• Sehr gut 1,4
  • 2 Tests
  • 17 Meinungen
Gut (1,6)
2 Tests
Sehr gut (1,3)
17 Meinungen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

HP ProBook 450 G6 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: ProBook 450 G6 (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Pro: Viele Anschlüsse, gute Ausstattung; Lange Akkulaufzeit; Super Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: Gehäuse knarzt, dunkles Display.“

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

    Getestet wurde: ProBook 450 G6 (5TJ93EA)

    Stärken: kompakte Abmessungen und recht geringes Gewicht; schnelles WLAN; Wartung möglich; flotte SSD-Festplatte; sehr leise im Bereitschaftsmodus; ordentliches Display; gute Ausdauer.
    Schwächen: nicht ganz verwindungssteifes Chassis; ältere USB-Anschlüsse; geringe Herstellergarantie; Bildschirm könnte heller sein; CPU wird ausgebremst; wenig Gaming-tauglich; wird auf der Unterseite sehr warm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Hewlett-Packard ProBook 450 G6

  • Notebook »HP ProBook 450 G6 (7DE98EA)« silber, HP, 36.5x1.9x25.7 cm

    Notebook »HP ProBook 450 G6 (7DE98EA) «, Display: 39, 6 cm (15, 6'') , Display - Auflösung, max. (BxH) : 1. ,...

  • HP Inc. PROBOOK 450-G6 I5-8265U 1X8GB

    Windows 10 Pro 64 - bit Intel Core i5 - 8265U (6MB Cache, 1. 6GHz) 39. 6 cm (15. 6") 8GB (2400MHz) DDR4 - ,...

  • HP ProBook 450 G6 Silber, Core i5-8265U, 8GB RAM, 512GB SSD (9TV87ES#ABD)

    15. 6", 1920x1080, 141dpi, 60Hz, non - glare, 220cd / ​m² Core i5 - 8265U mit 4x 1. 60GHz, 8GB DDR4 - 2400 512GB M. ,...

  • HP ProBook 450 G6 7DE95EA Notebook 39,6 cm (15,6 Zoll)

    Das HP ProBook 450 G6 7DE95EA: Leistung für unterwegs und das Büro Das ProBook 450 G6 7DE95EA von HP ist das optimale ,...

  • HP Inc. PROBOOK 450-G6 I5-8265U 1X8GB

    Windows 10 Pro 64 - bit Intel Core i5 - 8265U (6MB Cache, 1. 6GHz) 39. 6 cm (15. 6") 8GB (2400MHz) DDR4 - ,...

  • HP ProBook 450 G6 7DE95EA 15,6" FHD IPS, Intel i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD,

    39 cm (15, 6") 1920 x 1080 Pixel (Full HD) IPS entspiegeltes Display / Intel® Core™ i5 (8. Generation) 8265U CPU / ,...

  • HP HP ProBook 450 G6 Intel Core i5-8265U Notebook 39,6 cm (15,6") 8GB RAM,

    HP ProBook 450 G6 Intel Core i5 - 8265U Notebook 39, 6 cm (15, 6") 8GB RAM, 256GB SSD, Full HD, Win10 Pro

  • HP ProBook 450 G6 5TL24ES 15" Full HD i5-8265U 8GB/512GB MX130 Win10 Pro

    • Intel® Core™ i5 - 8265U Prozessor (bis zu 3, 9 GHz) , Quad - Core • 39, 6 cm (15") Full HD 16: ,...

  • HP ProBook 450 G6 15,6' Full-HD i7-8565U 8GB 256GB SSD MX130 Win 10 Pro natural

    (Art # DE_AR39196)

  • HP ProBook 450 G6 7DE95EA#ABD, 15,6" FHD IPS, Core i5-8265U, 8GB RAM,
  • HP Probook 450 G6 (15,6 Zoll / FHD IPS) Business Laptop (Intel Core i7-8565U,

    Prozessor: Intel Core i7 - 8565U, Grafikkarte: NVIDIA GeForce MX130 2GB DDR5 Bleiben Sie auf der sicheren Seite mit ,...

  • HP ProBook 450 G6 39,6 cm (15,6 Zoll / FHD IPS) Business Laptop (Intel Core i7-

    Energieeffizienzklasse 0, Prozessor: Intel Core i7 - 8565U, Grafikkarte: Intel HD Grafik 620 Mit dem flachen und ,...

  • HP Inc. ProBook 450 G6 15.6 Core i7-8565U 16GB RAM 1TB HDD +

    HP Inc. ProBook 450 G6 15. 6 Core i7 - 8565U 16GB RAM 1TB HDD + 512GB SSD GeForce MX250 Win10Pro - 7DB82EA

  • HP ProBook 450 G6 Silber Notebook 39,6 cm (15.6 Zoll) 1920 x 1080 Pixel Intel®

    HP ProBook 450 G6, Intel Core i7 der achten Generation 1, 8 GHz, 39, 6 cm (15. 6 Zoll) 1920 x 1080 Pixel, 32 GB, 1512 GB

  • HP Inc. ProBook 430 G6 13.3 Core i5-8265U 8GB RAM 256GB SSD Win10Pro - 7DE88EA

    Intel Core i5 - 8265U mit bis zu 3, 9GHz Quad - Core - Prozessor Microsoft Windows 10 Professional 64Bit 33, 8 cm (13, ,...

  • HP ProBook 450 G6 Intel Core i7-8565U 39,6cm 15,

    HP ProBook 450 G6 Intel Core i7 - 8565U 39, 6cm 15, 6Zoll FHD AG 1x8GB 256GB / SSD DSC MX130 2GB WLAN BT FPR W10P64 ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

HP ProBook 450 G6
Dieses Produkt
ProBook 450 G6
  • Sehr gut 1,4
Lenovo ThinkPad E580
ThinkPad E580
  • Sehr gut 1,0
Acer Aspire 5 A515-54
Aspire 5 A515-54
  • Sehr gut 1,5
4,7 von 5
(17)
4,1 von 5
(3)
von 5
(0)
von 5
(0)
4,2 von 5
(3)
von 5
(0)
Display
Displaygröße
Displaygröße
15,6"
15,6"
15,6"
15,6"
15,6"
14"
Displayauflösung
Displayauflösung
k.A.
k.A.
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
k.A.
k.A.
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Konnektivität
LTE
LTE
k.A.
fehlt
fehlt
k.A.
k.A.
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (17) zu HP ProBook 450 G6

4,7 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (82%)
4 Sterne
1 (6%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard ProBook 450 G6

All­round-​Sil­ber­pfeil

Stärken

  1. großzügige Schnittstellenauswahl
  2. große Auswahl an Modellen und Komponenten
  3. faire Preise
  4. wertiges Gehäuse

Schwächen

  1. nicht alle Modelle mit SSD
  2. keine starke Grafikkarte verfügbar

Das ProBook 450 deckt gleich mehrere Preisklassen ab. Einsteigerversionen sind bereits für rund 700 Euro zu haben, sind aber entsprechend schwach ausgestattet. Fast alle Komponenten sind variabel und auch eine Grafikkarte der unteren Mittelklasse gehört zu den verfügbaren Versionen. Mit Grafikkarte wird aus dem Gerät ein Multimedia-Notebook, nicht aber ein Gaming-Gerät. Allen Varianten gemein ist die gute Auswahl an Schnittstellen. Das silberne Gehäuse macht einen wertigen Eindruck und die Tastatur punktet mit einem komfortablen Layout. Die Akkulaufzeit ist abhängig von den gewählten Komponenten, dürfte im Allgemeinen durchschnittlich ausfallen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP ProBook 450 G6

Subwoofer fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displayhelligkeit 220 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort, 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x HDMI 1.4b, 1x Gb LAN, Audiokombo
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 45 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36,49 cm
Tiefe 25,69 cm
Höhe 1,9 cm
Gewicht 2000 g

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard ProBook 450 G6 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grosse Klappe

Computer Bild 1/2015 - Bei teureren Modellen ab 600 Euro gab's größere Unterschiede: Am schnellsten waren die Akkus im HP Pavilion 15P und im Toshiba P50t leer - nach gerade mal etwas mehr als zwei Stunden. …weiterlesen

Wer hat das bessere mobile OS?

PC Magazin 8/2013 - Damit bleiben die Chromebooks nur für die wenigen Anwender interessant, die praktisch im Web "leben" und permanent online sind. Und die sind mit Tablets meist besser bedient. Alle Chromebooks im Überblick Auf dem deutschen Markt sind derzeit nur die Chromebooks von Acer und Samsung erhältlich. Das Samsung-Gerät mit ARM-Prozessor gibt es dabei auch in einer Version ohne 3G für 300 Euro. In den USA werden zudem noch das HP Pavilion Chromebook für 330 US$ und das Google Chromebook Pixel verkauft. …weiterlesen

Das perfekte Upgrade

PC-WELT 6/2013 - Öffnen Sie dann den Arretierungshebel am CPU-Sockel, wechseln Sie die CPU aus, und schließen Sie den Hebel wieder. Tragen Sie Wärmeleitpaste auf den CPU-Deckel auf, und schrauben Sie den Kühler wieder fest. Notebook: Das CPU-Upgrade im Notebook ist ziemlich aufwendig - wenn es überhaupt möglich ist. Bei vielen aktuellen Notebooks, vor allem besonders flachen, ist der Prozessor auf die Hauptplatine aufgelötet und lässt sich nicht austauschen. …weiterlesen

Tolles Design Klick für Klick

PCgo 12/2012 - Klicken Sie auf die grüne Fläche unter der Überschrift "Newsletter". Ganz unten links sehen Sie die Palette mit den Farben. Diese teilen sich in Rechtecke (links) und Karos (rechts) auf. Die Rechtecke stehen für Dokument-bezogene Farben und die Karos für durch das Programm vorgegebene Töne. Wählen Sie eine Karo-Farbe mit der Maus aus, wird die Fläche wird umgefärbt. Das Programm ändert nur die Farbe für das gewählte Objekt. Machen Sie die Änderung mit "Strg+Z" wieder rückgängig. …weiterlesen

Selbst komponieren leicht gemacht

PCgo 8/2012 - Der Befehl "Zeilenlänge ändern" ändert die Anzahl der Takte einer Zeile. Geben Sie dazu im erscheinenden Dialog die neue Taktzahl ein. Die wichtigsten Befehle stehen auch im Kontextmenü eines Taktes zur Verfügung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Note oder auf einen Takt klicken. Möchten Sie sich die so erstellte Komposition anhören, verwenden Sie auf der Registerkarte "Start" die Befehle der Gruppe "Abspielen". …weiterlesen

Vom Netbook bis zum Desktop-Ersatz

Was soll es sein, was darf es sein? Ein Netbook, Thin- & Light-Notebook, Allround-Notebook oder ein Desktop-Ersatz? Die Zeitschrift „PC Magazin“ ist dieser Frage jüngst nachgegangen. Dabei hat das Magazin nicht nur die Unterschiede beziehungsweise Vor- und Nachteile der verschiedenen Notebook-Varianten auseinander klamüsert, sondern auch insgesamt 16 Geräte getestet und in jeder Klasse „sehr gute“ Geräte ausgemacht.

Windows 8 und alles wird gut!

PCgo 2/2013 - Wie eingangs erwähnt startet Windows 8 nach einem kompletten Neustart immer auf die Kacheloberfläche. Wer das nicht möchte, der sollte das kleine Tool "NoTilesPlease" installieren. Nach der Installation ist erst einmal kein Unterschied ersichtlich. Doch fahren Sie den Rechner herunter und schalten ihn danach wieder ein, werden Sie nicht mehr von unerwünschten Kacheln, sondern vom bekannten Windows Desktop empfangen. Doch das Tool kann noch mehr. …weiterlesen