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo V510 (15")

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
Hybrid-Festplatte fehlt
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 620
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x HDMI, 1x Gb LAN, Audiokombo, Dockingstation-Anschluss, Kensington Lock
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor vorhanden
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 38 x 26,2 x 2,3 cm
Gewicht 2000 g

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo V510 (15") können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Präsentation ist in fünf Minuten da!

FACTS 1-2/2007 - Lange Betriebsdauer durch den Einsatz von zwei Akkus. Die Ausstattungsmerkmale sind zwar nur durchschnittlich, dafür ist das Modell besonders hart im Nehmen. Das stabile Magnesiumgehäuse hält einer Drucklast von bis zu 100 Kilo stand. Das CF-T5 ist ebenfalls besonders robust verbaut. Das Modell besitzt als einziges im Vergleich einen Touchscreen. Für den mobilen Einsatz mit Stifteingabe ist eine Halteschlaufe vorhanden. Die Modelle CF-W5 und CF-Y5 sehen sich äußerlich sehr ähnlich. …weiterlesen

Mobile Computing der Extraklasse

SFT-Magazin 4/2012 - Auch an das fehlende Tastendruckgefühl muss man sich erst gewöhnen. Geht es also um das Verfassen von Texten, arbeiten Sie mit Ultrabooks deutlich effizienter und ergonomischer. Zum Thema Navigation: Per Touchgesten durch Menüs und Webseiten wischen - wie es Tablets erlauben - macht Laune und ist komfortabel. Mit dem Finger ein Wort in einem Text zu markieren kann hingegen fummelig werden. Die Maus-Navigation der Ultrabook-Touchpads ist da viel präziser. …weiterlesen