Kona Process 153 (Modell 2016) Test

(27,5-Zoll Mountainbike)
Process 153 (Modell 2016) Produktbild
  • Sehr gut (1,1)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Federung: Fully
  • Gewicht: 13,93 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Kona Process 153 (Modell 2016)

  • Ausgabe: 1-2/2016
    Erschienen: 12/2015
    7 Produkte im Test
    Seiten: 18

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Das Kona Process 153 ist ein angenehm zu fahrendes Enduro. Es ist vielseitig und vermittelt viel Kontrolle. Dank seiner Komponentenwahl ist es vergleichsweise günstig.“

  • Ausgabe: 11/2015
    Erschienen: 10/2015
    Produkt: Platz 3 von 7

    „sehr gut“ (120,5 von 150 Punkten)

    „Tipp Fachhandel“

    „Plus: Top-Handling, breite Felgen und solide Reifen.
    Minus: Schwere, aber stabile Ausstattung, kurzes Sitzrohr, breit bauende Sitzstreben (Fersen-/Knöchelfreiheit), kein Flaschenhalter möglich.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Kona Process 153 (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 11
Ausstattung Vario-Sattelstütze
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XL
Federung Fully
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 13,93 kg
Modelljahr 2016
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Sram GX
Schaltung Kettenschaltung
Typ Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

News aktiv Radfahren 9-10/2008 - Das darf als kleine Sensation gelten:Während Sram mit seinem Truvativ-„HammerSchmidt“-Kurbelgetriebe über Monate ein mediales Versteckspiel veranstaltete, entwickelte die deutsche Innovationsschmiede Bionicon klammheimlich mit Universal Transmissions (dahinter steckt Bikegenie Kalle Nicolai, Lübbrechtsen) ein ähnliches Schaltsystem: „b-boxx“. Definitiv wird das neue Kurbelgetriebe bei der Eurobike vorgestellt. Realistischer Serienstart: Frühjahr 2009. …weiterlesen