Core i7-3770K Produktbild
  • Gut 2,1
  • 17 Tests
  • 72 Meinungen
Gut (2,0)
17 Tests
Gut (2,2)
72 Meinungen
Prozessortyp: Intel Core i7
Taktfrequenz: 3500 MHz
Sockeltyp: Sockel 1155
Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-3770K im Test der Fachmagazine

  • Note:2,35

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 6 von 10

    „Plus: Gute Allroundleistung; Viel Tuningpotenzial.
    Minus: Zu teuer für älteres Modell.“

  • „gut“ (2,08)

    Platz 8 von 10

    Arbeitstempo: „schnell“;
    Spieletempo mit separater Grafikkarte: „schnell“;
    Spieletempo mit integriertem Grafikchip: „etwas langsam“;
    Komplexe Berechnungen: „etwas langsam“;
    Strombedarf Test-PC (Last/Desktop): "etwas hoch" / „gering“.

  • „gut“ (1,58)

    Platz 3 von 14

    Arbeitsgeschwindigkeit (37%): 1,43;
    Geschwindigkeit bei komplexen Berechnungen (25%): 1,84;
    Spielegeschwindigkeit (25%): 1,37;
    Geschwindigkeit des Grafikprozessors (3%): 1,97;
    Stromverbrauch (10%): 1,92.

  • Note:1,94

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Sehr gute Spieleleistung; Nach zwei Jahren noch vorn mit dabei ...
    Minus: ... doch leider ohne Preisanpassung.“

  • Note:2,15

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 6 von 10

    „Plus: Sehr gute Anwendungsleistung; Befriedigende Effizienz.
    Minus: Sehr hoher Preis.“

  • Note:1,95

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 15

    „Plus: Sehr hohe Leistung; Problemlos übertaktbar.
    Minus: Effizienz in Anwendungen.“

  • Note:2,08

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 5

    Ausstattung (20%): 2,00;
    Eigenschaften (20%): 1,98;
    Leistung (60%): 2,15.

  • Note:1,96

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 25

    „Plus: Ebenfalls sehr schnell; Effizienz, übertaktbar.
    Minus: Schwache Grafikeinheit.“

  • Note:1,8

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 15

    „Plus: Sehr schnell, auch dank SMT; Freier Multiplikator für OC; Enorm effizient.
    Minus: -.“

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „Dank des freien Multiplikators ist der Core i7 3770K leicht zu übertakten, Hyperthreading hilft bei Multimedia-Anwendungen.“

  • Note:1,86

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 2

    „Plus: Schnellste CPU für Spieler, offener Multi; Integrierte HD Graphics 4000 samt DX11; Hohe Anwendungsleistung dank SMT.
    Minus: -.“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    94 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Sehr schneller Quad-Core-Prozessor, der etwas weniger Strom verbraucht als die Vorgänger, allerdings in Spielen auch nicht mehr leistet. Einen Aufrüstanreiz für Sandy-Bridge-Besitzer gibt es daher nicht, Neukäufer greifen bei den erwartet ähnlichen Preisen aber bevorzugt zu Ivy Bridge.“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Im direkten Vergleich mit dem Core i7-2700K konnte Ivy Bridge in Sachen Performance zulegen, blieb aber insgesamt hinter unseren Erwartungen zurück. Mit durchschnittlich 6 Prozent an Performanceplus wusste der i7-3770K den i7-2700K auf Distanz zu halten und profitiert von zahlreichen Verbesserungen und einem aggressiveren Turbo Boost. Der aufpolierte Speicher-Controller sorgt zudem für höhere Durchsatzraten zwischen CPU und RAM und trägt somit seinen Teil zur Leistungssteigerung bei. ...“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Anstatt im Bereich Performance setzte man den Fokus einfach in einem anderen Bereich: Fertigung und damit Leistungsaufnahme, sowie die Grafikeinheit. In beiden Bereich konnte Intel deutliche Verbesserungen ins Feld führen. ... Inhaber der schon schnellen Sandy Bridge CPUs werden mit den neuen Prozessoren im Endeffekt also nicht adressiert, dennoch bekommt der Core i7-3770K und seine kleineren Geschwister derzeit eine klare Kaufempfehlung. ...“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Intel® Core i7-3770K

  • Intel i7-3770 Core Prozessor der dritten Generation (3,4GHz, 8MB Cache,

    Produkttyp: Prozessor

  • Intel Core i7-3770K Prozessor der dritten Generation (3,5GHz, L3-Cache,

    Produkttyp: Prozessor

  • Intel Core i7–3770 K Quad-Core Prozessor 3,

    3, 50 GHz i7–3770 K Cache 8 MB Max Turbofrequenz 3, 9 GHz Instruction Set 64 - Bit - 4 Kerne

  • Intel Core i7-3770K Prozessor der dritten Generation (3,5GHz, L3-Cache,

    Produkttyp: Prozessor

  • Intel Core i7–3770 K Quad-Core Prozessor 3,

    3, 50 GHz i7–3770 K Cache 8 MB Max Turbofrequenz 3, 9 GHz Instruction Set 64 - Bit - 4 Kerne

Kundenmeinungen (72) zu Intel Core i7-3770K

3,8 Sterne

72 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
62 (86%)
4 Sterne
6 (8%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (1%)

3,8 Sterne

71 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Zurzeit die beste 4kerne CPU mit 8Threads von Intel i7

    von Carnage
    • Vorteile: günstig, schnell, wenig Stromverbrauch bei riesiger Leistung
    • Geeignet für: Normalbenutzer, Gamer, eigentlich für alle

    Ich habe den auch auf 4,9GHz mit Corsair H100 gekühlt doch den WLI hatte er nicht auf 7,9 gedrückt es blieb bei 7,8 den da muss echt über 5GHz sein aber bei 77Watt und der Leistung ist das gerät TOP 100% natürlich nur mit passendem Board, RAM und nVidia Grafikkarte. Also an alle die sich ein PC zusammen stellen ist das ein Super starkes kleines ding, welches locker AMD's 8 Kerner hinter sich lässt und mit den 6Kerner von Intel mithält. Einfach nur TOP.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel® Core i7-3770K

Begrenz­tes Over­Clocking mit Green-​IT

Mit dem neuen Ivy Bridge Prozessor gehen OverClocking und Green-IT Hand in Hand, da der Stromverbrauch gegenüber dem Sandy Bridge Vorgänger deutlich gesenkt wurde. Allerdings muss man als neuer Besitzer eines Core i7-3770K auch eine frühe Limitierung beim Übertakten mit Luftkühlung in Kauf nehmen. Bei 4,5 GHz erreicht man schnell die Grenze und müsste auf eine effiziente Wasserkühlung ausweichen. Falls aber 4,3 GHz als ausreichend hingenommen werden, bekommt man für rund 320,- bei amazon einen leistungsstarken Prozessor.

Der Namenszusatz „K“ deutet zwar darauf hin, dass der Multiplikator nicht gesperrt ist und Übertakter sich austoben können. Jedoch ob ein Umstieg für Core i7-2600k-Besitzer interessant wird, ist doch eher fraglich. Die recht hohen Anschaffungskosten können nicht darüber hinwegtrösten, dass ein sehr leistungsstarker Grafikkern als HD 4000 in der CPU arbeitet. Die Klientel des neuen Core i7-Prozessors wird ohnehin eine oder mehrere Grafikkarten im PC nutzen und wenig Gebrauch von der integrierten Grafikeinheit machen. Die recht frühe Einschränkung tritt durch die kleine Oberfläche des im 22-Nanometer-Prozess gefertigten Prozessors. Bei einer Grundfläche von 160 mm² werden die vier Kerne und der 8 MByte große Cache auf 25 Prozent weniger Fläche untergebracht, als es noch beim Sandy Bridge der Fall ist. Dann kommt noch der erweiterte Platzbedarf des neuen Grafik-Chips hinzu, dass der effektive Größenunterschied der Prozessorkerne bei 40 Prozent liegt. So kommt es auch zur Begrenzung des Stromverbrauchs auf 77 Watt, was deutlich unter einem i7-2600K mit 95 Watt liegt.

Schaut man sich die Übertaktungsversuche auf der Webseite von Tom's Hardware an, wird schnell klar, dass ein mit 4,5 GHz übertakteter i7-3770K einem i7-2600K mit 4,8 GHz nicht so schnell das Wasser abgraben kann – zumal bei dieser Leistung bereits eine Wasserkühlung für den Ivy Bridge zum Einsatz kommen muss. Bei Anwendungen mit voller Taktratenausnutzung sticht der Vorgänger den Neuling entsprechend des 300 MHz Vorsprungs locker aus. Bei Stromverbrauch kann der 3770er jedoch klar für sich punkten und zeigen, dass eine sehr moderne Technologie zum Einsatz kommt, die für eine hohe Energieeffizienz steht.

Um- oder Aufsteiger, die ohnehin mit ihrem Sockel LGA155-Prozessor zufrieden sind, werden eher rar gesät sein. Jedoch beim Einstieg in eine neue Prozessorklasse mit vier Kernen ist der Neuling sehr attraktiv für all jene, die von einem deutlich älteren Modell kommen, bzw. beim Kauf eines neuen PCs.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core i7-3770K

Prozessortyp Intel Core i7
Taktfrequenz 3500 MHz
Sockeltyp Sockel 1155
Plattform PC
Prozessor-Kerne 4
Integrierter Grafikchip vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80637I73770K

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® Core i7-3770K können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Intel Ivy Bridge ModellreiheIntel® Core i5-3570KIntel Core i5-3550AMD Trinity ModellreiheIntel BX80637I73770Intel Core i5-3450Intel Xeon E3-1230 v.2AMD FX-6200AMD A8-5500Intel Core i3-3225