Sehr gut (1,4)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 13,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i5-​10210U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von IdeaPad Flex 5 13IML05

  • IdeaPad Flex 5 13IML05 (82B80010GE) IdeaPad Flex 5 13IML05 (82B80010GE)

Lenovo IdeaPad Flex 5 13IML05 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Getestet wurde: IdeaPad Flex 5 13IML05 (82B80010GE)

    Stärken: performantes System; umfangreiche Ausstattung; hohe Verarbeitungsqualität; farbstarker Bildschirm, ...
    Schwächen: ... der aber heller und konstrastreicher sein könnte; nur 128 GB Festspeicher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: IdeaPad Flex 5 13IML05 (82B80010GE)

    „... gute Ausstattung und eine in diesem Segment überdurchschnittliche Leistung ... Das Lenovo ... hat ... ein spiegelndes Display. Dafür unterstützt sein Bildschirm Touch-Eingaben“

zu Lenovo IdeaPad Flex 5 Chromebook

  • Lenovo Chromebook Flex 5 13IML 13"FHD IPS i5-10210U 8GB/128GB SSD ChromeOS
  • LENOVO IdeaPad Flex 5, Chromebook mit 13.3 Zoll Display, Touchscreen, Core™ i5 P
  • Lenovo Flex 5 13IML05 CB (82B80010GE)
  • Lenovo Chromebook Flex 5 13IML05 - 33.8 cm (13.3") - Core i5 10210U -
  • Lenovo IdeaPad Flex 5 CB 33,78cm (13,3 ) 8GB 128GB chrome
  • Lenovo Chromebook Flex 5 13IML05 82B8 Flip-
  • Lenovo IdeaPad Flex 5 CB 33,78cm (13,3 ) 8GB 128GB chrome
  • Lenovo Chromebook Flex 5 13IML 13"FHD IPS i5-10210U 8GB/128GB SSD ChromeOS
  • Lenovo Chromebook Flex 5 13IML 82B80010GE i5-10210U 8GB/128GB 13"FHD ChromeOS
  • Lenovo IdeaPad Flex 5 CB 13IML05 82B8 - Flip-Design -
  • Lenovo Chromebook IdeaPad Flex 5 Laptop 13" FHD 8GB/128GB SSD Grau
  • LENOVO IdeaPad Flex 5 Chromebook Touchscreen Core i5 AUSSTELLER
  • Lenovo IdeaPad Flex 5 13 82B80010

Einschätzung unserer Autoren

Lenovo IdeaPad Flex 5 Chromebook

Haupt­säch­lich zum Sur­fen ein­setz­bar

Stärken
  1. schnelle Funkverbindungen
  2. gutes Display
  3. großer Akku
  4. als Tablet nutzbar
Schwächen
  1. nur wenige Anschlüsse
  2. Betriebssystem unterstützt nur ausgewählte Programme

Mit der sehr einfachen Bedienung gelingt eine vergleichsweise intuitive Verwendung für zahlreiche private Aufgaben. Das liegt zum einen an der Klappfunktion, wodurch das IdeaPad zum großen Tablet wird. Zum anderen ist das Betriebssystem dafür verantwortlich. Das erlaubt lediglich die Verwendung von Programmen aus Googles App-Store. Hier sind auch einige Office-Programme dabei sowie Streamingdienste und mehr. Damit lässt sich das Notebook wie ein großes Android-Tablet nutzen, nicht aber wie ein vollwertiger Computer mit Windows. So gehen auch lediglich drei Anschlüsse und ein Kartenleser in Ordnung. Schnell ist keiner davon, ganz im Gegenteil zum WLAN-Modul mit Wi-Fi 6. Der Akku ist größer als bei vielen Einsteiger-Notebooks, hält aber trotzdem nicht deutlich länger. Der Prozessor, der dank des schlanken Betriebssystems ausreichend schnell ist, verbraucht für seine Leistungsfähigkeit deutlich zu viel Strom. Dennoch kann sich die Ausstattung und variable Nutzbarkeit für ein Chromebook sehen lassen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Lenovo IdeaPad Flex 5 13IML05

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Nvidia G-Sync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 1x USB-A 3.0, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Chrome OS
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 51 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 31 cm
Tiefe 21,4 cm
Höhe 1,7 cm
Gewicht 1350 g

Weitere Tests & Produktwissen

Die Leichtathleten

SFT-Magazin - Die SIM-Karte findet auf der rechten Seite neben dem USB-Port in einem leicht zugänglichen, gesicherten Schacht Platz. In unserem Test surften wir im 3G-Netz reibungslos. Toshiba setzt beim Gehäusematerial auf extrem leichtes Magnesium. Durch sein niedriges Gewicht von 1.120 Gramm gehört das Z830-10K zu den transportfreundlichsten 13,3-Zoll-Geräten. Mit 1,6 cm fällt die Gehäusedicke zudem noch einen Tick niedriger aus als beim Großteil der übrigen Testkandidaten. …weiterlesen

Lenovo IdeaPad U400

PC Magazin - Einer der ersten Vertreter dieser neuen Klasse ist das 14-Zoll-Notebook IdeaPad U400 von Lenovo. Mit einem Gewicht von 2180 Gramm ist das 850 Euro teure IdeaPad U400 deutlich schwerer als 13,3-Zoll-Ultrabooks, gehört aber zu den leichtesten 14-Zöllern. Im Gegensatz zu den kleineren U l t r a b o o k s verfügt der Lenovo U400 auch über einen DVD-Brenner als optisches Laufwerk und eine Festplatte mit 750 GByte Kapazität. …weiterlesen

Umzugshelfer

PC Magazin - Starten Sie das System neu. Bleibt das System mit einer Fehlermeldung beim Bootvorgang hängen, hat GPartet die Laufwerksbezeichnungen nicht korrekt gewählt. Der Bootmanager läuft somit ins Leere. Hier reicht es, mit der Windows-DVD zu booten und nach der Sprachauswahl die Option Computerreperaturoptionen zu wählen. Daraufhin sollte die Routine einen Fehler im Bootmanager melden und reparieren. Danach bootet Windows wie gewohnt. …weiterlesen

Ultra-Nett

Computer Bild - Büroprogramm: Notebook-power: Wie der Test- funktionen von Word und Brennprogramm: 2011 (Messenger, Writer, - sieger arbeitet das Lenovo mit dem vergleichsweise flotten Prozessor* Anschlüsse: 3 USB 2.0 AMD E-450, 4 Gigabyte* Arbeitsspei- 1 HDMI, 1 Netzwerk (100 cher* und einem separaten Grafik- prozessor*. Leider nervt das Display mit Reflexionen, und der Akku hielt beim Arbeiten nur gut drei Stunden. …weiterlesen

Netbook: MSI Wind U160-4516W7S

PC-WELT - Netbook MSI Wind U160-4516W7S Technisch unterscheiden sich aktuelle Netbooks kaum: In fast allen steckt ein Atom-Prozessor von Intel, als Betriebssystem kommt Windows 7 Starter zum Einsatz. Das Wind U160 soll sich vom Netbook-Einerlei durch sein flaches Gehäuse und eine lange Akkulaufzeit abheben. In der Tat ist das Wind U160 mit 22 Millimetern recht flach. Steckt allerdings der dicke 6-Zellen-Akku im Netbook, steht es hinten 44 Millimeter hoch. Dadurch wirkt das Gerät ganz schön dickbäuchig. …weiterlesen

Großer Auftritt

Computer Bild - Die Hochglanzoberfläche sorgt zwar knackige Farben, aber sie verursacht auch lästige Spiegelungen. Das stört vor allem bei Büroarbeiten. Praktisch: Das EX 620 hat zwei Bildsignalausgänge – VGA für ältere Monitore und HDMI für moderne Flachbildschirme und Flachbildfernseher. Umwelt/ Gesundheit Das MSI-Notebook blieb mit 0,7 Sone im normalen Betrieb recht leise und wurde unter Volllast nur wenig lauter (1,6 Sone). …weiterlesen

Reisebüro

connect - DELL INSPIRON 6000 HOHE AUSDAUER UND SATTE LEISTUNG ZEICHNEN DAS INSPIRON 6000 VON DELL AUS. Mit rund 1300 Euro zum Testzeitpunkt gehört das Dell Inspiron 6000 neben dem BenQ zu den eher teueren Vertretern im Testfeld. Doch der Preis relativiert sich hier wie da für mobile Menschen, erreicht doch auch das Dell typische Ausdauerwerte nahe der Fünf-Stunden-Marke. Bei V olumen und Gewicht gönnt sich das Dell etwas mehr: Mit 3,2 Kilo macht es zwischen Flugzeug und Taxi auf sich aufmerksam. …weiterlesen

400 EUR-Klasse - neun Modelle ab zwölf Zoll im Vergleich

Die große Prozessor-Vielfalt hat für einen drastischen Preisrutsch im Subnotebook-Markt gesorgt, denn jetzt sind schon Geräte ab 400 Euro erhältlich. Das Magazin für Computer und Technik (c't) lud neun Notebooks mit kleinen Displays ab 12 Zoll zu sich ins Labor ein und prüfte sie auf Laufzeit, Rechenleistung, Ausstattung und Ergonomie. Intel ist mit Niederspannungsprozessoren wie Core 2 Solo SU3500, Atom Z520 und N270 sowie starken Dual Cores vertreten. Aber auch AMD bestückt jetzt mit seinem Athlon Neo-MV-40 und dem Sempron 210U die kleinen Notebooks. Letztes Herzstück bildet der VIA Nano U2250, dessen Leistung sich nicht verstecken muss, sondern gut mit der Konkurrenz mithalten kann.

Die besten Stromspar-Tipps

PC-WELT - Wenn Sie wissen wollen, für welchen Jahresverbrauch diese Werte stehen, hilft die folgende Formel: [Watt-Angabe]/ 1000*24*365*0,25. Hier ist ein Kilowatt-Preis von 25 Cent angenommen. Ein permanent laufender Büro-PC mit 140 Watt pro Stunde kommt im Jahr auf 306,60 Euro. 2Zeitschaltuhren und Steckerleisten Kompromissloses Abschalten hilft bekanntlich. Allerdings sollte der Komfort dadurch nicht leiden und jedes Gerät bei Bedarf schnell nutzbar sein. …weiterlesen