HTC 7 Trophy 19 Tests

87 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 3"
  • Akku­ka­pa­zi­tät 1400 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

HTC 7 Trophy im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 16.08.2011 | Ausgabe: Smartphones-Spezial (2/2011)
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (373 von 500 Punkten)

    48 Produkte im Test

    „Mit einem kompakt verarbeiteten Gehäuse und Windows-Software greift das HTC 7 Trophy ins Smartphone-Geschehen ein. Es stolpert jedoch über seinen immensen Energiehunger.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 5 von 10

    „Schwacher Akku. Windows-Phone-7-Smartphone mit hochauflösendem Touchscreen. Sehr gut für E-Mail. Kamera mit Schwächen bei Foto und Video. Keine ausführliche Anleitung. Der 8 Gigabyte große Speicher kann nicht erweitert werden.“

    • Erschienen: 28.04.2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „Windows-Phone-7-Smartphone mit hochauflösendem Touchscreen. Sehr gut für E-Mail. Kamera mit Schwächen bei Foto und Video. Keine ausführliche Anleitung. Schwacher Akku. Der 8 Gigabyte große Speicher kann nicht erweitert werden.“

    • Erschienen: 05.01.2011 | Ausgabe: 2/2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    „Bei Redaktionsschluss war Windows Phone gerade mal drei Wochen auf dem Markt - die App-Auswahl ist deshalb in vielen Bereichen noch ziemlich schwach. Bei den Spielen sieht es schon recht gut aus. Die vielen kostenlosen Demos machen dank des 1-GHz-Prozessors des HTC 7 Trophy und eines 9,7 Zentimeter großen Displays wirklich Spaß. ...“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Wer ein günstiges Mobiltelefon für den Einstieg in Windows Phone 7 sucht, ist mit dem Trophy gut beraten. Es wirkt elegant, ist schnell und unprätentiös.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 1 von 5

    „Plus: Hohe Arbeitsgeschwindigkeit; Tolles Display; Sehr gute Ausstattung, tolle Verarbeitung.
    Minus: Geringe App-Auswahl im Marketplace.“

    • Erschienen: 24.06.2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem HTC 7 Trophy kann man aktuell nicht viel falsch machen - wer ein Smartphone im unteren Preissegment sucht, kann - wenn er denn mit Windows Phone 7 zurechtkommt - bedenkenlos zuschlagen. Die Ausstattung ist für den Preis mehr als ausreichend und lässt so manches Android-Phone alt aussehen. Dies ist aber nicht zuletzt den schlechten Verkäufen der Windows-Phone-Reihe zu verdanken - absolut unverständlich, da das System wirklich solide ist und mit einer schicken Optik bestechen kann.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Das Trophy macht einen sehr robusten und stabilen ersten Eindruck und liegt ausgewogen in der Hand. Das Design gefällt mit einer tadellosen Materialverarbeitung: Alle Komponenten fügen sich sauber ineinander und obwohl das Gehäuse aus zusammengesteckten Teilen besteht, entsteht dank der gut abgestimmten Übergänge der Eindruck einer geschlossenen Einheit - große Spaltmaße sind also nicht auszumachen. ...“

    • Erschienen: 24.01.2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Insofern kann man das HTC 7 Trophy als unkompliziertes Smartphone empfehlen, das eine hohe Leistung und gute Verarbeitung zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis bietet. Dabei punktet das Smartphone mit einem hochauflösenden Display und dem schnellen 1 GHz-Prozessor. Besonders positiv fallen die schnellen Reaktionszeiten und die Zuverlässigkeit des Touchscreens auf, wodurch Eingaben sehr direkt umgesetzt werden. ...“

    • Erschienen: 16.01.2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Verarbeitung ist wie gewohnt sehr gut. Der kapazitive Touchscreen verrichtet seine Arbeit ebenfalls hervorragend, Sprach- und Musikqualität sind sehr gut. Die Akkulaufzeit liegt auf dem Niveau typischer Vertreter dieser Smartphone-Größe. Spätestens wenn der Akku etwas Kapazität verloren hat, sollte man abends das Ladegerät auspacken. Einziger Wermutstropfen ist die schlechte Kamera. ...“

    • Erschienen: 14.01.2011
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    „Viele Vorzüge zeichnet das HTC 7 Trophy aus: es ist handlich, gut verarbeitet und einfach und komfortabel zu bedienen. Des Weiteren bringt es ausgezeichnete klangliche Qualitäten, einen leistungsstarker Chipsatz sowie eine insgesamt hochwertige Ausstattung mit. Nur in punkto Speicherplatz erfüllt das Smartphone mit der Zielgruppe Mobile Gamer die Erwartungen nicht ganz. Das Trophy teilt das traurige Schicksal des fix verbauten Speichers ohne Erweiterungsmöglichkeit mit anderen Windows Phone 7 Modellen – und der wurde mit 8 GB mager bemessen. ...“

    • Erschienen: 13.01.2011
    • Details zum Test

    85,71%

    „Das 7 Trophy von HTC ist eines der günstigsten Windows Phone 7-Smartphones. Von seinem Formfaktor ist es überzeugend und zeigt sich als solides Telefon. Leider ist es bei HTC immer das Gleiche: Die Kamera, welche ungenügend ist und der Lautsprecher, welcher sich im Verhältnis zu anderen Telefonen leise anhört.“

    • Erschienen: 07.01.2011 | Ausgabe: 1/2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: 10 von 15 Punkten

    „Das HTC 7 Trophy ist insgesamt gelungen, doch das Mozart von T-Mobile schneidet bei der Optik und der Ausstattung insgesamt besser ab. Für die Vodafone-Kunden gibt es als Alternative noch das Optimus 7 von LG, das in seinen Leistungen mit dem Trophy vergleichbar ist, aber mehr Speicher hat. ...“

    • Erschienen: 03.01.2011
    • Details zum Test

    Note:2,6

    „Gaming-Begeisterte werden mit dem HTC 7 Trophy sicher auf ihre Kosten kommen. Ansonsten merkt man ihm an, dass es nicht für das Spitzensegment konzipiert wurde. Es hängt so ein bisschen in der Luft, als ob HTC sich nicht entscheiden konnte, konsequent auf Low Budget oder High End zu setzen und scheinbar Angst hatte, dass nach dem Hase-und-Igel-Prinzip schon andere am Ziel warten. So ist ein Zwitter daraus geworden. ...“

    • Erschienen: 11.12.2010
    • Details zum Test

    Note:3

    „Das HTC 7 Trophy ist das zurzeit günstigste Smartphone mit Windows Phone 7 in Deutschland. Dafür muss sich der Käufer dieses Handys mit einer geringeren Speichergröße, einem weniger hochwertigen Gehäuse und einer schwächeren Kamera begnügen. Ansonsten bietet das HTC 7 Trophy den vier teureren Windows-Phone-7-Handys durchaus Paroli. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu HTC 7 Trophy

Kundenmeinungen (87) zu HTC 7 Trophy

3,8 Sterne

87 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (1%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

86 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von TroyXP

    Alles Perfekt, außer der Kamera !

    • Nachteile: schlechte Kamera
    Die Handykamera lässt sehr zu wünschen übrig, schlechte Qualität, als Fotohandy nicht geeignet, da das Handy jedoch elegant ist und sonst Tadellos Funktioniert, Note 2.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ein Win­dows-​Touch­phone für Voda­fone

Der südkoreanische Handy-Hersteller HTC hat mit dem 7 Trophy sein schon länger in den Gerüchten herumgeisterndes Windows-Phone-7-Gerät nun auch offiziell vorgestellt. Dabei wurde deutlich: Das HTC 7 Trophy ist im Grunde ein Schwestermodell des HTC 7 Mozart, wobei jenes für T-Mobile gedacht ist, während das 7 Trophy bei Vodafone in den Verkauf geht. Wie das andere Handy ist auch das HTC 7 Trophy mit einem 1 GHz starken Prozessor und 640 Megabyte RAM ausgestattet. Die Bedienung erfolgt ebenfalls über einen 3,7 Zoll großen Touchscreen mit 480 x 800 Pixeln Auflösung, die Ausstattung umfasst gleichsam HSPA, WLAN nach 802.11 b/g und n, A-GPS, einen digitalen Kompass, Bluetooth 2.1, Dolby Mobile und eine 3,5mm-Klinke.

Unterschiede gibt es konkret an zwei Stellen: Zum einen ist das HTC 7 Trophy nur mit einer 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht ausgestattet, während das 7 Mozart eine 8-Megapixel-Kamera mit Xenon-Blitz besitzt. Zum anderen fällt der interne Speicher mit 8 Gigabyte nur halb so groß aus wie beim T-Mobile-Smartphone. Dennoch ist es 140 Gramm erstaunlicherweise etwas schwerer als das andere Gerät mit 130 Gramm. Der Verkauf des Vodafone-Models startet am 21. Oktober 2010, ohne Vertrag wird das HTC 7 Trophy dann 459,90 Euro kosten.

von Janko

Was wird es denn nun wirk­lich?

Lange ist es her, da tauchte im Dezember 2009 ein neues Smartphone in einer Roadmap des taiwanischen Herstellers HTC auf, welches das beste aus zwei Welten zu vereinen schien: einen hochauflösenden Touchscreen und eine vollwertige Fronttastatur. Das HTC Trophy begeisterte umgehend die Smartphone-Fangemeinde, zumal zugleich umfassende, technische Details bekannt wurden, die sich ebenfalls sehen lassen konnten. Doch dann wurde es still um das Trophy – und neu aufgetauchte Bilder sorgen nun für Verwirrung.

Denn wie das Online-Magazin „WMExperts“ berichtet, sind im Internet Screenshots eines HTC 7 Trophy aufgetaucht, die ein sehr klassisches Touchscreen-Handy zeigen: Weit und breit ist nichts mehr von einer QWERTZ-Tastatur zu sehen! Dass es sich aber tatsächlich um das Trophy handelt, beweist der Screen, der ausdrücklich die Bezeichnung des Mobiltelefons präsentiert, nebst den Hinweisen auf Windows Phone 7 als Betriebssystem und 8 Gigabyte an internem Speicher, von denen noch etwas weniger als 7 Gigabyte für den Anwender zur Verfügung stehen.

Laut der Roadmap sollte das Gerät eigentlich schon im Mai 2010 in den Läden stehen – als BlackBerry-Klon. Nun ist es also erneut aufgetaucht, in einem völlig anderen Gewand. Was wird das Trophy am Ende wirklich?

von Janko

Dün­nes WinMo-​Smart­phone im Black­Berry-​Stil

Auf einer Roadmap des taiwanischen Herstellers HTC für das kommende Jahr 2010 ist neben diversen anderen Geräten ein besonders dünnes Windows-Mobile-Smartphone namens HTC Trophy aufgetaucht. Das nur 11 Millimeter dicke Telefon setzt auf den sogenannten BlackBerry-Stil, bei dem auf der Vorderseite des Gerätes unter dem Display eine komplette QWERTZ-Tastatur untergebracht ist. Das Besondere am HTC Trophy ist, dass das Display mit 3 Zoll Bilddiagonale trotzdem sehr groß ausfällt – und zudem als Touchscreen verwendet werden kann. Die Tastatur dagegen drängt sich im unteren Drittel der Gerätefront zusammen. Es wird daher in Foren bereits wild diskutiert, ob das Tastaturdesign intensive Messaging-Nutzer wirklich ansprechen können wird.

Bei der restlichen Ausstattung hat der Hersteller nicht gegeizt: Das HTC Trophy besitzt EDGE, HSPA und WLAN für schnellste Datentransfers, eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, einen Media Player mit FM-Radio und eine 3,5mm-Klinkenbuchse für Multimedia-Nutzer und einen A-GPS-Empfänger für die Verwendung von Navigationssoftware. Die nötige Leistung erhält das Smartphone von einem Qualcomm-MSM7227-Chipsatz mit 600 MHz Taktrate, der Akku mit 1.400 mAh Nennladung sollte angesichts dieser Ausstattung ebenfalls ausreichen.

Das HTC Trophy soll im Mai 2010 in den Läden erscheinen. Ein Preis ist bislang noch unbekannt, auch steht derzeit noch eine offizielle Bestätigung seitens HTC aus. Die Angaben auf der Roadmap gelten werden allerdings von den meisten Insidern als seriös betrachtet, es gibt also kaum Zweifel daran, dass das Handy auch in dieser Form erscheinen wird.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu HTC 7 Trophy

Displaygröße

3 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Interner Speicher

8 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

1.400 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

140 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 12 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Phone 7
Speicher
Interner Speicher 8 GB
Chipsatz
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1400 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 140 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate MMS
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • MP3-Klingeltöne
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 09904395

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf