• Sehr gut 1,4
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 15,6"
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​9850H
LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Lenovo ThinkPad P53 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90%)

    Getestet wurde: ThinkPad P53 (i7-9850H, Quadro RTX 5000, 32GB RAM, 1TB SSD, Full-HD)

    Stärken: gut verarbeitet; hervorragende Grafikperformance; sehr gute Eingabegeräte; gut austarierte Lüftung; entspiegeltes Display mit hoher Helligkeit; viele Schnittstellen; lässt sich gut warten; lange Garantie.
    Schwächen: Drosselung des Prozessors unter Last; etwas niedrige Lastaufnahme der Grafikkarte; Speaker nur durchschnittlich; schwache Kamera. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ThinkPad P53 (i7-9850H, Quadro T2000, 16GB RAM, 512GB SSD, LTE, 4K-Display)

    Pro: sehr gute Verarbeitung; beeindruckende Displayqualität (v.a. Farbdarstellung, Helligkeit); hervorragende Leistung für Medienbearbeitung; überzeugende Tastatur (Anschlag, Hub); gute Mikrofone; einwandfreie Entsperrung (Fingerprintreader, Gesichtserkennung).
    Contra: leichte Instabilität (Unterseite sowie Displaydeckel); Trackpad- und Touchpad-Geschwindigkeit nicht separat einstellbar; schwache Lautsprecher; schlechte Kameraqualität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Lenovo ThinkPad P53

  • Lenovo ThinkPad P53 schwarz 15.6 Core i7-

    Produkttyp: Mobiler Arbeitsplatz, Formfaktor: Klappgehäuse. Prozessorfamilie: Intel Core i7 der 9. Generation, ,...

  • LENOVO ThinkPad P53 i7-9850H 39,6cm 15,6Zoll FHD 2x8GB DDR4 512GB M.2 PCIe SSD

    LENOVO ThinkPad P53 i7 - 9850H 39, 6cm 15, 6Zoll FHD 2x8GB DDR4 512GB M. 2 PCIe SSD W10P64 NVIDIA T2000 / 4GB

  • Lenovo ThinkPad P53 15" UHD 4K i7-9850H 16GB/512GB SSD T2000 LTE Win10 Pro

    • Intel Core i7 - 9850H Prozessor (bis zu 4, 6 GHz) • 39, 6 cm (15, 6") Ultra - HD 16: 9 LED Display (matt) , ,...

  • LENOVO ThinkPad P53 i7-9850H 39,6cm 15,6Zoll FHD 2x16GB DDR4 512GB M.2 PCIe SSD

    Produkttyp: Mobiler Arbeitsplatz. Prozessorfamilie: Intel Core i7 der 9. Generation. Formfaktor: Klappgehäuse. ,...

  • Lenovo ThinkPad P53 15" Full HD 500nits i7-9850H 32GB/1TB SSD RTX4000 Win10 Pro

    • Intel Core i7 - 9850H Prozessor (bis zu 4, 6 GHz) • 39, 6 cm (15, 6") Full HD 16: 9 IPS Display (matt) , ,...

  • Lenovo ThinkPad P53 (20QN002MGE), Notebook + Nitrado Game Server (3 Monate,

    (Art # 1583305)

  • Lenovo ThinkPad P53

    (Art # 2801342)

  • Lenovo ThinkPad P53 - 39.6 cm (15.6") - Core i7 9850H - 16 GB RAM -
  • Lenovo ThinkPad P53

    (Art # 2793862)

  • Lenovo ThinkPad P53 - 39.6 cm (15.6") - Core i7 9850H - 32 GB RAM -

Einschätzung unserer Autoren

ThinkPad P53

Teure Kompromisslösung

Stärken

  1. HDR-Displays in allen Varianten
  2. lange Garantiezeit
  3. gut aufrüstbar
  4. viele Schnittstellen

Schwächen

  1. altbackenes, klobiges Gehäuse
  2. Leistung wird bei Last gedrosselt
  3. sehr hohes Preisniveau

Mobile Workstations sollen viel Rechenleistung mit hoher Mobilität verbinden. Mit dem 15-Zoll-Formfaktor ist Lenovos Workstation-Notebook noch halbwegs transportabel. Um ein Leichtgewicht handelt es sich trotzdem nicht. Die verbaute Hardware ist stark vom gewählten Modell abhängig. Die Einstiegsvariante bietet bereits für knapp 1.700 Euro eine Grafikkarte der Profi-Serie Quadro von Nvidia, wenn auch eine eher schwachbrüstige. Die Preisspanne ist groß: Mit einem Intel-Xeon-Prozessor und Quadro RTX 5000 geht es schon in Richtung 5.000 Euro. Bei derartigen Preisen ist es umso tragischer, dass die theoretische Leistung der teuren Komponenten nicht voll abgerufen werden kann. Denn die Leistung wird bei längerer Last gedrosselt und die Grafikchips arbeiten mit reduzierter Taktrate. Also ist auch das Lenovo eine typische Mobile Workstation: Ein schmerzlich-teurer Kompromiss. Immerhin stimmt der Rest: Gute Displays mit HDR, ein mit vielen Schnittstellen bestücktes Gehäuse und eine überraschend gute Wartbarkeit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo ThinkPad P53

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB-A 3.1 Gen 1 (1 Always-On), 1x USB-C, 2x USB-C Thunderbolt 3, HDMI 2.0, Kopfhörer-/Mikrofon-Kombianschluss, 4-in-1-Kartenleser (MMC, SD, SDHC, SDXC), Kartenleser für Smartcards, RJ45 Ethernet
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 90 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 25,2 cm
Tiefe 2,45 cm
Höhe 37,7 cm
Gewicht 2450 g

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo ThinkPad P53 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Apple-Integration

MAC LIFE 2/2013 - Denn damit können die Anschaffungskosten möglicherweise komplett eingespart werden. Es gibt Studien, die belegen, dass beispielsweise 57 Prozent aller IT-Mitarbeiter bereits heute ihr eigenes Smartphone, 51 Prozent ihr eigenes Netbook und 48 Prozent ihr eigenes Tablet mitbringen. Dagegen wurden noch 78 Prozent der Desktop-PCs vom Unternehmen bezahlt (Forrsights Workforce Employee Survey, 4. Quartal 2011). Ohne MDM-Softwarelösungen ist eine BYOD-Politik nur äußerst aufwendig zu administrieren. …weiterlesen

Einfach von überall auf Daten zugreifen

PCgo 11/2012 - Dazu gehören Festplatten und Sticks. So stehen alle darauf abgelegten Dokumente, Fotos, Filme oder Musikdateien überall und jederzeit zur Verfügung - ein Rechner mit Zugang zum Internet genügt. Wo sich dieser Computer befindet, spielt keine Rolle. Fernzugriff mit MyFritz! Hersteller AVM war einer der ersten Hersteller, der seine Fritz!Box-Router mit einem USB-Port für den Anschluss von externem Speicher ausstattete. Dieser Speicher ist im Heimnetzwerk verfügbar. …weiterlesen

Systempartition verschlüsseln

com! professional 11/2012 - Klicken Sie dann zweimal auf "Weiter". Nun brennen Sie eine CD, den "Rettungsdatenträger". Diesen benötigen Sie, wenn der Bootloader auf der Festplatte beschädigt ist. Das kann durch einen Computerfehler oder durch ein Bootkit erfolgen. Ein Bootkit ist ein Trojaner, der sich im Boot-Sektor verankert. Dabei wird der Truecrypt-Bootloader beschädigt und muss anschließend mit der Rettungs-CD wiederhergestellt werden. …weiterlesen

PDF Experte

PC NEWS Nr. 5 (August/September 2012) - Das betrifft beispielsweise Dokumententitel- und -thema, die Anwendung, mit der das PDF erzeugt wurde, sowie das Erstellungsdatum und die eingebetteten Schriftarten. 2Zum Anzeigen der Dokumenten-Eigenschaften klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Datei und wählen im Kontext-Menü den Befehl Dokumenteigenschaften. Ist das Fenster geöffnet, finden Sie auf der linken Seite ein Menü, das die verschiedenen Dokumenten-Eigenschaften in Rubriken gliedert. …weiterlesen

Unerkannt durchs Internet

MAC LIFE 9/2012 - Darunter sind auch Firmen, die eigentlich ein sehr großes Interesse an Nutzerdaten haben. Ein Inkognito- oder Privat-Surfen-Modus ist daher mittlerweile Standard bei Internet-Browsern. Doch die Privatheit betrifft nur die Daten, die auf dem Computer gesichert werden. Zusätzlich gibt es "Do-not-Track"-Funktionen, die automatisch die Nachricht an Internetseiten senden, dass der Surfer der Aufzeichnung seines Besuchs widerspricht. Die Browser wenden dies allerdings unterschiedlich strickt an. …weiterlesen

Internet-Tipps

com! professional 9/2012 - Standardmäßig erscheinen sie direkt links neben den Adressfeldern. Bei mehr als einem Kontakt überlappen sich die Bilder (Bild F). Per Mausklick holen Sie das im Hintergrund liegende Foto nach vorn. In den Einstellungen lassen sich individuelle Rahmen und Effekte für die Anzeige auswählen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf eines der Bilder und rufen Sie "Display Contact Photo Einstellungen" auf. …weiterlesen