• Gut 1,9
  • 13 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 4,7"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 2420 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Huawei Ascend P2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Das P2 gehört zu den günstigsten Möglichkeiten, sich in Sachen LTE alles offenzuhalten. Das 4,7 Zoll-Smartphone schafft sogar cat 4, ist mithin bis 150 Mbit/s im Download schnell. Die Ausstattung ist gut, nur der verfügbare Speicher ist mit 11 GB ein wenig knapp geraten.“

  • „gut“ (420 von 500 Punkten)

    Platz 17 von 35

    „Mit tollen Messwerten, scharfem Display und einem mutigen Bedienkonzept landet das Ascend P2 mehrere Volltreffer, muss beim Speicher und Kunststoffgehäuse aber auch ein paar Tiefschläge einstecken. ... Die Funkeigenschaften sind tadellos. Einzig die Akustik in Senderichtung könnte etwas natürlicher sein. Unterm Strich steht bei den Messwerten ein hochverdientes ‚Sehr gut‘. Noch besser ist die Akkuleistung ...“

  • „gut“

    Platz 2 von 5

    „Das P2 ist nicht nur schön flach und leicht, sondern auch erfreulich griffig und problemlos mit einer Hand zu bedienen. Das Display ist mit 4,7 Zoll schön groß und bietet reichlich Platz für Webseiten und E-Mail-Clients ... Die Akustik ist gut, die Akkuleistung hervorragend. Die 13-Megapixel-Kamera schießt schöne Fotos mit natürlichen Farben. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Software: „gut“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“;
    Kamera Fotos: „gut“;
    Kamera Videos: „gut“.

  • „gut“ (1,5)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Plus: Gute Performance; Ordentliche Bildqualität der 13-MP-Kamera; Großer Akku.
    Minus: Kein Micro-SD-Slot.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gefällige Optik, ordentliche Ausstattung – aber nicht zu groß. Das P2 zeigt, dass China nicht nur billig kann.“

  • „gut“ (421 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 12

    „Mit starken Laborwerten, scharfem Display und einem mutigen Bedienkonzept landet das Ascend P2 mehrere Volltreffer, muss beim Speicher und Kunststoffgehäuse aber auch ein paar Tiefschläge einstecken. ... Die Funkeigenschaften sind tadellos. Einzig die Akustik in Senderichtung könnte etwas natürlicher klingen. ...“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

  • „gut“ (421 von 500 Punkten)

    2 Produkte im Test

    Mit dem Ascend P2 bietet Huawei ein Smartphone von guter Qualität, das mit Leistung, einem tollen Display und langen Akkulaufzeiten punkten kann. Die Kamera ist mehr als gelungen. Haptik mäßig. Speicher lässt sich nicht erweitern. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (294 von 500 Punkten)

  • „gut“ (421 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 2

    Ausdauer: „überragend“ (100 von 100 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (127 von 170 Punkten);
    Handhabung: „gut“ (116 von 140 Punkten);
    Messwerte: „sehr gut“ (78 von 90 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von connect android in Ausgabe 3/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    Erster Check: 5 von 5 Punkten

    „Pro: solide Gehäuseverarbeitung; hochauflösender und kontrastreicher 4,7-Zoll-Screen; LTE; NFC; performanter Vierkernprozessor (1,6 GHz); Android 4.1 mit cleverer Oberfläche Emotion UI.
    Contra: Speicher nicht erweiterbar; Anfassqualität nicht auf Topniveau; Rückseite anfällig für Fingerabdrücke; kein HSPA+.“

Kundenmeinung (1) zu Huawei Ascend P2

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ein ansehnliches Design - das Huawei

    von Krdenschei12
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, angenehme Bedienung, Akku austauschbar, Akku hält länger als einen Tag
    • Nachteile: Akku innerhalb 24 Stunden leer
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Business, Videos/Filme sehen, Videos, Preisbewusste
    • Ich bin: erfahren

    Über Huawei-Handys gibt es ja eigentlich keine Beschwerden, zumindest mal optisch gesehen. Wenn es nicht da ein paar technischen Probleme geben würde. Fange mal einmal mit dem Akku an. Der Akku ist nicht ausreichend, der Prozessor hat etwas wenig Power, kann also mit seiner Taktfrequenz nicht alles verarbeiten. Der integrierte Speicher hat ist zu wenig Speicherkapazität vorhanden. Ansonsten kommt das Huawei - kann sich zwischen anderen Handy sehr gut messen und vor allem das optische Design gut sehen lassen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Huawei Ascend P-2

Jede Menge Power für nur 399 Euro

Das Huawei Ascend P2 ist auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona endlich offiziell vorgestellt worden – und hat eine neue Messlatte gelegt. Nie zuvor war so viel Technik für solch einen moderaten Obolus zu haben. Zwar mag das Gerät mangels Full-HD-Display nicht mehr zum absoluten Highend zählen, ein hervorragendes Oberklassegerät bleibt es allemal. Und das soll es in Europa für lediglich 399 Euro geben – laut Hersteller. Tatsächlich dürfte der Straßenpreis noch einmal spürbar drunter liegen.

Quad-Core-CPU und 4,7-Zoll-Display

Als Gegenwert erhält man ein Android-Smartphone mit einem Quad-Core-Prozessor, der mit ordentlichen 1,5 GHz Taktrate aufwartet und von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Display misst 4,7 Zoll und besitzt 1.280 x 720 Pixeln HD-Auflösung. Der Grund, warum kein Full-HD verwendet wurde, ist laut dem Produktmanager, dass der Mensch bei Geräten unterhalb von 5 Zoll Bilddiagonale ohnehin nicht noch mehr Pixel wahrnehmen könne. Das lässt natürlich die Hintertür für ein weiteres Flaggschiff jenseits von 5 Zoll und mit Full-HD-Auflösung offen...

LTE-Modul Cat4 und BSI-Kamera mit 13 MP

Das Ascend P2 ist ganz sicher auch ohne Full-HD-Bildschirm gut aufgestellt. Das Mobiltelefon arbeitet zum Beispiel nicht nur in den GSM- und UMTS-Netzen, es unterstützt auch LTE – und zwar Cat4-LTE. Das bedeutet Datentransfers bis 150 MBit/s anstelle der bisher auf 100 MBit/s beschränkten Geschwindigkeiten. Ein weiteres Highlight des Smartphones soll die 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Gerätes sein, die HDR bietet, einen BSI-Sensor besitzt und durch einen eigenen Auslöser an der Seite bedient wird.

Marktstart im Sommer 2013

Das mit Android 4.1 Jelly Bean arbeitende Huawei Ascend P2 ist ferner mit einem 2.420 mAh starken Akku ausgestattet und trotzdem nur 8,4 Millimeter tief gebaut. Das Gerät spricht also definitiv auch die Flunder-Ästheten an. Und nicht zuletzt bleibt nochmal zu betonen: Für 399 Euro wird hier wahrlich unglaublich viel geboten. Erfreulich ist dabei, dass Europa zu den ersten Lieferzonen Huaweis gehören soll. Dennoch werden wir noch etwas warten müssen: Ab Juni 2013 soll es losgehen. Zunächst in Frankreich, dann im Rest Europas.

Huawei Ascend P-2

Das nächste Android-​Flagg­schiff

Der chinesische Handy-Hersteller Huawei ist derzeit auf Expansionskurs. Um vom Billiganbieter-Image loszukommen werden derzeit fast monatlich neue Topgeräte auf den Markt geworfen. Nach dem Quad-Core-Modell Ascend D2 mit Android waren zur Consumer Electronics Show (CES) 2013 in Las Vegas das Ascend Mate (ebenfalls Android) und das Ascend W1 (Windows Phone 8) präsentiert worden. Und nun scheint es im selben Tempo weiter zu gehen. Das Huawei Ascend P2 ist das nächste Gerät in der Pipeline.

Quad-Core-CPU mit 1,8 GHz Taktrate und 2 GB RAM

Wieder einmal handelt es sich dabei um ein Android-Modell. Allerdings nicht irgendein beliebiges gerät, das einfach nur mit einem Quad-Core-Prozessor protzt. Nein, das Ascend P2 dürfte das neue Flaggschiff des Unternehmens werden – und nebenbei auch einen Großteil der Konkurrenz deklassieren. Denn das Ascend P2 bietet durchgesickerten Dokumenten zufolge nicht weniger als einen Quad-Core-Prozessor mit satten 1,8 GHz Taktrate, der von üppigen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Einzig das Display hält sich ein wenig zurück: mit 1.280 x 720 Pixeln auf 5 Zoll Bilddiagonale.

5-Zoll-Riese mit 720p-Display

Dennoch: Auch eine 720p-Auflösung ist immer noch zeitgemäß und kann sich definitiv sehen lassen. Schließlich ist auch ein 5-Zoll-Display eigentlich viel zu klein, um eine Full-HD-Auflösung von 1.080p sinnvoll darzustellen. Nicht umsonst nennt sich das iPhone-Display „Retina-Display“: Das menschliche Auge kann schlicht nicht mehr Pixel auflösen. 720p entsprechend auf 5 Zoll noch ungefähr dem Retina-Vorbild, aber 1.080p sind vor allem eine werbewirksame Aussage. Der effektive Nutzen hält sich in engen Grenzen.

Enorm großer Akku

Und so hat das Huawei Ascend P2 alle Chancen, ein begehrtes Android-Flaggschiff zu werden. Dies gilt umso mehr, als das Handy auch mit anderen Oberklassemerkmalen wie einer 13-Megapixel-Kamera aufwarten kann. Und nicht zuletzt soll das Handy trotz schlankem Designs einen Akku mit satten 3.000 mAh Nennladung in sich verbergen. Das dürfte dem Stromhunger des HD-Displays gut entgegenwirken und somit für ordentliche Laufzeiten sorgen – ein Problem, das vor allem die riesigen Smartlets zuletzt in teils arge Bedrängnis gebracht hat. Denn niemand kann ein Highend-Handy gebrauchen, das nach drei Stunden mäßiger Nutzung wieder an die Steckdose muss...

Update 22.03.2013: Zwischenzeitlich kamen Gerüchte auf, denen zufolge das Ascend P2 nun doch auf ein 1.080p-Display setzen sollte. Diesen hat der Chefentwickler der Mobilsparte von Huawei widersprochen. Ein 720p-Display reiche völlig aus, da unterhalb von 5 Zoll Bilddiagonale jedes zusätzliche Pixel schlicht verschenkt sei.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Huawei Ascend P2

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 1,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2420 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: P2-6011 BLACK

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei Ascend P-2 können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Huawei Ascend P2

connect - Das Ascend P2 für rund 450 Euro zeigt sich im ersten Test als guter Androide mit LTE und Vierkernprozessor.Auf dem Prüfstand befand sich ein Handy, das mit 5 von 5 Punkten bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Neue Schärfe

Computer Bild - Computer Bild untersuchte ein Smartphone, vergab aber keine abschließende Note. …weiterlesen

Huawei Ascend P2 - Das schnellste Smartphone der Zukunft

Focus Online - Unter die Lupe genommen wurde ein Smartphone, welches die Endnote „befriedigend“ erhielt. Bewertungsgrundlage waren die Kriterien Ausstattung und Handhabung sowie Foto-, Video- und Musikqualität. …weiterlesen

Huawei Ascend P2: Establishment - Günstiges Oberklasse-Smartphone mit 4,7-Zoll-HD-Display

Notebookjournal.de - Notebookjournal.de testete ein Handy, vergab jedoch keine Endnote. …weiterlesen

Huawei Ascend P2 Smartphone

notebookcheck.com - Ein Android-Smartphone befand sich im Einzeltest. Das Urteil lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen