Lenovo ThinkPad P51s (i7-7500U, 16GB RAM, 512GB SSD) 1 Test

Sehr gut (1,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 15,6"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
  • Pro­zes­sor-​Modell Intel Core i7-​7500U
  • Arbeitsspei­cher (RAM) 16 GB
  • Mehr Daten zum Produkt

Lenovo ThinkPad P51s (i7-7500U, 16GB RAM, 512GB SSD) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 22.04.2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (6 von 6 Sternen)

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Lenovo ThinkPad P51s (i7-7500U, 16GB RAM, 512GB SSD)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Kom­pro­miss zwi­schen Busi­ness-​Lap­top und mobi­ler Work­sta­tion

Stärken

  1. Workstation-Grafikkarte integriert
  2. externer Zusatzakku im Lieferumfang
  3. lange Akkulaufzeiten
  4. kontrastreiches und blickwinkelstabiles IPS-Display

Schwächen

  1. kaum aufrüstbar
  2. für Workstation-Arbeiten etwas zu schwache Performance

Workstation-Leistung on Tour

Ungewöhnliche Kombination: Lenovos ThinkPad P51s ist einerseits relativ kompakt, bietet andererseits aber trotzdem eine Grafikkarte für den Profi-Bereich, wenn auch nur das Einsteigermodell von Nvidia. In Kombination mit dem sparsamen, aber trotzdem performanten Core-i7-Dualcore-Prozessor von Intel bringt das Gerät eine beachtliche Leistung aufs Parkett. Da die Leistung aber im Akkubetrieb gedrosselt wird, kann man ohne Stromanschluss nicht das gesamte Potenzial ausschöpfen.

Somit richtet sich das Gerät vor allem an diejenigen, die beruflich anspruchsvolle Anwendungen wie zum Beispiel CAD oder Profi-Medienbearbeitungstools nutzen müssen, aber gleichzeitig ein gut tragbares und leistungsstarkes Gerät wünschen.

Gibt es gute Alternativen unter den Business-Notebooks?

Hardware- und preistechnisch etwas über dem Niveau des Lenovo-Notebooks siedelt sich das ZBook Studio G3 (T7W01EA) von HP an. Die Workstation-Grafikkarte ist hier stärker, ebenso der Prozessor. Dafür ist der Preis aber auch höher und die Akkulaufzeit entsprechend kürzer.

von Gregor L.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Lenovo ThinkPad P51s (i7-7500U, 16GB RAM, 512GB SSD)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-7500U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,7 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia Quadro M520
Speicher
Festplatte(n) Samsung PM961 MZVLW512HMJP-000L7 (512 GB, M.2-PCIe-NVMe)
Festplattenkapazität (gesamt) 512 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 16 GB
Konnektivität
Anschlüsse 3 x USB 3.0 Typ A, 1 x Thunderbolt 3 (USB Typ C) inkl. DisplayPort, Speicherkarten-Lesegerät (UHS-I), proprietärer Dockingport
WLAN vorhanden
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang vorhanden
Subwoofer fehlt
Akku
Akkukapazität 72 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 366 x 253 x 36 mm
Gewicht 2160 g
Weitere Daten
Ausstattung Trackpoint
Hardware
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Hybrid-Festplatte fehlt
UMTS fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 20HB000UGE

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo ThinkPad P51s (i7-7500U, NVIDIA Quadro M520, 16 GB RAM, 512 GB SSD, Win 10 Pro) können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf