HTC 7 Pro Test

(Handy mit QWERTZ-Tastatur)
  • Gut (2,0)
  • 24 Tests
54 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,6"
  • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
  • Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (24) zu HTC 7 Pro

  • Ausgabe: 14/2013
    Erschienen: 06/2013
    15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: ordentliche, quer ausschiebbare Tastatur (OS aber nur mittelmäßig dafür ausgelegt); zufriedenstellende Laufzeit.
    Minus: schwer und sehr dick.“

  • Ausgabe: 3/2012
    Erschienen: 02/2012
    Produkt: Platz 3 von 8
    Seiten: 3

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Tolle Tastatur mit cleverem Mechanismus; Großer, ausdauernder Akku.
    Minus: Relativ dickes Gehäuse; Bildqualität der 5-Megapixel-Kamera.“

  • Ausgabe: 1/2012
    Erschienen: 12/2011
    Produkt: Platz 11 von 20
    Seiten: 10

    „gut“ (2,4)

    „Recht schwer. Smartphone mit Windows Phone 7.5. Verfügt über sehr gute Buchstabentastatur und Touchscreen. Sehr gut für E-Mail. Hochauflösendes Display. Der Akku ist nur befriedigend. 8 Gigabyte freier interner Speicher, der nicht erweiterbar ist.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2011
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    „Recht schweres Smartphone mit Windows Phone 7.5. Verfügt neben dem Touchscreen über sehr gute, aufschiebbare, physische Buchstabentastatur. Eignet sich sehr gut für E-Mail. Hochauflösendes Display. Der Akku ist nur befriedigend. Antennenproblem: Die Funkleistung bricht ein, wenn das Gerät an einer bestimmten Stelle auf der Rückseite unten berührt wird. Der interne 8-Gigabyte-Speicher ist nicht erweiterbar. Gute Anleitung.“

  • Ausgabe: Smartphones-Spezial (2/2011)
    Erschienen: 08/2011
    48 Produkte im Test
    Seiten: 28

    „gut“ (388 von 500 Punkten)

    „Den Vielschreibern unter den Touchphone-Usern kommt dieses Tastaturgerät entgegen: Schiebt man das mit einem metallisch glänzenden Rahmen versehene Display nach rechts, kommt darunter eine komplette, beleuchtete Qwertz-Tastatur zum Vorschein. ... HTC liefert mit dem 7 Pro das erste Windows-Phone-7-Smartphone, das nicht nur als Entertainment-Maschine punktet, sondern auch den Nutzern eine Basis bietet, die über E-Mail, Messenger oder Facebook kommunizieren.“

  • Ausgabe: 9/2011
    Erschienen: 04/2011
    Produkt: Platz 3 von 3
    Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „GUT: flotte Bedienung; gute Office-Funktionen.
    SCHLECHT: kein Speicherkarten-Schacht; Anzeige für Tastaturnutzung teils falsch.“

  • Ausgabe: 3/2011
    Erschienen: 02/2011
    Mehr Details

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 10 von 15 Punkten

    „Das HTC 7 Pro gäbe mit seiner erstklassigen QWERTZ-Tastatur und dem großen Touchscreen ein hervorragendes mobiles Büro ab, wäre da nicht das Betriebssystem Windows Phone 7. Das bringt - zumindest derzeit - Einschränkungen mit sich, die hinzunehmen nur wenige bereit sein dürften.“

  • Ausgabe: 20/2011
    Erschienen: 09/2011
    10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „HTC 7 Pro: ordentliches 5-Zeilen-Tastatur, gut bedienbare Oberfläche, schlechte Kamera.“

  • Ausgabe: 8/2011
    Erschienen: 07/2011
    Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Tolle Tastatur; Hohe Display-Auflösung.
    Minus: -.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 5/2011
    Erschienen: 04/2011
    Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Tolle Tastatur; Hohe Display-Auflösung; Einfache Bedienung.
    Minus: Relativ dickes Gehäuse und hohes Gewicht.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2011
    Mehr Details

    „gut“ (1,85)

    „Das HTC 7 Pro ist mit seinen großen Buchstabenfeldern auf der Tastatur und dem 3,6 Zoll großen Bildschirm ein wahrer Tipp-Profi - ideal für Netzwerker. Dank Update beherrscht das Windows Phone-7-Handy nun auch das Kopieren und Einfügen. Zudem hat sich die Suche im Marketplace verbessert. Darüber hinaus sind jedoch viele Erwartungen an das Software-Update unerfüllt geblieben ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2011
    Mehr Details

    5,5 von 6 Punkten

    „Die Bedienung des HTC 7 Pro geht dank der intuitiven Benutzeroberfläche auch für Einsteiger, die noch kein Windows Phone 7 verwendet haben, gut vonstatten. Kinderkrankheiten, die dem Betriebssystem Windows Phone 7 zuzuschreiben sind, fallen zwar auf, trüben aber den insgesamt positiven Gesamteindruck des HTC 7 Pro nur unmerklich. ... Das Smartphone mit der ausschiebbaren Tastatur ist solide verarbeitet, hochwertig ausgestattet und arbeitet flüssig und frei von Hängern. Vom Standpunkt des mobilen Büros her ist es durchaus zu empfehlen ...“

  • Ausgabe: 5/2011
    Erschienen: 04/2011
    Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Etwas klobiger, aber insgesamt guter Slider.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2011
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das HTC 7 Pro ist ein Gerät, das sich durchaus sehen lassen kann. Es besticht durch Glas und Metall, verfügt über eine gute Kamera und bietet Vielschreibern eine willkommene Alternative zur virtuellen Tastatur. HTC verwendet einen Akku mit 1500 mAh, was in der Praxis bedeutet, dass das Gerät spätestens jeden zweiten Tag an die Steckdose muss - wer viele Filme ansieht oder Spiele mag, dessen Batterie wird schneller leer. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2011
    Mehr Details

    „gut“ (7,3 von 10 Punkten)

    „Das HTC 7 Pro ist ein Smartphone mit Vor- und Nachteilen, wobei viele davon dem Betriebssystem geschuldet sind. Wer sich mit dem Handy-Windows anfreunden kann, muss nur noch über die etwas klapprige Tastatur-Mechanik und die mäßige Kamera-Leistung bei Dunkelheit hinwegsehen und bekommt dann ein ordentliches Smartphone. Wer den Blick über den Tellerrand wagt, sollte sich aber vor dem Kauf unbedingt auch den Android-Bruder HTC Desire Z näher ansehen.“

zu HTC 7Pro

  • HTC 7 Pro - 8GB (Ohne Simlock) Smartphone

    HTC 7 Pro - 8GB (Ohne Simlock) Smartphone

  • HTC 7 Pro schwarz

    Abmessungen: 117, 5 x 59 x 15, 5 mm Gewicht: 185gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

Kundenmeinungen (54) zu HTC 7 Pro

54 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
29
4 Sterne
7
3 Sterne
6
2 Sterne
6
1 Stern
6
  • Der allergrößte Reinfall

    von Benjamin Schreiber
    (Mangelhaft)
    • Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: erfahren

    Hallo, ich will gar nicht lange drum rum reden und gleich berichten, was mich bei diesem "Handy" in den Wahnsinn treibt und was es für mich zum schlechtesten Smartphone aller Zeiten macht. Los gehts:

    - "Menü": Gibt es nicht. Stattdessen sind alle Funktionen einfach untereinander, alphabetisch gelistet. Soll heißen: Hat man ein App mit dem Buchstaben "W" muss man mitunter ganz schön lange scrollen. Unübersichtlicher gehts kaum.

    - Datenübertraung: Nicht möglich! Ja, kaum zu glauben aber wahr: Das Handy kann keine Daten via Bluetooth empfangen oder verschicken. Das Handy kann überhaupt nichts mit externen Daten anfangen. Wenn man Bilder oder Videos vom Handy übertragen will gibt es nur einen einzigen Weg: ZONE von Mircosoft herunterladen. Man hat keine Chance anders an die Daten von Handy dran zu kommen. Bluetooth dient also lediglich für die Freisprecheinrichtung.

    - Schnellstartsymbole: Will man "mal kurz" Wlan oder Bluetooth einnschalten, so muss man sich über Einstellungen erstmal zurecht klicken. Shortkeys oder übersichtliche Bedienung: Fehlanzeige!

    - Datenspeicherung: Nicht möglich! Einen Email oder SMS/MMS Anhang bzw. Bild kann man zwar öffnen, aber speichern kann das Handy NULL KOMMA NICHTS! D. h. will man den Anhang einer Email behalten, muss man die Email im Posteingang behalten.

    - Synchronisation des Kalenders und Kontakte: Ich will hoffen ihr seid bei WindowsLIVE angemeldet. Wenn nicht dann könnt ihr eine Synchronisation zwischen PC und Handy vergessen. Aber meldet Euch ruhig bei WinLive an, dann bekommt ihr nämlich auch täglich nette Werbemails von Mircosoft. Also Kalender nur in Verbindung mit WIN LIVE;-)

    - Musik: Bitte glaubt nicht, dass man einen persönliche Klingelton oder andere Töne einstellen kann. Das geht nicht! Unglaublich aber wahr: Man kann keinen eigenen Klingelton einstellen- genau das, was eigentlich jedes Babyfon kann.. das HTC 7 nicht!

    - Profile: Gibt es nicht! Wenn man das Telefon lautlos stellen will muss man den Lautstärkeregler an der Seite am Telefon ganz herunter regeln. Das wäre ja nicht weiter schlimm, wenn man nicht zeitgleich auch, über ein Einstellungsmenü, den Vibrationsalarm ausschalten muss, um das Handy nachts auf dem Nachttisch liegen zu lassen. Schließlich will man ja den Wecker nutzen. Dieser funktioniert nämlich nicht, wenn das Handy aus ist.

    - Der Akku hält übrigens keine 48 Stunden bei "normaler" SMS und Web Nutzung.

    - Apps: kann man NUR über den HTC Marketplace beziehen. Per Email: NEGATIV- schließlich kann man ja nichts speichern! :-) Die Apps im HTC Store sind unterirdisch und kommen an Nokia oder gar Iphone Apps nicht im geringsten dran.

    - Kamera: mäßig. Die 5M Kameras meiner Vorgängerhandys waren deutlich besser. (HTC7: 8M Kamera)

    - Hintergründe: Mangels Profil nicht möglich. Ständig ein schwarzer oder weißer Hintergrund. Nicht änderbar.

    - Tastensperre: Gibt es nicht. Ja.. wirklich! Gibt es nicht! Das Handy schaltet sich nach ca. 1-2 Min in den Standby. Erst dann sind die Tasten gesperrt.

    - Werkseinstellungen: Wer glaubt man könne seine Daten sicher löschen, der irrt. Es gibt keine Funktion mit der man das Handy auf Werkseinstellungen zurück setzen kann.

    - Feder quitscht: Die Feder der Tastatur quietscht nach 2 Wochen Nutzung beim aufschieben.

    - Programmführung: Die Programme öffnen sich alle "übereinander". Man weiß nie genau welches bzw. wie wieviele Programme zur Zeit "offen" sind / laufen. Erst wenn man den zurück Button wählt, stellt man mit Wunder fest, was alles noch aktiv war. Im Zweifel das Telefon "einfach" ausschalten.

    - Ausschalten: mit viel Geduld schaltet sich das Handy irgendwann mal aus. Mit noch mehr Geduld irgendwie auch wieder ein.

    - Internet: Der Internet Explorer ist der Browser des Handys. Customizing im Sinne von simplen Dingen wie Startseite speichern o. ä.: vergesst es! Übrigens: BING ist als Suchmaschine festgesetzt und kann auch nicht geändert werden.

    - Handy Updates: Es gibt eine Funktion "Handy Update"... dort steht: es ist ein Update verfügbar. Aber nirgends steht etwas wie das Update auf das Handy gelangt. Weder gibt es eine Funktion im Handy noch sonst wo. Wer glaub, dass ein "Anschluss" an den PC hilft: Fehlanzeige!

    - Bedienungsanleitung: nur auf Mini- CD als PDF. CD ohne sonstige Software, nicht einmal das dringend benötigte ZONE wird mitgeliefert.

    - Word/Excel/ppt..:Wow,super! Leider kann man seine geistigen Ergüsse nicht auf dem Handy speichern..war doch wohl klar, oder?

    Also: Dieses Handy ist meiner Meinung nach der größte Mist, der je eine Fabrik verlassen hat. 1 Stern gibt es für die wirklich gute Quertztastatur! Das ist aber bei bestem Willen das Einzigste!!

Einschätzung unserer Autoren

HTC 7Pro

Windows Phone mit Volltastatur für 569 Euro

Dann ging es doch schneller als gedacht: Mit dem HTC 7 Pro hat der taiwanische Hersteller nun sein erstes Smartphone mit Windows Phone 7 und seitlich ausziehbarer QWERTZ-Tastatur auf den Markt gebracht. Damit ist nun endlich ein Windows Phone erhältlich, das perfekt zum Verfassen von E-Mails und dem Bearbeiten von Dokumenten geeignet ist. Dies gilt umso mehr als erste Tester bereits erfreut berichten, dass die Tastatur besonders gelungen sei, während das Handy selbst überraschend schlank wirke.

Bei der Ausstattung wurden zwar keine neuen Meilensteine gesetzt, dennoch gehört das Gerät noch zu den besten am Markt. Der Bildschirm ist mit seinen 3,6 Zoll zwar nicht so groß wie bei den zuletzt veröffentlichten Top-Smartphones, kann aber mit der scharfen Auflösung von 480 x 800 Pixeln punkten. Der Qualcomm-Prozessor QSD8250 mit 1 GHz Taktrate wiederum kann zwar nicht mit den neuen Dual-Core-Prozessoren mithalten, liefert aber genügend Power für eine flüssige Nutzung des Betriebssystems und seiner Apps. Unterstützt wird er von 512 Megabyte ROM- und 448 Megabyte RAM-Speicher.

Datenverbindungen können dank 3G-Beschleuniger mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream erfolgen, WLAN nach 802.11 b/g und n ergänzt dies. Zusätzlich verfügt das 7 Pro über Bluetooth 2.1, eine 5-Megapixel-Kamera mit 720p-Videofähigkeit und diverse Beschleunigungs- und Lichtsensoren. Als vom Anwender nutzbarer Speicher stehen dagegen leider nur 8 Gigabyte zur Verfügung. Das ist ärgerlich, denn Mobiltelefone mit Windows Phone 7 erlauben nicht die Aufrüstung des Speichers via Speicherkarte. Für Multimedia-Fans ist das Gerät somit also sehr wahrscheinlich die falsche Wahl.

Angesichts der genannten Beschränkungen verwundert aber bei aller Rundheit des Designs der doch sehr hohe Preis des HTC 7 Pro. Bei o2 ist das Smartphone für 569 Euro ohne Vertrag zu bekommen, im freien Handel kostet es derzeit noch vielfach sogar 599 Euro. Hier sollten man vielleicht noch etwas Zeit verstreichen lassen, ehe man zugreift.

HTC 7Pro

Ein attraktives WP7-Handy mit QWERTZ-Tastatur

Das Online-Magazin „Boy Genius Report“ war fleißig und hat zu allen kommenden Windows-Phone-7-Geräten technische Details zusammengetragen. Teil der Aufstellung ist auch das HTC 7 Pro, das als eines von erst zwei Modellen mit einer QWERTZ-Tastatur aufwartet. Und die soll besonders gelungen sein, das Smartphone trotz allem schlank und rank wirken. Dadurch wird das Smartphone insbesondere für Vieltexter und Business-Kunden interessant, entsprechend groß ist das Interesse an dem Nachfolger des Touch Pro 2 denn auch. Vorteilhaft: Die Ausstattung des Gerätes kann überzeugen, fällt aber nicht dermaßen überragend aus, als dass Interessierte einen explodierenden Preis befürchten müssten.

Highlights des HTC 7 Pro sind ein Qualcomm-Prozessor QSD8250 mit 1 GHz Taktrate sowie ein 3,6-Zoll-Touchscreen mit 480 x 800 Pixeln Auflösung. Ergänzt wird der Prozessor um 512 Megabyte ROM- und 448 Megabyte RAM-Speicher, für den Nutzer stehen intern 8 Gigabyte Platz zur Verfügung. Datenverbindung können dank 3G-Beschleuniger mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream erfolgen, WLAN nach 802.11 b/g und n ergänzt dies. Zusätzlich verfügt das 7 Pro über Bluetooth 2.1, eine 5-Megapixel-Kamera mit 720p-Videofähigkeit und diverse Beschleunigungs- und Lichtsensoren.

Die Ausstattung kann sich also durchaus sehen lassen, auch wenn mancher Beobachter für ein Gerät, das erst Anfang oder Mitte 2011 erscheint, mehr erwartet hätte. Andererseits dürfte dies dafür sprechen, dass das HTC 7 Pro anders als die meisten anderen Windows-Neuvorstellungen zu einem attraktiven Preis auf den Markt kommt.

HTC 7Pro

Schlanker WP7-Slider mit exzellenter Tastatur

Keines der bislang zum Marktstart von Windows Phone 7 vorgestellten Mobiltelefone besitzt eine Volltastatur. Power-Texter in Deutschland, die nach einem entsprechenden Windows-Smartphone Ausschau halten, müssen sich daher in Geduld üben. Doch vielleicht hat das Warten schneller ein Ende als zunächst befürchtet: Das Online-Magazin „MobileCrunch“ berichtet, dass HTC auf einer Produktpräsentation auch ein Modell namens 7 Pro gezeigt habe. Dabei dürfte es sich um den Nachfolger des Touch Pro 2 handeln.

Das HTC 7 Pro habe sich auf der Produktvorstellung zwar nicht einschalten lassen, man habe sich jedoch intensiv das wesentliche Designelement ansehen können: die Volltastatur des Handys. Und über die ist das Magazin voll des Lobes. Der Slider-Mechanismus sei zwar gewöhnungsbedürftig, da man das Display beim Schließen erst in eine Ebene mit der Tastatur klappen und dann das Ganze zusammenschieben müsse, funktioniere aber ganz hervorragend. Besonderes Lob fanden Druckpunkte und Tastenhub der Drücker, zudem überzeuge das fünfzeilige Layout.

Das HTC 7 Pro ist trotz der ausziehbaren QWERTZ-Tastatur erstaunlich schlank und kompakt, wie auf den Bildern bei MobileCrunch gut erkennbar ist. Schade, dass das Mobiltelefon zunächst exklusiv bei Sprint in den USA verkauft werden wird. Allerdings soll anderen Quellen zufolge bereits angekündigt worden sein, dass das Gerät Anfang 2011 auch nach Europa komme. Darauf dürfte sich schon so mancher Windows-Phone-Fan freuen.

Datenblatt zu HTC 7 Pro

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Batterie
Batteriekapazität 1500mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Sprechzeit (2G) 5h
Standby-Zeit (2G) 360h
Bildschirm
Bildschirmauflösung 480 x 800pixels
Bildschirmdiagonale 3.6"
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor Slider
Gewicht & Abmessungen
Breite 59mm
Gewicht 185g
Höhe 117.5mm
Tiefe 15.5mm
Kamera
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Integrierte Kamera vorhanden
Weißabgleich Auto, Cloudy, Daylight, Fluorescent, Incandescent
Leistung
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calendar, Converter, Notes
Version des Betriebsystems 7
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows Phone
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Nachrichtenübermittlung
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Navigation
GPS vorhanden
Netzwerk
2G-Standards EDGE, GPRS, GSM
3G vorhanden
3G-Standards WCDMA
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Profile A2DP, AVRCP, HFP, HSP, PBAP
Bluetooth-Version 2.1+EDR
Datennetzwerk 3G
Sim Card Steckplätze Single SIM
unterstützte 3G-Bandbreiten 900, 2100MHz
Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz 1GHz
Speichermedien
Kompatible Speicherkarten fehlt
RAM-Speicher 8092MB
Tastatur
Tastaturaufbau QWERTY
Weitere Spezifikationen
Klingeltontyp Monophonic
Musikspieler vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 99HMF005-00
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen